Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

muss ich meine therapeutiin wechseln?

gefühlsfeuer

Neues Mitglied
Hallo! Ich denke, dass ich meine Therapeutin wechseln muss.
Als ich das letzte mal da war, hatte sie Fotos von Ihren Kindern an der Wand. Ihre Kinder sind so alt wie ich. Als ich die Bilder sah war ich eifersüchtig. Es gefiel mir gar nicht. Ich mache mir Gedanken was Sie privat für ein Mensch ist. Wenn ich sehe dass jemand anderes aus der Tür kommt, bin ich eifersüchtig weil ich lieber ihre einzige Patientin wäre.
Wenn ich bei ihr bin, erzähle ich ihr fast nur noch dinge die schon gelöst sind und höre mir ihr Lob an. Aber die Dinge die mich eigentlich beschäftigen sage ich ihr gar nicht. Wobei ich aber auch oft nicht daran denke. ich kann nur während der Mittagspause zu ihr und dann habe ich ja auch nicht die Ruhe und die Zeit ihr dinge zu erzählen die viel tiefer sitzen. Aber sie merkt auch nicht, dass ich ganz andere probleme habe. Sollte sie das merken? Ich weiß es nicht.
Eigentlich möchte ich dass sie viel mehr gefragt, aber andererseits auch wieder nicht. Weil ich nicht als psycho dastehen möchte…
Beim nächsten mal werde ich ihr sagen, dass ich glaube dass ich sie als mutter wünsche oder so was. Und dass ich sie eigentlich eher etwas belüge, oder mich selber.
 

Anzeige(7)

_Mensch_

Mitglied
Also du kannst dich ziemlich gut selbst analysieren muss ich sagen.
Warum sagst du ihr nicht genau das, was du hier geschrieben hast ?
Dafür ist sie ja da. Sie wird dich sicher nicht verurteilen. Das glaub ich nicht.
 
M

MilhouseVanHouten

Gast
Hallo! Ich denke, dass ich meine Therapeutin wechseln muss.
Als ich das letzte mal da war, hatte sie Fotos von Ihren Kindern an der Wand. Ihre Kinder sind so alt wie ich. Als ich die Bilder sah war ich eifersüchtig. Es gefiel mir gar nicht. Ich mache mir Gedanken was Sie privat für ein Mensch ist. Wenn ich sehe dass jemand anderes aus der Tür kommt, bin ich eifersüchtig weil ich lieber ihre einzige Patientin wäre.
Wenn ich bei ihr bin, erzähle ich ihr fast nur noch dinge die schon gelöst sind und höre mir ihr Lob an. Aber die Dinge die mich eigentlich beschäftigen sage ich ihr gar nicht. Wobei ich aber auch oft nicht daran denke. ich kann nur während der Mittagspause zu ihr und dann habe ich ja auch nicht die Ruhe und die Zeit ihr dinge zu erzählen die viel tiefer sitzen. Aber sie merkt auch nicht, dass ich ganz andere probleme habe. Sollte sie das merken? Ich weiß es nicht.
Eigentlich möchte ich dass sie viel mehr gefragt, aber andererseits auch wieder nicht. Weil ich nicht als psycho dastehen möchte…
Beim nächsten mal werde ich ihr sagen, dass ich glaube dass ich sie als mutter wünsche oder so was. Und dass ich sie eigentlich eher etwas belüge, oder mich selber.
Hallo,

ich würde Dir auch raten, mit ihr darüber zu sprechen.
Meiner Erfahrung nach ist es "normal" (und z.T. auch "gewollt"), dass man auf Grund der Dauer und der Intensität eine sehr tiefe Beziehung zum Therapeuten/in aufbaut. In jedem Fall gehört meiner Erfahrung und Ansicht nach das Thema in die Therapie.
Alles Gute und ein gutes Gespräch!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
U Was muss ich tun um nicht rückfällig zu werden? Ich 11
todtrauriger Warum "muss" man sich selbst lieben? Ich 49
O Muss ich zum Phsychologen Ich 14

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben