Anzeige(1)

Nebenjob um 5Euro die Stunde?

surya

Neues Mitglied
Hallo liebe Hilfegemeinde,
seit einigen Jahren arbeite ich, Mutter von zwei Kindern (13/15) vormittags. Ich arbeite 16Wochenstunden.
Nun hätte ich die Möglichkeit, einen Nebenjob auf geringfügiger Basis zu bekommen, wo ich drei Nachmittage mit jeweils 3,5Stunden arbeiten müsste. Nach Abzug aller Lohnabzüge würde ich für diese 10,5Wochenstunden nur ca. 220Euro pro Monat bekommen.
Was haltet ihr davon, im Nebenjob um nur rund 5Euro die Stunde zu arbeiten?

surya
 

Anzeige(7)

DeLuXe

Mitglied
Die Entlohnungserwartung hat viel mit der Branche zu tun in der man Tätig ist... Ich rate dir einfach selbst abzuwägen ob die Belastung für dich neben den Kindern tragbar ist oder nicht... 220Eur haben oder nicht haben ist in der heutigen zeit schon ein Unterschied... Vieleicht ist es dir die Sache ja wert das Zusätzlich verdiente Geld für Unternehmungen oder sowas für deine kleinen Auszugeben... Oder für irgendwas zu sparen... Ich denke für einen nebenjob auf geringfügiger basis sind 5eur "normal" was nicht heist das es eine Faire Bezahlung ist...
Ich denke ich würde die Chance wahrnehmen wenn ich die möglichkeit in deiner Situation hätte ...Weiß aber nicht wie das bei dir mit den Kindern ist!? Sind die versorgt? In Betreuung? Oder allt genug?
 
D

Deichgräfin

Gast
Nach Abzug aller Lohnabzüge würde ich für diese 10,5Wochenstunden nur ca. 220Euro pro Monat bekommen.
Was haltet ihr davon, im Nebenjob um nur rund 5Euro die Stunde zu arbeiten?

surya
Welche Lohnabzüge ?
Bei einer geringfügigen Beschäftigung fallen für dich als Arbeitnehmer keine Abzüge an ,wenn dein erster Job versicherungspflichtig ist .

Der Arbeitgeber hat eine pauschale Abgabe an die Bundesknappschaft zu entrichten.

L.G.Karin
 

surya

Neues Mitglied
Hallo Miteinander,

vielen Dank für eure Gedanken und Meinungen!

Ich habe mich als Ausländerin hier eingeschlichen. :rolleyes:
In Österreich werden die Einkünfte aus allen Jobs zusammen gerechnet und die Bruttosumme als Bemessungsgrundlage für Sozialversicherungs- und Lohnsteuerabgaben genommen. Dahingehend habe ich mich ausführlich erkundigt. Steuerfreie Zuverdienste gab es früher mal.
Da ich daran leider nichts ändern kann, werde ich es einfach probieren. Es bringt einige Veränderungen mit sich, so kann ich beispielsweise erfahren, wie sich meine Kinder verhalten, wenn ich als Mutter etwas seltener verfügbar bin. Zudem bringt der Zusatzjob die Möglichkeit, Einblicke in eine andere Branche zu bekommen. Ein weiterer Punkt ist die eigene Trägheit. Ich werde erfahren, wie ich selbst mit mehr Stress zurechtkommen werde. Nicht zuletzt kommt über´s Jahr gerechnet ein schöner "Familienurlaub" zusammen, das wäre doch was...

surya
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo nach Österreich, Surya,

das sind wertvolle Erklärungen - versuchs einfach und setze dir vielleicht eine Zeit, um dann ein Resümée zu ziehen.

Vielleicht findest du ja auch in der Zeit was für 8 Euro :)

Schönen Gruß,
Werner
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    gast12 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben