Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Nebenjob kurzfristig kündigen

G

Gast

Gast
Hallo Leute,

ich muss aus zeitlichen Gründen meinen aktuellen Nebenjob bis nächste Woche kündigen. Gibt es da etwas zu beachten? Mache mir Sorgen um Fristen, die stehen ja normal im Arbeitsvertrag, aber den hab ich nicht vorliegen, weil ich nicht stur genug drauf bestanden hab. Bin aber angemeldet und so, hatte auch einen Vertrag für die erste Woche unterschrieben (der allerdings nur beim Arbeitgeber vorliegt), der sich durch meine Weiterbeschäftigung automatisch verlängert hat. Würde ich da weitermachen, würde mir irgendwann ein Festvertrag angeboten. Leider seh ich da jetzt nicht so ganz durch, ob ich innerhalb dieser einen Woche jetzt legal kündigen kann.

würd mich über Informationen freuen,
lieber Gruß an potentielle Antwortschreiber
 

Anzeige(7)

Lily28

Mitglied
Hi du,

seit wann hast du diesen Nebenjob? Innerhalb des ersten Monats müsste eine Probezeit mit drin stehen, so dass du dich ohne Gründe von Angaben dort verabschieden kannst.

Ansonsten muss der Grund, warum du gehen willst, schon sehr relevant sein, damit eine außerordentliche (fristlose) Kündigung erfolgen könnte.

Normale Kündigungsfrist liegt bei vier Wochen zum 15.ten bzw. Monatsende.

Hier ein Musterarbeitsvertrag der Minijobzentrale.
http://www.minijob-zentrale.de/DE/S...ublicationFile.pdf/PDF-3_Mustervertrag_PH.pdf

da steht alles nochmal drin, vielleiht erinnerst du dich ja, was ihr vereinbart habt.

Übrigens MUSS dir der Arbeitgeber den Arbeitsvertrag geben, ansonsten könntest du gegen ihn klagen.

Lieben Gruß,

Lily
 
M

malin

Gast
Ein Minijob ist ein Teilzeitjob wie jeder andere (Teilzeit-)Job auch, mit den gleichen Rechten und Pflichten wie alle anderen - . nur eben auf 400€- Basis. Die gesetzlich vorgeschriebenen Kündigungsfristen findest du hier: arbeitsrecht.de - Recht von A-Z: Gesetzliche Kündigungsfristen

Da die Kündigungsfrist bis nächste Woche eigentlich zu kurz ist, sprich mit deinem Chef, ob es ok ist, wenn du früher gehst und lass es dir am besten schriftlich geben, damit hinterher keine böse Überraschung kommen kann. Bei Minijobbern wird es häufig mit den Rechten und Pflichten nicht so genau genommen.....
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
@Lily:
Ich hab den Job seit mittlerweile 2 1/2 Monaten, bin aber nicht fest angestellt. Mir wurde jetzt was von 14 Tagen Kündigungsfrist gesagt. Arbeite auch nicht direkt auf 400€-Basis, oder vielleicht doch (mein Lohn liegt aber deutlich drunter, da es sich um Stücklohn handelt).
Klagen würde sich für mich nicht lohnen, würde den Stress nicht durchstehen. Habe einen vollen Terminkalender und Angst vorm Telefonieren, versuche einfach nur heil aus der Sache rauszukommen. Weiß aber, dass ich hätte drauf bestehen müssen, den Vertrag mitzunehmen.

@malin
danke für den Tipp. Ja, denke es wird so gehen. muss auch nicht sofort diese Woche aufhören, nur halt je eher umso besser.

Ansonsten danke für die Links und dass Ihr geschrieben habt;)
 
G

Gast

Gast
Ich würd an deiner Stelle an einen Aufhebungsvertrag denken. (auch wenn das spät kommt vielleicht hilft das manch einem anderen User). Es gibt ja auch andere Sachen die nicht ganz so legal sind falls der Chef nein sagt. ;)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Fina Arbeitsstelle kündigen Beruf 8
G Jobsuche, derzeitigem AG kündigen Beruf 9
M Wie richtig kündigen ? Beruf 7

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • E
  • M (Gast) melidavid
  • M (Gast) Makrele
  • I (Gast) ist
  • @ Einsam:
    Jeder, wie er mag
    Zitat Link
  • (Gast) melidavid:
    Danke für die Info geh mal schlafen
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    Nichts zu danken 😆
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    Gute Nacht
    Zitat Link
  • (Gast) Makrele:
    Ich finde auch, du solltest die Kinder nicht nackt draußen herum laufen lassen mit 6 Jahren. Du solltest ihre Würde achten und schützen.
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    Irgendwann werden sie es schon sagen, wenn sie es nicht mehr wollen
    Zitat Link
  • (Gast) Makrele:
    ja
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    Hast du Kinder?
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast ist hat den Raum betreten.
  • (Gast) ist:
    melidavid suchst du hier pädophile Kontakte oder was soll der ständige Verweis auf deine nackten Kinder.?
    Zitat Link
  • (Gast) ist:
    Dir sollte man die Kinder wegnehmen!!!
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    😬
    Zitat Link
  • (Gast) ist:
    Die Dame ist ein Fall für das Jugendamt und und einen Psychiater.
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    Ich habe von ihr zum ersten Mal gelesen
    Zitat Link
  • (Gast) ist:
    Die ist seit Ewigkeiten hier unterwegs und immer sind ihre Kinder nackt oder waren nackt.
    Zitat Link
  • (Gast) ist:
    Kein anderes Thema es kommt höchstens noch die Frage nach dem Befinden und dann blabla Nackt.
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    Im Netz trifft man leider viel auf schwer gestörte Personen
    Zitat Link
  • (Gast) ist:
    Hoffe es gibt diese Mutter wirklich und sie hat ein Auge auf ihre Enkel und ihre Tochter
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    Hoffentlich ist das dann frei erfunden
    Zitat Link
  • (Gast) ist:
    Schade um die Möglichkeit für Gäste die chatten wollen.
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    Ja
    Zitat Link
  • (Gast) ist:
    Letztens hat sie sofort losgelegt und der angeschriebene hat sich sofort verzogen.
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    Verständlich
    Zitat Link
  • (Gast) ist:
    Dachte wohl eher an ein nettes Gespräch mit einer Dame.
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    Der war wohl noch grün hinter den Ohren
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben