Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Nachbar schneidet einfach unsere Hecke

G

Gast

Gast
Hallo in die Runde,

unser Nachbar, wir haben ein sehr gutes Verhältnis, hatte sich vor Jahren angeboten, unsere Hecke, die ihm zu hoch geworden war, zu schneiden. Wir haben dankbar angenommen und auch deutlich gemacht, dass es nur dieses Mal sein sollte.

Leider hat er letztes Jahr wieder Hand angelegt. Ich hatte ihm daraufhin gesagt, dass ich die Hecke gern wieder wachsen lassen möchte.

Nun hat er unsere Hecke, die ca. 1m von der Grundstücksgrenze entfernt steht, vertikal beschnitten, bis an die Stämme ran (Lebensbäume). Die Hecke war weit von seiner/unserer Grenze entfernt und es war somit wirklich nicht nötig. Nun hat er auch noch als i-Tüpfelchen eine rankende Hortensie (auf unserem) Grundstück gepflanzt, also von seiner Seite aus gesehen vor die Hecke. Während eines gemeinsamen Urlaubs habe ich erwähnt, dass es ja weder für die Hecke, noch für die Hortensie gut ist, so dicht beieinander zu stehen und ob sie diese nicht umpflanzen könnten. Ich mochte nicht weiter drängeln und habe es mehr "im Raum stehen" gelassen.

Es ärgert mich, dass die Nachbarn unsere Hecke so doll beschneiden, dass auf deren Blickseite kein grün mehr ist und sie auch noch auf eigentlich unserem Grundstück pflanzen. Dass sie das schon mal vor ein paar Jahren am anderen Ende unseres Grundstückes gemacht haben, darüber habe ich damals kein Wort verloren.
Wir hatten aber mal gemeinsam, der Nachbar kämpft um jeden Zentimeter, geguckt, ob unsere Hecke auf sein Grundstück herüberwächst. Dazu haben wir eine Messstange genutzt, Bänder und Leitern und festgestellt, dass wir eben "meilenweit" von der Grenze entfernt sind. Er weiß also, dass er seine Hortensie in unseren Boden gepflanzt hat.

Meinem Mann ist es egal und würde nie etwas sagen. Schon, um das eigentlich gute Miteinander beizubehalten. Das möchte ich natürlich auch.

Mich wurmt aber diese Abgebrühtheit diesbezüglich. Noch lebt unsere Hecke, ist nur etwas durchsichtig geworden. Eigentlich ist also nichts passiert. Trotzdem ärgere ich mich darüber.
Hat jemand einen Tipp für mich, so dass ich der Sache (Hortensie und Heckenschnitt) etwas positives abgewinnen kann?

Katrin
 

Anzeige(7)

W

Windlicht

Gast
Es klingt so, als würdest du, um keinen Ärger zu haben, zu wenig deutlich deine Interessen vertreten. Mit solchen Leuten muss man Klartext sprechen. Kann man auch höflich machen, aber eben "bestimmt".
 

Adria78

Aktives Mitglied
Ich würde mich ersteinmal um die rechtliche Situation kümmern. Das ist in jedem Bundesland verschieden. Bei uns in NRW ist es so, das je 50cm Abstand zur Grenze, die Hecke einem Meter hoch sein darf. Deine Hecke dürfte also nicht über 2 Meter kommen. Dann hat er das Recht sich zu beschweren und Du musst schneiden. Allerdings darf er dann noch immer nicht selbst Hand anlegen. Sondern müsste Euch eine Frist von ca. zwei Wochen setzten. Es geht dabei nicht nur, ob die Hecke rüber wächst, sondern auch, das sie Eurem Nachbarn eventuell Licht weg nimmt. Deswegen diese Höhenbegrenzung.

Soweit hier in NRW die rechtliche Situation. Problem ist nur, Du möchtest ja keinen Streit. Und es war von ihm (ist er zufälligerweise Rentner?) wahrscheinlich nicht böse gemeint. Mehr so unter dem Motto: Die haben ja keine Zeit, also mache ich es. Würdest Du etwas sagen, wäre er wahrscheinlich mächtig beleidigt. Hat es ja nur gut gemeint! (Die sehen manchmal nicht, wenn sie wortwörtlich "Grenzen" überschreiten).

Ich persönlich würde noch einen Zaun, wenn es auch nur ein kleiner ist, zwischen die Grundstücke ziehen. Also vor die Hecke setzten. Zäune machen gute Nachbarn. Irgendeinen Grund einfallen (ein Haustier das zu Besuch kommt und nicht abhauen soll?) und dann eben einen Zaun ziehen. Dann kann er auch nichts mehr auf Euren Grundstück pflanzen. Und wenn etwas Zeit vergangen ist, rupfst Du die störende Hortensie einfach raus. Kannst ihn ja fragen, ob er die Pflanze wieder haben will. Oder erzählst die hatte Mehltau oder so.

Grenzverlauf. Schau mal, ob irgendwo am Grundstück Grenzsteine liegen. Dann muss man sich nicht streiten, da verläuft die Grenze. Man kann sich auch am Katasteramt mal einen Auszug holen, kostet total wenig und sich notfalls die Grenze erklären lassen. Davon braucht Dein Nachbar nichts mitzubekommen! Aber wenn mal das Argument kommt, weißt Du Bescheid und kannst ihm direkt sachlich antworten und zeigen wo die Grenze wirklich ist. Außerdem brauchst Du die Infos um den Zaun ziehen zu können. (Sag das mit dem Zaun aber vorher Deinem Nachbarn!)

Ich habe in einer Hausverwaltung fünf Jahre gearbeitet und sehr viele eskalierende Nachbarschaftsstreits erlebt. Ich würde nicht auf den Tisch hauen, sondern wirklich behutsam rangehen. Damit kommt man auch zum Ziel. Manchmal sogar schneller.
 
K

kasiopaja

Gast
Wenn das Verhältnis eigentlich gut ist, dann dürfte es doch kein Problem sein, dem Nachbarn klar zu machen, dass ihr in Zukunft nicht mehr wollt, dass er die Hecke anfasst und Sachen bei Euch pflanzt, die ihr nicht haben wollte.

Im Grunde musst Du es auch jetzt sagen, bevor die Sache innerlich weitergärt und dann irgendwann explodiert.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
C Welcher Nachbar hat denn recht? Sonstiges 21
Calacitea Nachbar ist ein Messie Sonstiges 72
C Wie reagiert ihr wenn der Nachbar euch beleidigt? Sonstiges 9

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • D (Gast) dfgt
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.
  • @ Chantal.K:
    Hallo?
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • @ Rocco:
    hi
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • (Gast) dfgt:
    lol
    Zitat Link
  • (Gast) dfgt:
    wie sich hier immer jeder verpasst haha
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum verlassen.
  • (Gast) dfgt:
    hey
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben