Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Nach Kaiserschnitt keine Regel mehr

HappyDreams

Aktives Mitglied
Habe seit dem letzen Kaiserschnitt von knapp 2 Jahren keine
Periode mehr bekommen,
bei mehrern Gynokologen vorgsprochen und unterschiedliche
Antworten erhalten.
Die einen sagen es sei normal die anderen meinen nicht
und sagen die käme von ganz alleine wieder.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
 

Anzeige(7)

karre217

Mitglied
Habe seit dem letzen Kaiserschnitt von knapp 2 Jahren keine
Periode mehr bekommen,
bei mehrern Gynokologen vorgsprochen und unterschiedliche
Antworten erhalten.
Die einen sagen es sei normal die anderen meinen nicht
und sagen die käme von ganz alleine wieder.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Hallo

So gut möchte ich es auch mal haben.Ich hatte im Dezember 2007 einen Kaiserschnitt und sechs Wochen danach war alles wieder da.

Ich bin erstaunt das es sowas gibt das es ganz weg bleibt.

Möchtest Du denn nochmal ein Kind?


Gruß karre217
 

HappyDreams

Aktives Mitglied
Ich grübel oft über die Ursachen, warum.
Wurde beim letzten Kaiserschnitt heimlich die Eierstöcke getrennt, wurde die Gebärmutter beschädigt?

Natürlich wünsche ich mir irgendwann nochmal ein Kind.
Bin ja erst 25.
 

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Aber nochmal, was sagen denn die Ärzte?

Selbst wenn heimlich die Eileiter durchtrennt worden wären, würdest Du trotzdem Deine Regel bekommen, der zyklus läuft ja trotzdem weiter.

Du musst ein paar mehr Infos geben, damit man was gescheites antworten kann.
 
G

Gast

Gast
Ich grübel oft über die Ursachen, warum.
Wurde beim letzten Kaiserschnitt heimlich die Eierstöcke getrennt, wurde die Gebärmutter beschädigt?

Natürlich wünsche ich mir irgendwann nochmal ein Kind.
Bin ja erst 25.
Die Eileiter können nicht heimlich durchtrennt worden sein.Das wurde bei mir gemacht weil ich schon 3 Kinder habe und trotzdem kam meine Regel.War ich gar nicht begeistert von. Gruß karre217
 

HappyDreams

Aktives Mitglied
Auf einer Seite habe ich es gut und kann froh sein,
habe keine Unterleibschmerzen, und brauche keine
Tampons zu kaufen.
auf der anderen Seite mache ich mir wiederum Sorgen
das etwas nicht stimmt.
Weil es ja nicht normal ist, sondern fast alle Frauen in meinen
Alter noch ihre Periode bekommen.

Der Gynokologe meint es sei normal das mein Körper
kein Blut mehr produziert.
Wenn es so ist dann ist das eben so und Basta.
(Für die Ärtzte jedenfalls)

Nur ich könnte mit der Wahrheit besser leben.
Deswegen frage ich mich oft warum dies seit dem
letzten Kaiserschnitt so ist.
 

Eis-Fee

Urgestein
Auf einer Seite habe ich es gut und kann froh sein,
habe keine Unterleibschmerzen, und brauche keine
Tampons zu kaufe
Der
Gynokologe
meint es sei normal das mein Körper

kein Blut mehr produziert.
Happy
Dreams


Ich glaube, ich lese nicht richtig.
Das kann doch nicht normal sein,
dass die Regel einfach so aus
bleibt. Frage bitte einen anderen Arzt.
Geh´doch mal auf den Link, den ich oben im Beitrag
stehen habe. Vielleicht hilft Dir das weiter.


Anna
 

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Kein Blut mehr zu produzieren hieße, dass Du eigentlich tot sein müsstest.

Das Bluten während der Periode kommt vom Abstoßen der aufgebauten Schleimhaut in der Gebärmutter, sobald keine Schwangerschaft besteht.

Wenn keine Regel mehr kommt, heißt das, dass man entweder schwanger ist oder keine Schleimhaut vorhanden ist oder vorhandene Schleimhaut nicht abblutet. Für die zweite und dritte Variante kommen hormonelle oder in der Gebärmutter begründete Ursachen in Frage.

In diesen Fällen ist es keineswegs normal und muss dringend ärztlich gründlich abgeklärt werden. Manchmal bewirken Anstrengung und Stress sowie Mangelernährung das Ausbleiben der Regel (kein Aufbau von Schleimhaut ergo kein Abbluten).

Bitte suche einen weiteren Arzt auf und lass das abklären. Manchmal reicht das Verabreichen von Hormonen, um alles wieder in den geregelten Gang zu bringen.

Was mir noch einfällt: Stillst Du noch? Stillende Mütter haben manchmal keine Regel. Die milchbildenden Hormone bewirken einen natürlichen Verhütungsmechanismus und es gibt keine Regelblutung. Aber sollte sich Frau bitte nicht darauf verlassen, da ist schon so manche ungwollt schnell wieder schwanger gewesen.

Gruß
Weidebirke
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
O Seelisch am Ende nach Infektion Gesundheit 13
N Starkes Nasenbluten nach Corona-Test Gesundheit 3
FeuerLöwin Zittern direkt nach dem aufwachen Gesundheit 2

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben