Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Nach Röntgen Krebsangst :(

Walter87

Mitglied
Ich probiere es kurz zu formulieren :/

Hallo ich 33 Jahre männlich, bin vor 3 Monaten zum Hausarzt, weil ich beim Sitzen einen Druck in der rechten Pobacke habe, laut Arzt soll ich mir keine Gedanken machen
1 Monat später ging ich wieder hin da auch der Knochen schmerzt bei leichter Berührung, Hausarzt sagt, das wird nichts sein auch ein anderer Arzt sagte dies
So jetzt nach ingesammt kamen Schmerzen im Schambereich ausstrahlen in die Leiste und Hoden, erst dan schickte mich der Hausarzt zum Urologe, der fand nichts alles ok...
Jetzt war ich beim Röntgen und ich habe eine extreme Entzündung am Schambein und ein großer weißer Schatten war mir und dem Arzt sorgen bereitet, er munterte mich auf indem sie sagte, sie geht nicht unbedingt von einem Tumor aus den, sonst wäre diese Schein Entzündung sehr untypisch, es könnte alles eine Entzündung sein...
Aber der Schatten ist riesig, kann so eine Schwellung nur wirklich eine Entzündung sein? Warum schreibt sie auf die Überweisung zum mrt dan Verdacht,Bitte Mrt vom rechten Becken mit Fragen an TU, Tu bezieht sich ja auf Tumor. Ich schaue jetzt schon meine Tochter an, sie ist 2 Jahre und stelle mir jetzt schon vor wie ich gehen muss
 

Anzeige(7)

Larissa

Aktives Mitglied
Hallo Walter. Geht doch bitte nicht vom aller, aller schlimmsten Fall aus. Entzündungen können schon sehr viel Raum einnehmen. Kann ich aus Erfahrung sagen. Und warum sollte, mit Fragen an TU, Tumor bedeuten? Kenn mich da nicht aus. Aber Tumore sind nicht immer bösartig. Das weiss ich. Dann wäre es doch ein Karzinom, wenn bösartig, oder? Also erst mal beruhigen und nicht verrückt machen.
 
S

SchwesterS.

Gast
Hey,
mach Dir erstmal keine allzu großen Sorgen.
Als Tumor wird ein erhöhter Platzbedarf bezeichnet. Den nennt man auch "Raumforderung". In Deinem Körper nimmt also etwas einen gewissen Raum ein. Mehr sagt das Wort Tumor in diesem Fall nicht aus.

Der Begriff ist auf vieles anwendbar. Auch auf Entzündungen, Zysten, Abszesse, etc.


Dir alles Gute und schnelle Besserung der Beschwerden.
 

Sofakissen

Aktives Mitglied
Warte doch erst mal ab. Aktuell weiß man nur, dass vermutlich eine Entzündung vorliegt.

Ins MRT sollst du bestimmt, um besser erkennen zu können, um was für eine Entzündung es sich handelt, was genau alles betroffen ist.
Entzündungen können wirklich groß werden.

Ich würde den Ärzten jetzt schon zutrauen, eine Entzündung nicht derart leicht mit Krebs zu verwechseln.
 

CAT

Aktives Mitglied
Es könnte ein Ödem sein - lies dir mal folgenden Link in aller Ruhe durch (ist keine Werbung sondern soll rein informativ dienen)

 

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
Vielen Dank für die zahlreichen Antworten, aber kann durch die Entzündung auch wirklich eine Schwellung entstehen?

Ich bin zwar Laie, kann mir aber Vorstellen, daß der Körper die stelle verstärkt mit Blut versorgt, um dagegen anzukämpfen ?

Vielleicht meldet sich auch ein Fachmann m/w/d :)

Gruß Hajooo
 

Isabell12

Mitglied
Hallo.
Fünf Zeichen einer Entzündung: Schmerz, Rötung, Schwellung, Überwärmung und Funktionsbeeinträchtigung.
Manche fallen Dir selbst auf, manche nur dem Arzt.
Also ja, eine Entzündung kann eine Schwellung hervorrufen.
LG.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben