Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Negatives Verhalten unterbinden

G

Gelöscht 118642

Gast
Hallo zusammen

Ich schreibe das hier für eine Freundin, die nicht mehr weiter weiss.
Sie hat ein Kind, gerade 13 Jahre geworden, aber geistig noch eher 11 Jahre. Nicht zurückgeblieben, einfach nur sehr kindlich.
Das Kind hat eine Angewohnheit, die mir von Anfang an negativ aufgefallen ist: es haut die Mutter. Nicht fest, nicht grob, mehr so ein Antatschen.
Ich hab sie mal darauf angesprochen und sie meinte damals schulterzuckend, sei ja nicht so wild. Heute sieht sie es anders, aber weiss nicht, wie sie das Verhalten abstellen kann.
Dabei geht es nicht per se um das Hauen, sondern um die Grenzüberschreitung trotz Hinweis. Die beiden haben wohl ohnehin ein bisschen Abgrenzungsprobleme einander gegenüber, vermutlich liegt es daran.

Wie habt ihr als Eltern das gemacht, wenn ein Kind (kein Kleinkind mehr!) unerwünschtes, grenzüberschreitendes Verhalten gezeigt hat? Strafen nützt definitiv nichts, und meist kann die Mutter auch nicht einfach aus der Situation rausgehen.
Andere Lösungsvorschläge?

Danke euch
 

Anzeige(7)

unschubladisierbar

Aktives Mitglied
Das ist erstmal eine Sache die Mutter und Kind miteinander regeln müssen.

Wenn es für die Mutter ok ist, dann kannst du beim nächsten Mal dein Wort erheben und ihr mit ernster Mine klar machen das du es nicht duldest und ihr einen Vortrag über Respekt halten. Natürlich müssen deine Freundin und du zusammen halten. Bringt nichts wenn die Mutter dann sagt, ach lass, ist doch nicht so schlimm.
 

_cloudy_

Urgestein
Wie kann ein Kind überhaupt die Mutter hauen?

Bis es 13 ist??

Da hätte die Mutter vor über 10 Jahren nein sagen müssen. Geht auch jetzt sicher noch.

Ich kann das Problem garnicht richtig verstehen. Als Mutter sagt man zum Kind lass das bitte, dann hat das Kind das zu lassen.

Kann auch sein, dass das Kind zu wenig Aufmerksamkeit bekommt von der Mutter.
Da wo Liebe ist, schlägt ein Kind seine Mutter nicht.
 
G

Gelöscht 118642

Gast
Wie kann ein Kind überhaupt die Mutter hauen?

Bis es 13 ist??

Da hätte die Mutter vor über 10 Jahren nein sagen müssen. Geht auch jetzt sicher noch.

Ich kann das Problem garnicht richtig verstehen. Als Mutter sagt man zum Kind lass das bitte, dann hat das Kind das zu lassen.

Kann auch sein, dass das Kind zu wenig Aufmerksamkeit bekommt von der Mutter.
Da wo Liebe ist, schlägt ein Kind seine Mutter nicht.
Wie unhilfreich ist dein Beitrag bitte?
"Da wo Liebe ist schlägt ein Kind seine Mutter nicht" - was soll die Plattitüde?
Und du hast ganz offensichtlich keine Kinder, denn die hören nicht einfach auf mit etwas, nur weil man es ihnen vorlebt und sagt. 🙄

Das Kind bekommt auch nicht zu wenig Aufmerksamkeit.
 
G

Gelöscht 118642

Gast
Das ist erstmal eine Sache die Mutter und Kind miteinander regeln müssen.

Wenn es für die Mutter ok ist, dann kannst du beim nächsten Mal dein Wort erheben und ihr mit ernster Mine klar machen das du es nicht duldest und ihr einen Vortrag über Respekt halten. Natürlich müssen deine Freundin und du zusammen halten. Bringt nichts wenn die Mutter dann sagt, ach lass, ist doch nicht so schlimm.
Ich werde mich da nicht aktiv einmischen in die Situation, sondern frage für die Mutter, die nicht mehr weiter weiss, weil sie die ihr bekannten Strategien bereits erfolglos ausprobiert hat.
 

_cloudy_

Urgestein
Wie unhilfreich ist dein Beitrag bitte?
"Da wo Liebe ist schlägt ein Kind seine Mutter nicht" - was soll die Plattitüde?
Und du hast ganz offensichtlich keine Kinder, denn die hören nicht einfach auf mit etwas, nur weil man es ihnen vorlebt und sagt. 🙄

Das Kind bekommt auch nicht zu wenig Aufmerksamkeit.
Ich habe Kinder, und JA, die hören auf mit so etwas, wenn man ihnen das sagt.
Das ist normal.
Das macht mein 3jähriger Enkel schon.

Ein Kind schlägt seine Mutter nicht einfach so.
 
G

Gelöscht 118642

Gast
Ich habe Kinder, und JA, die hören auf mit so etwas, wenn man ihnen das sagt.
Das ist normal.
Das macht mein 3jähriger Enkel schon.

Ein Kind schlägt seine Mutter nicht einfach so.
Na dann nenn dich glücklich, denn NEIN es ist nicht normal, dass Kinder unerwünschtes Verhalten einfach auf eine Bitte hin unterlassen.
Sonst gäbe es keine rebellierenden Teenager, keine Trotzkinder und Eltern mit Schwierigkeiten. Wie gesagt, dein Beitrag ist nicht hilfreich, also lass es bitte, mir zu sagen, was falsch läuft.
Wenn du eine Strategie anbieten kannst, dann tue das bitte, ansonsten ignorier doch einfach diesen Thread, ja? Danke.
 

unschubladisierbar

Aktives Mitglied
Ich werde mich da nicht aktiv einmischen in die Situation, sondern frage für die Mutter, die nicht mehr weiter weiss, weil sie die ihr bekannten Strategien bereits erfolglos ausprobiert hat.
Sie soll, wenn die Tochter das wieder macht, in dem Moment ihre Hand festhalten und ihr mit ernster Mine klar machen das es Konsequenzen hat wenn sie das nicht unterlässt. Ihr einen Vortrag über Respekt seiner Mutter gegenüber halten und keine Diskussion eingehen. Nur die Mutter redet, das Kind hat zuzuhören und es gibt nichts über das verhandelt werden muss.

Wenn das nicht fruchtet, Handyverbot, WLAN zeitlich begrenzen, Haushaltaufgaben oder einen Aufsatz über Respekt schreiben lassen.

Keine Belohnungen oder Lob bis sich ihr verhalten nicht ändert.
 

_cloudy_

Urgestein
Na dann nenn dich glücklich, denn NEIN es ist nicht normal, dass Kinder unerwünschtes Verhalten einfach auf eine Bitte hin unterlassen.
Sonst gäbe es keine rebellierenden Teenager, keine Trotzkinder und Eltern mit Schwierigkeiten. Wie gesagt, dein Beitrag ist nicht hilfreich, also lass es bitte, mir zu sagen, was falsch läuft.
Wenn du eine Strategie anbieten kannst, dann tue das bitte, ansonsten ignorier doch einfach diesen Thread, ja? Danke.
Du hast ja eine Art am Leib.. 😅

Wenn Kinder über Jahre hinweg so ein Verhalten nicht lassen, dann hat die Mutter das wohl durchgehen lassen. Oder das Kind hat irgendein größeres Problem.
Das Kind war kein Teenager in der Pubertät.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
D Das Verhalten meiner Schwester verletzt mich! Familie 6
L Verhalten vo. Bruder Familie 14
I Wie verhalten? Familie 7

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast hgjjvvv hat den Raum betreten.
  • (Gast) hgjjvvv:
    Ist da jmd
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben