Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mutter schlägt mich als Erwachsene- Notwehr?

Luna_New

Aktives Mitglied
Ich bin erwachsen, das vorab. Aus Geldgründen bin ich wieder zu meiner Mutter gezogen, was nicht mehr lange anhalten wird.
Meine Mutter ist kein leichter Mensch. Als ich 3 war hat sie sich von meinem Vater getrennt und seitdem besteht zu ihm kein Kontakt. Meine Mutter hatte nie andere Männer. Schon als Kind ist ihr immer wieder bei mir die Hand "ausgerutscht".
Sie leidet seitdem ich denken kann unter extremen Wutanfällen was in den letzten Jahren zunehmend schlimmer wurde. Kritikfähigkeit geht gar nicht. Manchmal reichte früher eine liegen gebliebene Eispackung, um auszurasten.
Mein jüngstes Erlebnis an das ich mich erinnere war mit 6 ein rausgeschlagener Zahn. Ich war sehr nervös und hampelte umher. Das wollte sie nicht, weshalb sie mir ins Gesicht schlug, woraufhin mein erster Milchzahn heraus fiel.
Irgendwann habe ich in der Pubertät deshalb sogar angefangen mich selbst zu schneiden. Es wurde besser als ich auszog und weil ich vor kurzem meine Arbeit verloren habe, bin ich nun wieder eingezogen.
Gestern ist es total eskaliert. Ich wollte eigentlich schlafen und penne im Wohnzimmer, wo die Couch steht. Sie war sda anderer Meinung. Die Stimmung schaukelte sich immer mehr auf, ein Wort ergab das andere und plötzlich schlägt sie mir ins Gesicht. Genau wie früher. Ich bin nun aber 25 Jahre alt und kein kleines Kind mehr. Ich habe mich gewehrt. Ich lasse mich nicht mehr schlagen.

Das Chaos war natürlich groß. Sie zog mich an den Haaren, schlug mir mehrmals ins Gesicht. Ich sagte ihr, dass es jetzt reicht und sie mich los lassen soll. Sie machte aber weiter. Irgendwie konnte ich mich frei hangeln und hab mich dann erstmal im Bad eingeschlossen. Sie ging dann schlafen.
Heute morgen habe ich meine Sachen gepackt und bin zu einer guten Freundin gezogen. Eine Dauerlösung ist das nicht. Wie damals als ich Kind war verklärt sie die Situation. Sie sagt, sie wäre nicht auf mich los gegangen, sondern ich wäre das gewesen.
Nur blöd, dass ich grundsätzlich keine Menschen schlage. Seitdem ich klein bin schafft sie es, sich das perfekte Lügengerüst aufzubauen. Nach außen hin würde niemand denken, dass diese Frau ihr Kind von klein auf immer mal wieder geschlagen hat. Zumal sie ja selbst Pädagogin ist.

Ich weiß nun nicht, was ich mache. Einerseits bin ich dann obdachlos, wenn ich nicht wieder bei ihr angekrochen komme, andererseits lasse ich mich auch nicht schlagen.
Ich hab mich dieses Mal gewehrt, auch wenn ich mich ziemlich scheiße damit fühle.
Was sagt ihr? Ich weiß nicht wie ich mit meiner Situation umgehe.
 

Anzeige(7)

tomtom1972

Aktives Mitglied
Du solltest dich selbst schützen und nicht wieder zu ihr zurück gehen. Das wird kein gutes Ende nehmen, guck mal hier, da hat es ein paar Anlaufstellen, bleib am besten bei deiner Freundin, bis du was gefunden hast.
 

cucaracha

Sehr aktives Mitglied
Es ist gut, dass du dich gewehrt hast.
Deine Mutter wird überfordert gewesen sein.
In ihrer Wohnung gelten ihre Regeln.

Ziehe auf KEINEN FALL zu ihr zurück.

Werde selbständig, versuche dich von deiner Mutter zu distanzieren und werde unanhängig von ihr.
Suche wegen Geld, Job und Wohnung Hilfe bei Beratungsstellen.....z.B. Sozialpsychiatrischer Dienst, Caritas, Arbeitsamt, Wohnungsamt, Obdachlosenhilfe...usw
Eine Therapie könnte dir für ein selbständiges Leben helfen.
 

cucaracha

Sehr aktives Mitglied
Es gibt housing first und andere Organsationen welche schnell helfen eine Wohnung für Leute mit fast keinem Geld zu finden.
Google mal im Internet.
Sonst ziehe für kurze Zeit zu ihr zurück und suche schnell ein WG Zimmer oder Wohnung.
 

Morningstar

Aktives Mitglied
Ziehe AUF GAR KEINEN FALL zu deiner Mutter zurück!! Was soll denn sonst noch passieren?!

Du könntest sie anzeigen.
Hast du blaue Flecken oder so? Das is natürlich super krass, ich weis nicht, ob ich das tun würde, es wäre aber gerechtfertigt, und so würde auch jeder Außenstehende den Ernst der Lage verstehen und es könnte niemand verlangen, dass du zu deiner Mutter zurück gehst. Das wäre ja eine Gefährdung, du hast ja da nicht mal ein eigenes Zimmer, wo du dich einschließen kannst um sicher vor ihr zu sein, niemand kann verlangen, dass du dahin zurückgehst.

Wenn du dich traust sie anzuzeigen, vielleicht kann dir die Polizei sagen, wo du hinkannst, vorläufig.
Ansonsten kannst du versuchen ein günstiges WG Zimmer zu bekommen, schau gleich mal online, da gibt es unterschiedliche Seiten wo man suchen kann.
Oder du rufst gleich mal bei den örtlichen Wohnungsunternehmen/Wohnungsgenossenschaften an, dass du in einer Notlage bist und ab nächste Woche obdachlos, ob sie dir schnell eine günstige Wohnung anbieten können. Das finanzielle musst du natürlich so schnell wie möglich regeln, Unterstützung beantragen, zum Amt gehen etc.
Aber bei den Genossenschaftswohnungen, da kennen die das mit den Ämtern, das es auch mal länger dauert, und haben meist Verständnis und versuchen zu helfen. Kann ja erstmal nur ein Zimmer oder Appartment sein, egal wie klein, hauptsache sicher. Alles andere kommt dann schon.

Die oben erwähnten Beratungsstellen solltest du auch dringend kontaktieren, zumindest anrufen.
Mach dir eine Liste und erledige alles gleich am Montag früh.
 

Morningstar

Aktives Mitglied
Unter gar keinen Umständen solltest du je wieder zu deiner Mutter ziehen, da du dort offenbar nicht sicher bist.
Und du hast jedes recht dich zu wehren - aber wie lange willst du das durchhalten, riskier es nicht.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Meine Mutter macht mich traurig Familie 0
M Mutter.....? Familie 17
J Mutter beim sex erwischt/gehört bitte Hilfe Familie 5

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast NordlichtM84 hat den Raum betreten.
  • (Gast) NordlichtM84:
    Hallo
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben