Anzeige(1)

mutter kümmert sich nicht

G

Gast

Gast
Ich selbst bin abiturientin und wohne noch bei meinen eltern. Mein freund ist asylbewerber und hat 2 kinder (1,5 und 3,5 jahre). Er hat keine Arbeitserlaubnis und wohnt im Asylheim. Unser problem ist, dass die mutter der beiden keinerlei gefühle für ihre beiden söhne hegt. Zum beispiel spielt sie nicht mit ihnen sondern schließt sie den ganzen tag im zimmer ein. Die beiden besitzen keinerlei Spielzeug, sowie auch allgemein keine einrichtungsgegenstände außer 2 holzplatten auf dem boden, die die betten darstellen. Es gibt keine zudecken und die heizung funktioniert nicht, deswegen wird der kleine ständig von starkem husten geplagt. Es besteht absolute Nahrungsmittelknappheit. Hauptnahrungsmittel der beiden ist toastbrot. Die wohnung ist einfach kein angebrachter Lebensraum, da sie auch ständig vermüllt ist. Mein Freund und ich haben alles mögliche versucht, um die mutter der beiden auf den richtigen weg zu führen. Er räumt wöchentlich die wohnung auf oder wir bringen ihr nahrungsmittel. Doch es tritt einfach keine selbstständigkeit bei ihr auf. Nach einer woche ist wieder alles dreckig und kurz nach dem geldtag bleibt der kühlschrank wieder leer und sie präsentiert uns ein neues handy.Am meisten macht es uns angst, dass die kinder oft unbeaufsichtig sind. Sowohl am tag als auch in der Nacht. Wir versuchen so oft wie möglich die kinder zu nehmen und übernachten dann in meinem elternhaus, aber auf dauer ist die situation weder finanziell für uns noch psychisch für die kinder machbar.Während einem einwöchigen aufenthalt der kinder bei uns kommt nicht mal eine sms oder ein anruf zum erfragen des befindens der beiden.Die anmeldung in einer tagesstätte ist gescheitert,da sie es nicht geschafft hat die kinder hinzubringen. für den 3,5 jährigen ist es aber sehr wichtig in den kindergarten zu kommen, da sein wortschatz auf 10 worte beschränkt ist. Was haben wir für möglichkeiten über das jugendamt die mutter zur einsicht zu bringen? Kann man anonym zum JA gehen?(wir haben angst das sie uns die kinder sonst nicht mehr gibt)Falls es keine einsicht bei ihr gibt hat mein freund dann überhaupt irgendeine realistische chance, die kinder zu bekommen?(finanzielle lage ect.)Wir beide lieben die kinder wirklich sehr und haben einfach angst, dass wir die kinder auch vollkommen verlieren.
 

Anzeige(7)

Hallo!

Das hört sich wirklich schlimm an!Ich kann dir da leider auch nicht weiterhelfen!Aber vielleicht könntet ihr dort hingehen,die Situation schildern.Es gibt haufenweise Angebote zur Hilfe zur Erziehung.z.B. ein Familienhelfer der 1x die Woche vorbei schaut und ihr bei den alltäglichen Problemen Hilfestellung leisten kann.So schnell nimmt das Jugendamt keine Kinder mit.Das könnte erst passieren,wenn sie sich nicht ändert.Das wäre dann wohl auch für die Kinder besser.

Viel Glück:)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
H Meine Mutter, meine Schwester und ich Familie 64
J Mutter verbietet mir lange Haare wachsen zu lassen Familie 21
A Mutter hat immer Recht, Vater leidet Familie 7

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben