Anzeige(1)

Mutter wurde Kind weggenommen.

G

Gast

Gast
Hallo,
wir brauchen ganz dringend Rat.
Eine Freundin von mir hat sich ein paar Tage Auszeit genommen von ihrem Lebensgefährten. Sie ist seit Dienstag bei mir mit ihrer kleinen Tochter (8 monate alt). Es war nur als Zwischenlösung gedacht und sie wollte weiter zu ihrer Schwester nach Berlin für eine etwas längere Auszeit um den Kopf mal freizukriegen. Am Donnerstag haben wir uns zu dritt (ich, sie und ihr Lebenspartner) in einer Gaststätte getoffen für eine Aussprache. Es war soweit alles klar und er wollte sich am nächsten Tag um Geld kümmern für eine Bahnkarte. Stattdessen hat er den Tag genutzt...einen einstwillige Verfügung erwirkt. Ich hatte die Polizei, Gerichtsvollzieher und ihn in meiner Wohnung. Wir haben alles versucht...noch beim Gericht anzurufen...der Gerichtsvollziegher gab sogar noch Tips...aber es war Freitag-Nachmittag und niemand mehr zu erreichen. Sowas kannte ich bisher nur aus dem >Fernsehen oder von einem schlechten Film. Meine Freundin ist fix un alle uns sie will doch einfach nur bei ihrem Kind sein.

Als wir etwas klar denken konnten (war schwer genug anhand der Situation) haben wir noch spätnachmittags einen Anwalt aufgesucht. Der riet ihr das sie sich durchbeißen soll und versuchen soll wieder zurück in die gemeinsame Wohnung zu fahren. Sie hätte das Recht dazu da sie ja da wohnt und ihre Sachen da hat.

Da sie alles dafür tut um zu ihrem Kind zu gelangen...fuhren wir am Abend hin aber das Schloß war ausgewechselt. Wir informierten die Polizei weil sie nicht in ihre eigene Wohnung kam. Die Polizei kam...aber sie konnte angeblich nichts machen.

Jetzt ist es Samstag morgen und da Wochende ist ist niemand der konkret helfen kann ereichbar. Vom Anwalt haben wir nur die Büronummer....Telefonseelsorge habe ich sogar angerufen ob sie irgendwelche Nummern hat wo man sich dran wenden kann...nichts.

Wir fühlen uns ziemlich alleine gelassen. Es ist nicht leicht einer Mutter zu sagen das man erst am Montag irgendwas wieder tun kann wenn sie vorher täglich 24h mit ihrer Tochter zusammen war.

Hat irgendwer noch irgendeinen Tip, Rat Hinweis was man machen kann?

Lg und Danke
Bernd
 

Anzeige(7)

M

mietzekatze

Gast
Hallo,also das was Du hier schreibst hört sich schon merkwürdig an ,es muß schon mehr passier sein,so einfach nimmt keiner einer Mutter das Kind weg:confused::confused::confused:Und dann möchte ich wissen wo ist das Kind????Beim Vater???Wer hat das Sorgerecht???Nee das hört sich alles komisch an.Nimmt Kontakt mit dem Vater auf vielleicht lässt sich da was klären....VIEL GLÜCK:)
 
G

Gast

Gast
Sie ist seit Dienstag bei mir mit ihrer kleinen Tochter (8 monate alt).

Am Donnerstag haben wir uns zu dritt (ich, sie und ihr Lebenspartner) in einer Gaststätte getoffen für eine Aussprache.
Mich interessiert immer noch die Frage von gestern, die leider noch nicht veröffentlicht wurde, wo das Kind in der Zeit war, als Ihr in der Kneipe wart.

Ich gehe davon aus, dass der KV somit feststellen konnte, dass das Kind ohne Aufsicht war und er hat dann die erfolgten Schritte eingeleitet.

Vor diesem Hintergrund ist die Beantwortung der Frage - auch wegen dem weiteren Vorgehen - einfach erforderlich.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben