Anzeige(1)

nette unterhaltung im zug

marut

Aktives Mitglied
hab mich mi abend im zug sehr angeregt mit einer frau unterhalten. es ging hin und her und kreuz und quer mit den themen und am ende war die fahrt dann doch zu ende. zwei, drei stationen vorher habe ich überlegt, ob ich sie frage, ob wir unser gespräch iwie fortsetzen wollen, hab mich aber dagegen entschieden.
ich denke, die entscheidung war richtig, es muss ja nicht jedes gespräch zu nem flirt oder so werden. es würde es iwie abwerten. trdm geht sie mir nicht aus dem kopf.
naja, ich würde mich gern weiter mit ihr unterhalten, es war so leicht.
 

Anzeige(7)

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
So richtig war deine Entscheidung wohl nicht, sonst würde sie dir nicht aus dem Kopf gehen.

Vielleicht triffst du sie nochmal im Zug. Dann nimm die Gelegenheit wahr.
 

marut

Aktives Mitglied
hallo trampelzwerg, danke, dass du mir das nochmal in erinnerung gerufen hast, genauso war meine intention.
natürlich steckt in mir der wunsch nach "mehr" und wenn ich dem nachgegeben hätte, wär meinem gefühl nach die leichtigkeit futsch gewesen. da das aber nur eine (wenn auch begründete) vermutung ist, hadere ich wohl noch ein wenig. übrigens heute weniger als gestern.
und nochmal treffen ist im grossraum berlin ausgeschlossen, daran will ich gar nicht denken.
 
G

Gast

Gast
marut, ich habe sogar schon meinen Zahnarzt im Urlaub morgens beim Bäcker getroffen... in einem von Deutschen eher weniger frequentierten Ferienort im Ausland.
Man sieht sich immer zweimal im Leben, wenn's wichtig und richtig ist.
 
G

Gast

Gast
Alles was wir wünschen, hat ja mit dem Verlangen zu tun, was wir uns erdenken, erwarten, wollen.
Was kann ich tun, damit genau das eintritt, was ich bewußt erleben will?
Oh ja, dies geschieht sogar sehr oft.
Zeit ist relativ und spielt sich ausschließlich in unseren Köpfen ab.
Andre Heller sagte einmal: »Die wahren Abenteuer sind in deinem Kopf.
Und sind sie nicht in deinem Kopf, dann sind sie nirgendwo.«
Warum? Weil wir sie dann auch nicht außen entstehen lassen können.
Unsere Gedankenkraft erzeugt schließlich die Energie, die Dinge entstehen läßt.
Also, woran glaubst du?
Wenn's dir wichtig ist, formuliere es als ( Wunsch ) ans Universum.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben