Anzeige(1)

Nervenzusammenbruch?

G

Gast

Gast
Hallo,
ich brauche Eure Hilfe: Es geht mir schon seit längerer Zeit psychisch nicht gut.
Es war alles zu viel für mich - gesundheitlich, beruflich und privat.

Am vorletzten Wochenende bin ich nach einer weiteren Streßsituation irgendwie total zusammengebrochen, habe nur geheult, geschrien, gezittert. Es konnte mich keiner ansprechen, niemand beruhigen. Und jetzt - 14 Tage später - bin ich immer noch irgendwie vollkommen depressiv, kann mich zu nichts aufraffen, weine immer noch oft und alles ist mir zuviel. Ich müsste Entscheidungen treffen - kann aber nicht - - -!

Sollte das am So. ein Nervenzusammenbruch gewesen sein? Wie erkennt man das?
Wäre es sinnvoll in Behandlung zu einem Psychotherapeuten o.ä. zu gehen?

Ich weiß, es geht so nicht mehr weiter, es muss etwas passieren. Aber was/wie???

Bitte helft mir weiter!
LG
 

Anzeige(7)

A

Alleine

Gast
Hallo!

Ich denke schon, das dass ein Nervenzusammenbruch war!
Ich würde mir eine Auszeit nehmen und in eine Klinik gehen, bis es mir wieder besser geht. Oder wenigstens zum Psychologen. Sie müssen auf jeden Fall versuchen jede Stress Situation zu vermeiden und sich auf keinen Fall zu großen druck machen. Ich hoffe das ganze legt sich schnell wieder! Ich wünsche ihnen viel Kraft!
 
G

Gast

Gast
Ich hatte soetwas auch schon...
Man ist irgendwie nichtmehr richtig Herr über sich selbst, verkrampft nur, findet keine Ruhe, einem wird übel und wenns ganz schlimm ist kann man nichtmehr aufhören zu weinen und zu schluchtzen und sich zu schütteln...
Bei mir kam es durch den zu plötzlichen Lebenswandel-Anderer Beruf, andere STadt, niemand den man kennt und eine total schäbige Wohnung in eines sehr heiklen Gegend...das hat mich zu sehr gestresst. Mittlerweile musste ich alles rückgängig machen, lebe wieder in meiner vorherigen Gegend und bin wieder bei Freunden und Familie um die Ecke. Möchte aber auch wegen der Sache zum Psychologen gehen...

Ich denke, da sich das bei dir ähnlich anhört, wäre es das Beste, herauszufinden, was dein schlimmstes Problem im Moment ist und zu versuchen, es zu lösen und generell Stress abzubauen.Meistens gehts einem danach wieder gut! Ünterstützung durch den Psychologen wäre so oder so keine schlechte Idee.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben