Anzeige(1)

Nach 3 Jahren: (Wie) soll ich ihn anschreiben?

Hallo zusammen,

Ich bräuchte ein bisschen Hilfe, Rat und Anregungen, um jemand Bestimmtes anzuschreiben.

Vorgeschichte dazu:
Ich (24) kenne ihn vom Berufskolleg, wir haben dort zusammen unsere Ausbildung gemacht und waren in einem Kurs. Wir haben nie viel miteinander geredet, aber wenn, war er immer total freundlich, und meist sogar schüchtern mir gegenüber. Ich war sehr an ihm interessiert und fand (bzw. finde ihn immer noch) attraktiv, war aber auch sehr, sehr schüchtern...
Es gab auch schon die ein oder anderen Anzeichen, dass er auch Interesse gehabt hat, z.B. haben seine Freunde immer mal wieder Andeutungen gemacht, wenn er mal mit mir gesprochen hat, meinen Freundinnen ist es aufgefallen, dass er mich sehr oft beobachtet hat und gelächelt hat, sobald ich zurück geschaut habe und auch bei Gesprächen hat er mich immer angelächelt usw.. Ich habe mich in seiner Nähe immer sehr wohl gefühlt.

Unser Abschluss war 2017, aber er kommt mir immer wieder mal in den Kopf, und ich bereue es bis heute, es nicht versucht zu haben ihn nach einem Treffen zu fragen oder gar einfach mehr mit ihm ins Gespräch gekommen zu sein...
Ich war sehr schüchtern und mein Selbstbewusstsein war auch nicht gerade das Gelbe vom Ei 🙈
Mittlerweile kreisen meine Gedanken aber gefühlt nur noch um ihn, dazu träume ich auch immer häufiger von ihm.
Dieses "was wäre wenn..." macht mich wahnsinnig 🙈

Mit den Jahren bin ich jedoch etwas selbstbewusster geworden, und möchte gerne wissen, ob man auch nach den Jahren doch noch eine Chance hat, sich näher kennenzulernen. Ich hab den Entschluss gefasst, dass ich ihn anschreiben und nach einem Treffen fragen möchte.
Denn mittlerweile bin ich bei dem Gedanken angelangt: "Wenn man es nie ausprobiert, wird man's nie rausfinden"
Und mehr wie ein "Nein" kann theoretisch auch nicht kommen. 🤷‍♀️

Vielleicht mache ich es mir auch komplizierter als es ist, aber ich zerbreche mir schon seit Tagen den Kopf, was ich ihm schreiben könnte, ohne "komisch" rüber zu kommen...?

Hat vielleicht jemand Tipps oder Ratschläge dazu? Ich verzweifel hier...

Ich wäre über jede Hilfe dankbar 🤗
 

Anzeige(7)

Wildkatz

Aktives Mitglied
Ich würde ihm ganz unverbindlich schreiben, dass ich letztens an ihn gedacht habe und mich frage, wie es ihm wohl geht und was er gerade so macht. Dann kommt hoffentlich eine kleine, interessante Konversation zustande und an einem passenden Punkt frage ich, ob er Lust hat etwas trinken zu gehen.
 
G

Goast

Gast
Ist nun drei Jahre her, du träumst noch von ihm.
Was war in den drei Jahren mir Männern?
Du hast seine Adresse , warum nicht schon eher was unternommen in der Richtung?
Hat er auch deine und nichts unternommen?
Wenn IHR >beide schüchtern seit, wird das wohl nix.
Wenn du jetzt schon nicht weist wie, was macht ihr dann beim zusammen kommen euch anschweigen:
 

Zauberfee78

Aktives Mitglied
Ich würde nach so einer langen Zeit gar nichts machen, wenn ich nicht weiß, ob er überhaupt noch zu haben ist.

Eine alte Schulfreundin hat etwas in der Art mal erlebt, nur mit umgekehrten Vorzeichen. Mit 18 hat ein Kerl bei ihr angerufen, den sie 3 Jahre zuvor beim Tanzkurs kennengelernt hatte. Es wurden Nummern ausgetauscht, 3 Jahre kein Kontakt von beiden Seiten. Dann rief er an, die Beiden trafen sich und waren dann auch eine Weile fest zusammen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben