Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Nähe und Distanz im Wechsel

C

cxllofthemountxins

Gast
Hi liebe Community! :)
Mein Text wird ziemlich lang, aber ich muss das alles einfach mal loswerden, ich halte diese Gedanken nicht mehr aus... danke an alle, die sich die Zeit nehmen es durchzulesen und danke für jede Antwort!

Ich bin seit etwas mehr als 2 Jahren in einer Beziehung. Es ist noch eine Fernbeziehung, wir können uns beide aber vorstellen in eine gemeinsame Wohnung zu ziehen, hatten schon viele solcher Gespräche. Wir versuchen uns bisher alle 2-3 Wochen über's Wochenende zu sehen, was für uns beide bis jetzt kein Problem darstellte, da wir uns immerwieder auf's nächste Treffen freuten.

Als meine Freundin das letzte Mal vor ca. 3 Wochen bei mir war, war noch alles gut zwischen uns, außer dass ich bemerkte, dass sie ab und zu etwas distanziert war, aber ich dachte mir nichts weiter dabei. Ein paar Tage nach dem gemeinsamen Wochenende wurde sie auf einmal anders, irgendwie abweisend und ihr Schreibstil beim Chatten veränderte sich. Ich weiß, über'n Chat kann man viel falsch auffassen, aber wir haben immer oft geschrieben und sie hatte auch Spaß daran. Zuvor hat sie immer viele Emojis geschickt und hat mir oft ihre Zuneigung gezeigt, auch wenn es über'n Chat etwas schwieriger ist, aber ich habe gemerkt, dass da was ist ihrerseits. Sowas kommt mittlerweile sogut wie gar nicht mehr und es wirkt auf mich als hätte sie entweder schlechte Laune, als wäre sie genervt von mir oder als hätte sie eine depressive Phase.

In der Vergangenheit war es schon öfter so, dass sie ihr Verhalten mir gegenüber von jetzt auf gleich änderte, obwohl zwischen uns nichts vorgefallen war, was ihr den Anlass dazu geben könnte, kein Streit, nichts. Sie zog sich dann auch sehr oft zurück und es ging so weit, dass wir über mehrere Tage keinen Kontakt hatten. Ich kann mit dieser Verhaltensänderung ihrerseits nicht mehr wirklich umgehen. In einem Moment ist sie sehr liebevoll und im nächsten total abweisend. Das Ganze verunsichert mich stark und ich kann sie überhaupt nicht mehr richtig einschätzen dadurch. Diesmal ist es wieder so und wir schreiben jetzt seit 2 Tagen nicht mehr.

Ich hab es in den letzten Wochen schon ein paar Mal angesprochen, dass ich ihr Verhalten komisch finde und fragte sie, ob sie es nicht selbst merkt. Sie sagte dann, dass das ihr selbst gar nicht auffällt, dass sie anders drauf ist und dass ihre Freunde sie in letzter Zeit auch dauernd fragen, ob etwas mit ihr nicht stimmt. Also bin ich ja nicht der Einzige, dem es auffällt und bilde es mir nicht ein. Sie schickte mir dann gestern mehrere Sprachnachrichten in denen sie auch anders klang, irgendwie traurig. Sie erklärte mir in den Nachrichten, dass alles gut ist zwischen ihr und mir, dass sich ihre Gefühle zu mir auch nicht verändert haben und dass es ihr leid tut, dass sie mir in letzter Zeit nicht so ihre Liebe zeigen kann. Außerdem auch, dass ich mir keine Sorgen machen muss und dass sie in letzter Zeit einfach nicht so viel Lust hat zu irgendwem Kontakt zu haben.

Jedoch habe ich gesehen, dass sie mit ihren Freunden viel mehr schreibt (sie hat mir, nicht auf Anfrage, Screenshots geschickt) und da wirkt sie auch fröhlich und interessiert am Gespräch mit denen. Bei mir wirkt sie seit Wochen durchgehend genervt, abweisend und desinteressiert. Sie stellt keine Fragen mehr und erzählt nichts mehr. Und ich bin so verunsichert, dass ich gar nicht mehr weiß, was ich sagen oder schreiben kann, ohne einen Korb oder eine Antwort mit nur einem Wort zu kassieren. Vor ca. 1 Woche hat sie mir auch gesagt, dass sie nächstes Mal wenn wir uns sehen, eher nicht so Lust auf S*x hat und es nicht schön finden würde wenn ich sie anfasse, aber dass das nichts mit mir zutun hat und sie es mir nur vorher sagen wollte, dass ich es nicht persönlich nehme. Ich habe aber natürlich das Gefühl, dass es an mir liegt. Was sollte ich auch sonst denken wenn sie sonst auch kein Interesse mehr an mir zeigt?

Das mit diesem Annähern und dann Distanzieren geht schon länger so und damals als sie mal so drauf war, hat sie sogar Schluss gemacht. Sie wollte mich aber dann doch wieder und ich gab uns noch eine Chance. Am Anfang war sie wieder total liebevoll und sehr interessiert und sie wollte dauernd mit mir telefonieren und sagte oft, dass sie mich vermisst. Das hat sich mittlerweile alles wieder in Luft aufgelöst. Ich habe sie auch schon gefragt, ob es ihr psychisch nicht so gut geht, aber sie sagt jedes Mal, dass alles gut ist und sie nicht versteht, wieso ich direkt denke, dass ihre Gefühle nachlassen wenn wir weniger reden. Aber damals war es ja auch so, dass sie dann Schluss machte und ich versuche nur mich zu schützen, weil ich sowas nicht nochmal durchmachen möchte.

Ich sagte auch schon zu ihr, dass sie es mir sagen kann, falls sie die Beziehung nicht mehr möchte und ich das akzeptieren werde, da es ja nichts bringen würde, wenn es nur einseitig wäre. Aber sie sagte, sie will das mit mir nach wie vor. Ich habe auch generell das Gefühl, dass ich viel mehr gebe als sie. Z.B. wenn wir uns sehen denke ich mir immer etwas aus was wir machen könnten oder ich massiere sie auch mal (ohne etwas im Gegenzug zu wollen). Aber mir ist aufgefallen, dass sie sowas nie von selbst bei mir macht (z.B. mich auch mal massieren). Dass sie keinen S*x mehr möchte, finde ich auch merkwürdig, da wir uns ja nicht so oft sehen können. Es ist nicht das Wichtigste und ich freue mich schon wenn wir uns einfach nur sehen können und würde nicht allein deswegen Schluss machen. Aber ich werte das halt als Anzeichen, dass etwas bei ihr nicht stimmt. Wenn man ihr Verhalten beobachtet könnte man meinen, dass sie mich nur noch als Kumpel sieht oder warmhält, bis jemand Besseres kommt. Sie sagte aber auch vor ein paar Tagen, dass sie bald Urlaub hat und da gern zu mir kommen möchte und dass wir uns dann länger sehen können. Das widerspricht sich einfach alles so...

Ich weiß nicht mehr was ich denken soll und was ich ihr noch glauben kann, das zieht mich voll runter. Wie würdet ihr ihr Verhalten deuten? Kann es sein, dass sie mich anlügt und es in Wirklichkeit an mir liegt? Hatte jemand sowas Ähnliches mal? Momentan gehe ich eher auf Abstand, weil ich keine Lust auf halbherzige, erzwungene "Gespräche" habe... sollte ich erstmal weiter auf Abstand bleiben und warten bis sie auf mich zukommt?
 

Anzeige(7)

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Es ist noch eine Fernbeziehung, wir können uns beide aber vorstellen in eine gemeinsame Wohnung zu ziehen, hatten schon viele solcher Gespräche
Mach das nicht!
Ihr seht euch alle drei Wochen und sie warnt dich JETZT schon vor, beim nächsten Treffen keine Lust auf Sex mit dir zu haben! Das wird in der Regel mit der Zeit nicht...besser.
Sie wirkt wie eine maulige Prinzessin auf der Erbse, die nicht weiß, was sie will und tut und macht, wie SIE lustig ist.
Ziehe dich zurück, melde dich eine Weile nicht als erster. Das nächste Treffen würde ich übrigens absagen. Sag ihr, du gehst mit Freunden aus.
(Du machst nichts falsch.)
 

Bodenschatz

Aktives Mitglied
Dass sie keinen S*x mehr möchte, finde ich auch merkwürdig, da wir uns ja nicht so oft sehen können. Es ist nicht das Wichtigste und ich freue mich schon wenn wir uns einfach nur sehen können und würde nicht allein deswegen Schluss machen. Aber ich werte das halt als Anzeichen, dass etwas bei ihr nicht stimmt. Wenn man ihr Verhalten beobachtet könnte man meinen, dass sie mich nur noch als Kumpel sieht oder warmhält, bis jemand Besseres kommt.
Hast Du die Situation nicht bereits perfekt analysiert?
Weisst Du nicht, was kommt?
Wie soll Nähe eingeleitet werden, wenn man dazu zunächst Distanz benutzen möchte?
 

Yado_cat

Aktives Mitglied
Sie weiß jetzt schon das sie in drei Wochen bzw. beim nächsten Treffen keine Lust auf Sex hat ?!
Mit Verlaub, wie blöd ist das denn 🤦🏻‍♀️ sowas vorab anzukündigen?
Aber okay, sie bereitet ja auch ihren Abgang vor -.- ist nur zu feige es fairerweise zuzugeben und hält dich hin.

Findest du das schön so behandelt zu werden?
Sie kann sich jedenfalls drauf verlassen, das du da bist und wartest und sofort springst, wenn ihr einfällt das sie ja eigentlich noch in einer Beziehung ist.

Sie ist total launisch und garantiert wird sie für deinnen nächsten geplanten Besuch ein Ausrede finden und dich ausladen….dann ergibt das mit dem S🍆x auch Sinn.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben