Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mutter ist Depressiv aber will es nicht einsehen

D

Dominikco

Gast
Hallo, Der Titel sagt ja schon viel aber ich gehe noch genauer darauf ein meine mutter ist stark Depressiv weil sie viele unglückliche Beziehungen hinter sich hat sie ist zwar jetzt Glücklich in einer Beziehung aber immer noch stark Depressiv und will keine Hilfe annehmen.
 

Anzeige(7)

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo, Dominikco,

unglücklich sein ist nicht gleichzusetzen mit eine Depression. Eine Depression ist eine Stimmungslage, die den Betroffenen behindert, sein "ganz normales" Leben zu leben. Inwieweit eine Stimmungslage noch "unglücklich" oder schon depressiv ist, ist nicht so einfach zu beurteilen. In jedem Fall muß die betroffene Person bereit sein, sich im gegebenen Fall Hilfe zu holen falls sie aus einer Depression nicht ohne Hilfe herauskommt. Man kann Bereitschaft zur Hilfe nicht von außen erzwingen und sollte das auch nicht versuchen.

Wenn Deine Mutter unglücklich ist, weil sie mit ihren Beziehungen so viel "Pech" hat, dann ist eher eine Lebensberatung wichtig. Es hat den Anschein, dass es Deiner Mutter an Maßstäben und Möglichkeiten für eine frühzeitige Beurteilung fehlt, ob die neue Bekanntschaft als Partner in Frage kommt oder nicht. Es kann auch sein, dass Deine Mutter selbst zwar beziehungswillig - aber beziehungsunfähig ist. Dann wird Partnerschaft auch mit dem besten Mann nicht funktionieren. Aus der Ferne kann man das nicht beurteilen. Im jeden Fall muß auch hier Deine Mutter eine Lebensberatung selbst wollen.

Auch wenn es Dir schwer fällt und Du Deiner Mutter gerne helfen möchtest, hast Du zu akzeptieren, wenn sie keine Hilfe haben möchte. Ich verstehe, dass es Dir schwer fällt, einfach nur zuzusehen.... wie sie leidet. Aber als erwachsener Mensch hat sie ein Recht - auch zu leiden und unglücklich zu sein, wenn sie es so möchte. Versuche Du Dein Leben in die Hand zu nehmen und glücklich zu werden. Und aus Fehlern Deiner Mutter ... kannst Du lernen.

LG, Nordrheiner
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
E Mutter Kind Kur Gesundheit 5
S OP meiner Mutter Gesundheit 10
S Mutter leidet womöglich an Schizophrenie, HILFE Gesundheit 3

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • M (Gast) matthias
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast Lachs hat den Raum betreten.
  • (Gast) Lachs:
    moin
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Hallo
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Hmm Lachs 😋 leggaaa
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast July hat den Raum betreten.
  • (Gast) July:
    Hey...
    Zitat Link
  • (Gast) July:
    Brauche Mal einen rat
    Zitat Link
  • (Gast) July:
    :unsure::unsure::unsure:
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Ja bitte
    +1
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Gast matthias hat den Raum betreten.
  • (Gast) matthias:
    hallo ich bin hier neu und habe mal eine frage
    Zitat Link
  • (Gast) matthias:
    ich leide unter depressionen, zwängen und auch essproblemen
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Hallo matthias
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Ich kann dir empfehlen, dass du dazu einen Thread schreibst, das ganze ist etwas ausführlicher und erreicht mehr Menschen als hier im Chat.
    Zitat Link
  • (Gast) matthias:
    wenn ich etwas leichtes gegessen habe was in 3h durch den magen sein musss und ich trinke wasser und erbreche mich erzwungen ist immer noch etwas essen dabei. ist das normal oder müsste das wasser klar sein
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben