Anzeige(1)

nach drei jahren ex freundin getroffen alles kommt hoch

G

Gast

Gast
Hallo liebe leute... ich hoffe ihr könnt mir helfen... bin ein wenig durcheinander und brauche einen rat... bin m 25 jahre jung und ausgelernt... habe einen job, treibe gerne sport und spiele leidenschaftlich gerne gitarre und bass... kurz zur geschichte... vor 3 jahren hatte ich eine Beziehung mit einer jungen frau... wir haben uns durch einen guten Kumpel von uns beiden kennen gelernt... am ersten date zusammen aus gewesen und uns am abend geküsst... die Beziehung hielt echt nicht lange... vil ein halbes jahr... wir verstanden uns super... eine Seele in zwei körpern... es passte einfach alles... sie sagte mir von anfang an, dass sie zum studieren nach Berlin gehen wird und meinte dass sie nicht zurück kommen würde... wir kommen ursprünglich beide aus dem sauerland... somit hatte die beziehung auch keinerlei Zukunft... wir haben die zeit zusammen genossen bis sie dann ende September weg gezogen ist... die trennung war für uns beide hart... trotzdem kam eine fernbeziehung nicht in frage... am anfang hatten wir noch viel kontackt der dann aber immer weiter abbrach... er besteht aber nach wie vor... mindestens einmal im halben jahr hören wir voneinander... wenn sie dann schonmal zu ihren Eltern kam um sie zu besuchen trafen wir uns auch ab und an mal... mir ging es dabei immer gut... es war immer schön sie wieder zu sehen... komplett ohne tiefere gefühle... rein freundschaftlich... seitdem die Beziehung zu ende ging bin ich nun single... auch S** hatte ich in der zeit keinen... sie hatte wohl die eine oder andere Beziehung... ich habe auch hier und da mal dates gehabt aber keine Beziehung mehr... obwohl es nicht so ist, dass ich es nicht versucht hätte... doch kürzlich war bzw ist sie wieder hier... und wir haben uns auch wieder gesehen... erst fühlte es sich an wie ein treffen unter freunden... doch dann sprach sie dinge von damals an... wie sie z.b. meinem vater in einer nacht begegnet ist wie sie bei mir geschlafen hat... und auch dass sie nen jobangebot in der nähe ihrer Heimatstadt bekommen hat... mich hat das alles aus der bahn geworfen... wie sie redet... ihr lachen... ihre wunderschönen augen... sie ist immernoch genau die Person die ich früher kennengelernt habe... sie will sich auch bald wieder mit mir treffen nur weiß ich nicht wie ich jetzt weiter damit umgehen soll... es kommt halt so viel wieder hoch von unserer gemeinsamen zeit... und diese Andeutungen die sie gemacht hat... könnte nur noch schreien... obwohl es so lange her ist, schafft sie es immernoch mir den kopf zu verdrehen... wir sind auch freundschaftlich auseinander gegangen... und gestritten haben wir uns in der ganzen zeit nicht... nur im moment hab ich nur sie im kopf fühle mich auf gut deutsch einfach scheiße... -.-

Vielen dank an alle die es sich bis hier durchgelesen haben... ich weiß ist ein sehr langer text... und bitte die rechtschreibung ignorieren... :D
 

Anzeige(7)

Rosafee

Aktives Mitglied
das klingt doch wunderbar!

Lass es laufen, lass es auf dich zu kommen. Da entwickelt sich etwas, das braucht noch ein bisschen Zeit.

Verlasse dich auf dein Gefühl und sei bereit.

Wir Menschen sind so verkopft, wollen alles planen und lenken. "Et küt wie et küt" sagen die Rheinländer.

Ich drück dir die Daumen.
 

Guppy

Aktives Mitglied
Langer Text? Du hast hier noch keine langen Texte gelesen. :D

Hört sich gut an. Ich kenne zwei Paare die sich so ähnlich getrennt haben, also wo die Wege auseinander gingen und
sie haben sich wieder getroffen und sind seit dem verheiratet. Setze aber nicht zu viel auf Hoffnung. Steigere dich nicht zu sehr in die Geschichte rein.

Ihr habt euch davor nicht gut gekannt, bzw. ihr wart nicht lange zusammen. Also gehe die Geschichte locker an. Hauptsache sie ist wieder da und alles kann sich zum Guten wenden, für euch beide.

L.G.uppy
 
G

Gast

Gast
Erstmal danke für die zahlreichen antworten :) finde es alles halt zimlich merkwürdig... sie meldet sich immer bei mir wenn sie hier ist und erzählt mir solche dinge wenn wir uns treffen... was ich vergessen habe ist dass sie mir auch sagte das sie einen platz für ihren Master bekommen hat... ich will ihr da auf keinen fall im weg stehen... trotzdem würde ich es schön finden wenn sie bleibt...

Ich werde erstmal das nächste treffen abwarten und sehen was bzw ob sich etwas ergibt... nur dennoch erzählt man seinem ex doch nicht dass es ihr peinlich war nachts mit nicht mehr als einem t-shirt an meinem vater zu begegnen... kommt mir halt komisch vor^^
 

_Tsunami_

Urgestein
Zu viel Kopfkino schadet dem klaren Denken.

Aus deinen Schilderungen ist herauszulesen, dass sie hin und wieder ihre Heimat besucht und somit auch dich, weil du auch in dieser Gegend bist. Nicht herauszulesen aber ist aus meiner Sicht, dass sie generell auf Beziehungssuche ist oder speziell mit dir. Die Wahrscheinlichkeit für eine langfristige Beziehung halte ich für gering, nicht wegen der spezifischen Konstellation, sondern generell. Die mögliche Passung für eine langfristige Beziehung scheint mir eher auf einem spontanen Wunschdenken zu basieren. An deiner Stelle würde ich bei Gelegenheit und einfach aus Interesse mal abklären, wie eure jeweiligen Vorstellungen/Planungen bzgl. beruflicher Entwicklung, Lebensort, Freizeitgestaltung und genereller Lebensentwicklung sind. Nicht ganz unwichtig sind auch Dinge wie politische Einstellung, ggf. Religion und Kinder. Verschiedenste Dinge, die im Sinne von Passung für eine langfristige Beziehung von Bedeutung sind, sollte man vorher schon mindestens mal angesprochen haben. Zum einen, um eine Menge Menschen auszufiltern, die gar nicht passen, und zum anderen, um die Wahrscheinlichkeit zu reduzieren, nach ein ein paar Jahren Beziehung sagen zu müssen: "Es passt nicht mehr."

Es kann einfach enorm hilfreich sein, möglichst präzise über die Selbstverwirklichung/Lebensplanung des jeweils anderen Bescheid zu wissen. Es erspart die spätere, große Klage, weil man ja wusste, worauf man sich eingelassen hat und nicht blindlings eine Beziehung begonnen hat. Das wollte ich damit sagen.

Wie schon jemand hier sagte und du selbst schriebst, hat/hatte sie Prioritäten, die man wie folgt nennen und/oder spekulieren könnte: Großstadt, Abenteuer, Lebenserfahrung, Studium, Bildungsniveau, Verdiensthöhe, Herausforderung, Selbstverwirklichung. Deckt sich das mit deinen Lebensprioritäten? Wie sind ihre Lebensprioritäten jetzt? Und wie sind deine?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben