Anzeige(1)

Mutter auf Psychopharmaka, ihr Freund ein wiederling

Chris X.

Mitglied
Hallo erstmal,
Ich brauch euren Rat, liebe Foren Gemeinde,
Also ich hatte am 5.5'13 einen schweren Motorradunfall, war damals 17... Meine Mutter und mein Vater haben sich zwei Jahre zuvor scheiden lassen, okay, bis dahin alles mehr oder minder in Ordnung, auf jeden Fall wohne ich zur Zeit unter der Woche in einem Internat, eben hat mich mein Vater angerufen und sagte das mutterund Anhang heute gut drauf sind, wollten mein Motorrad aufm Schrott fahren, ich bin so sauer, da steckt viel Geld drin, wir während am auseinanderbauen und jetzt das... Habt ihr Nen Rat für mich?
 

Anzeige(7)

Nastra

Mitglied
Hey;
die Sache ermal wie alt bist du jetzt, u steht das Motorrad auf deinen Namen?
Wenn du über 18.Jahre bist u es auf deinen Namen Registriert ist u angemeldet. Dürfen die es nicht einfach verkaufen. Damit begehen die eine Straftat, u du kannst von denen Schadensersatz fordern. Im Wert des Motorrads, was sie verkauft haben. Den wenn es dir gehört hat, ist das was sie getan haben, Bereicherung von einer anderen Person ohne deren Einverständnis, u das ist Straff bar.
Du kannst sie richtig verglane, das sie wenn sie es verkauft haben. Den stellen Wert, was das Motorrad besaß.
Von dennen verlangen, das sie das auszahlen!!!!
MFG
Nastra
 

Chris X.

Mitglied
Danke, Unfall 2013 ich war 17... Keine Ahnung wie alt ich heute(2Jahre später) bin und ne, das mopped is noch hier gewesen und der wert beläuft sich nur auf reifen u. Motor.....
 
G

Gast

Gast
"Unfall 2013 ich war 17... Keine Ahnung wie alt ich heute(2Jahre später) bin"


Dann ist es ganz sinnvoll, dass das Motorrad verkauft wurde.

Ansonsten: Du bist volljährig. Wenn du dich zuhause unwohl fühlst, such dir eine Arbeit und zieh aus.
 

Silan

Aktives Mitglied
Ganz so einfach ist das wohl nicht, denn wenn die Fahrzeugpapiere bei der Mutter sind, kann sie es sehrwohl verkaufen. Und Diebstahl unter Verwandten ersten Grades gibt es so nicht. Jedenfalls war das bei mir so. Meine Mutter hat vor ca 23 Jahren mein Auto verkauft, Neuwagen, ca. 1/2 Jahre alt. Zwar nur ein kleiner Nissam Micra, aber der hatte immerhin fast 15000DM gekostet. Ich konnte nichts machen, weil sie die Fahrzeugpapiere gefunden hat und damals eine Anzeige nicht gegriffen hat wegen Verwandschaft. Damit war mein schönes Auto weg... und ich hab auch keine Kohle wiederbekommen.
 

Fadeaway

Aktives Mitglied
"Unfall 2013 ich war 17... Keine Ahnung wie alt ich heute(2Jahre später) bin"


Dann ist es ganz sinnvoll, dass das Motorrad verkauft wurde.

Ansonsten: Du bist volljährig. Wenn du dich zuhause unwohl fühlst, such dir eine Arbeit und zieh aus.
Dir gebuehrt mein Preis des sclechtesten Kommentars im September 2015: Die tiefschwarze Gluehbirne. Herzlichen Glueckwunsch.
 

Fadeaway

Aktives Mitglied
So, fuer alle, die nicht ganz so neugierig, wie ich es bin, sind: Der TE Chris ist zur Zeit auf den Rollstuhl angewiesen. Bedeutet: Motorradfahren is' nich'. Ich weiss nicht, wie die Prognose ist, aber das ist auch nicht wirklich relevant.

@Chris: DEIN Eigentum ohne DEINE Einwilligung zu verkaufen ist extrem uebergriffig, verdammt verletzend und demotivierend.
Andererseits hat das Motorrad Dich fast getoetet, insofern kann ich Deine Eltern fast verstehen. Fuer Deine Eltern muss es eine Qual sein, diesrs "Moerderwerkzeug" zu sehen. Sie wollten es vielleicht einfach nur loswerden. Irgendwie verstaendlich.
 
G

Gast

Gast
Ich verstehe dein Herumgepolter nicht. Auch, wenn ein Mensch auf den Rolli angewiesen ist, kann er doch ausziehen, wenn die Zustände so sind, dass man seine Mutter als bekloppt und den Stiefvater als Widerling bezeichnet.
Wenn das Motorrad den Eltern gehört, können sie es natürlich verkaufen. Mit 17 wird der TE es sich kaum selbst gekauft haben.
Btw: Ist es ein Kleinkraftrad oder ein "richtiges" Motorras, das man mit 17 noch gar nicht fahren dürfte?
Es wäre schön, wenn der TE sich wieder melden würde, [...]
 

Chris X.

Mitglied
Also,hier bin ich nochmal, ich danke euch erstmal für die ganze Resonanz, das Motorrad war ein kleines 125ccm und offiziell 15 PS... Es ging darum, das mein Vater das ring gekauft hat, und Mutter es zum Schrottplatz fahren wollte, mit Hänger.
Da meine Eltern geschieden sind, wusste ich halt nicht, wie das läuft und hab heute noch keine Ahnung, schön und gut, das Motorrad war ein Geschenk zum 17.... Ich hab die Papiere noch alle ink. Der Reparatur des Motors und der gleichen, muss zum Glück nicht mehr Rolli fahren, kann aber auch nicht arbeiten, da ich des öfteren an schwerer migräne leide... Gut, ich hab Unfallversicherung kassiert, pass nur auf mein Geld auf und ja... Alles dumm gelaufen halt.... Und das ich keine Ahnung hab wie alt ich heute bin war ein wenig sarkastisch, wer mir blöd kommt,(Kommentar davor) muss halt mit so was rechnen....
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
H Meine Mutter ist ohne Grund sauer auf mich Familie 3
S Mutter- Kind- Heim Familie 20
L Meine Mutter sagt ich würde eine schlechte Mutter werden Familie 8

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben