Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Muss ich in die für mich zuständige psychiatrische Anstalt?

Anzeige(7)

Haii !xD
sorry, kannst du mir sagen warum? du dich Einweißen lassen willst? O__o Öö°°kann es sein das du sehr viel langeweile hast? ist net böse gemeint^^ wenn ich das jetzt hier her schreibe ;D und nix damit anzufangen weißt ;-°
wie alt bist du?



also ich bin heute19 ^-^
iich würde da an deiner stelle echt lieber was anderes machen <3

Geh mit freunden in die stadt shoppen oder such dir nen typen ;D

zum glück" meinst du das nett,.. ernst oder? ;/-

Magst du mich bei facebook adden? ^-^


lgrüße ;.*
 
Zuletzt bearbeitet:

111kleinbuchstabe

Aktives Mitglied
Und die Erziehungsverpflichteten (die Eltern) haben mit 14 auch noch ein Mitsprachreacht. Das mit dem Einweisen ist dann doch auch nicht dermassen einfach. Ähm, da könnte ja jeder kommen - um es mal flapsig auszudrücken.
 
Hallo Juliaxd,

prinzipiell hat Dein Hausarzt recht: jede Stadt ist in Sektoren eingeteilt und jedes Krankanhaus ist verpflichtet nur Patienten aus "seinem Sektor" aufzunehmen... und darf Patienten auch ansonsten ablehnen. - ABER: es muss es nicht! Ich würde an deiner Stelle zu einem Psychiater Deines Vertrauens gehen und ihn Fragen was man in Deinem Fall machen kann. Immerhin hast Du gute Gründe, in - das eine Krankenhaus - nicht gehen zu wollen! In der Regel sind Psychiater sehr gut informiert über die Zustände und Möglichkeiten verschiedener Krankenhäuser in ihrem Umfeld und vor allem können sie besser einschätzen welche Therapieform gerade die richtige ist. -- Vielleicht wäre ja auch ein Psychosomatischer Klinikaufenthalt an einem ganz anderen Ort das Richtige? zB in einem anderen Bundesland? dann wärst Du das Problem mit den Sektoren los! :) ... aber das kannst Du nur selber - in Verbindung mit fachärztlicher Unterstützung entscheiden.

Ich wünsch Dir viel Kraft für die Organisation und alles Gute auf dem Weg in die richtige Richtung!

LG vom Zauberlehrling
 
ich bin kein Artzt ;_ würde mich aber trotzdem intressieren* was du für symptome hast?
weil ich hätte da bestimmt auch schon seien können;D


nun gut du bist noch recht jung;-* hast du denn freunde? oder angst Rauszugehen oder sowas also, ich hatte in deinem alter echt komplexe;*!


liebeskummer...*-*

du machst mir irgentwie einen ziehmlich zurückgezogenen eindruck !!? sorry, wenn das falsch ist was ich hier schreibe

hätte ja nur gemeint^^ das dir etwas fehlt du was vermisst oder sowas?
trinkst du genug? trinken ist echt wichtig !^^
oder tust du dir irgentwelchen komischen sachen vorstellen?


"aber an deiner schüchternheit kann man im moment glaube echt nix ändern ;"D
hör mal auf dich zu verstecken ! würde dir glaube gut tuen ^-^


mach mal das was du willst>< ich denke ".. du weißt"was ich meine *;D
 
Zuletzt bearbeitet:

spamburger

Sehr aktives Mitglied
Haii !xD
sorry, kannst du mir sagen warum? du dich Einweißen lassen willst? O__o Öö°°kann es sein das du sehr viel langeweile hast? ist net böse gemeint^^ wenn ich das jetzt hier her schreibe ;D und nix damit anzufangen weißt ;-°
wie alt bist du?



also ich bin heute19 ^-^
iich würde da an deiner stelle echt lieber was anderes machen <3

Geh mit freunden in die stadt shoppen oder such dir nen typen ;D

zum glück" meinst du das nett,.. ernst oder? ;/-

Magst du mich bei facebook adden? ^-^


lgrüße ;.*
Wie sag ich dir das jetzt am besten, ohne gegen die Forenregeln zu verstoßen (wenn es keine Regeln gäbe, hätte ich schon einiges zu sagen). Hier gehts jemandem schlecht, so schlecht, dass er ne stationäre Therapie will und von dir kommt so ein Beitrag. Dich will keiner bei Facebook adden und wenns einem schlecht geht, dann ist man vielleicht nicht fähig, sich mal nen Typen zu suchen, oder? Und ich bin bei Rechtschreibfehlern ja nicht empfindlich, aber das was du ablieferst, ist schon fast ne Beleidigung fürs Auge. Wenn deine Bewerbungen auch so aussehen, na dann gute Nacht und kein Bett.
 

hilfe-schlumpf

Aktives Mitglied
Das mit dem Einweisen ist dann doch auch nicht dermassen einfach.
Stimmt, deshalb nehmen ja auch die Zwangseinweisungen jährlich zu. :mad:

Wir leben schon in einem komsichen Land. Da gibt es zehntausende, die man gegen ihren Willen in die psychiatrische Anstalt steckt, und wenn dann mal jemand will, aber nicht in die eine bestimmte, gibt es ein Problem.
Dieses Land ist so krank, das könnte man komplett in die Anstalt auf dem Mond schießen....

Dir , liebe Juliacd wünsche ich, dass Du entweder über einen Psychiater bzw. zweite Hausarztmeinung eine Lösung für dich findest.

Grüßle

Schlumpf
 
G

Gast

Gast
Ich war vor ein paar Tagen bei meinem Hausarzt, um nach einer Überweisung in eine Psychiatrie zu fragen...ich möchte allerdings nicht in die, die für meinen Ort zuständig ist, aus folgenden Gründen: sie hat einen sehr schlechten Ruf, ist unhygienisch (Bekannte waren schon dort) und ich kenne Leute, die dort arbeiten und möchte eigentlich nicht, dass einer aus meinem Umfeld das mitbekommt, weil sich das dann nämlich rum spricht. Jetzt komm ich mal zu meinem Arzt...der meinte das ich nur von dieser für mich zuständigen Klinik aufgenommen werden könnte. Aber es muss doch eigentlich die Möglichkeit bestehen, in einer anderen Klinik unterzukommen? Wie bekomme ich das hin, ohne Unterstützung vom Arzt? Kennt sich vielleicht jemand damit aus? Ich bin außerdem erst 14.. Hoffentlich kann mir jemand weiterhelfen. :)
Hallo Juliaxd !

Sieh mal hier, dritter Abschnitt: Depressionen und Klinikeinweisung - Therapie in der Psychiatrie
Ich war mal in einer speziellen psych. Fachklinik. Machte dort einen Suizidversuch und wurde dann ins zuständige Sektionskrankenhaus verlegt. Die Fachklinik hatte auch eine geschlossene Abteilung, in der ich erstmal über's Wochenende war, aber dann eben Verlegung, weil dann das Sektionskrankenhaus zuständig ist.

Was deine Angst angeht, wenn dich dort jemand kennt: Das wird der Mehrzahl der dortigen Patienten so gehen. Ausnahmen wird es vielleicht geben, wenn zum Beispiel ein Lehrer vom Ort in die Psychiatrie muss. Er wird berechtigterweise die Möglichkeit haben, woanders hinzugehen.

Anders sieht es aus, wenn du in eine spezielle Fachklinik musst/möchtest. Also bei bestimmten speziellen Diagnosen, zum Beispiel Magersucht oder so.

Gruß
Gast
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben