Anzeige(1)

Nebenwirkungen des Antidepressiva?

B

_BabyMiss_

Gast
Hallo!

Ich nehme seit ca 3 Monaten ein Antidepressiva.

Nun kam ich nach ca. 2-3 Wochen eigl richtig gut damit klar. ^^
Der Arzt erklärte mir, dass die sogenannten 'Glückshormone' nun quasi besser ins Hirn geleitet werden.
Und das hat vorher wohl nicht so funktioniert.

Nun wollte ich vor 1 Woche zum arzt um mir ein neues Rezept für die Tabletten zu holen. Ich hatte leider erst viel zu spät bemerkt, dass ich nur noch eine habe.
Auf dem Weg zum arzt hatten wir eine autopanne und als wir ankamen, hatte der Arzt schon lange geschlossen. -.-
Am nächsten Tag wollte ich sie mir von der Ersatzärztin (Freitag) verschreiben lassen. Ich soltle um 4 kommen. Ich war da...sie aber nicht. -.-
die bei der Apotheke konnte/durfte mir leider auch nicht weiter helfen.
Da die Tabletten streng verschreibungspflichtig sind und sie keine Informationen dazu hat, in welcher Dosierung ich sie bekomme.
sonst hätte sie mir übers Wochenende welche mitgegeben.
Montag bin ich dann gleich zu meinem Arzt und er gab mir das Rezept.
Da ich die Teblette (1 morgens) zu dieser Uhrezeit nicht mehr nehmen konnte, musste ich die Behandlung am nächsten Tag weiter führen.

Es lagen also ca. 5 Tage dazwischen.

Nun habe ich die Tabletten von einer anderen Firma bekommen(vorher AL jetzt Ratiopharm), weil ich sonst einen weiteren Tag hätte warten müssen.
Seitdem ich sie nehme,(ist jetzt der 4. Tag) fühl ich mich total schlapp und depri. Gut ich hatte auch viele Termine diese Woche und bin noch dazu total erkältet.
Aber kann das an der Pause liegen??

Denn normalerweise müsste sich da ja ein spiegel aufgebaut haben....dann dürfte ich doch eigtl garnichts merken.
Ich meine,.... ich komme ja ganz gut klar. ;) Sich ablenken und Schokolade essen ists chon ganz gut. :D
Aber es ist schon echt stressend. -.-

LG, _BabyMiss_
 

Anzeige(7)

H

hablo

Gast
zumindest bei medis der SSRI-gruppe reichen einige tage abstinenz VÖLLIG, um diesen so genannten rebound-effekt auszulösen: ein loch, der antrieb sinkt etc.
das ist vollkommen typisch, wird sich aber sicher wieder geben.
 
B

_BabyMiss_

Gast
Ja, ich glaube, dass das Medikament zur SSRI-Reihe gehört.
Wurde auch im Internet mehrfach davor gewanrt, dass ich die nicht vergessen,s elbst absetzen oder die Dosis erhöhen soll. ;)
Weil diese Antriebsschub, den sie einem Verleihen manchen auch den letzten Antrieb geben um ihr Leben zu beenden.

Aber ich bin da eher nicht so. ;)

Ich bin dann zwar total schnell gereizt und nörgel ein bisschen mehr rum. aber an sonsten komme ich damit ganz gut klar. ^^
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben