Anzeige(1)

Muss die Liebe Geld haben?

L

LiebeDich

Gast
Ich habe mal eine kurze Frage an euch Lieben:

Stellt euch vor die Person die ihr liebt, ist reich. Ist das positiv oder negativ zu betrachten?

Geld macht Beziehungen in vieler hinsicht kaputt, denn Geld und Liebe sind wie Katze und Hund. Und doch aber ist es möglich sie zu zähmen.

Daher meine Frage, denkt ihr nicht eine gesunde Beziehung basiert ausschliesslich auf Liebe? Geld sollte hier nicht einmal 0,1% an Wichtigkeit spielen.

Dennoch sehen reiche Menschen attraktiver aus, oder bekommen Pluspunkte. Warum jedoch?

Ein reicher und ein armer Mensch haben beide etwas gemeinsam: Sie haben beide noch nicht den wahren Sinn des Lebens verstanden.
 

Anzeige(7)

L

Lilyan

Gast
Es kommt darauf an wie die Person ihren Reichtum in die Beziehung mit einbringt . Wenn in dieser Beziehung nur das Geld regiert ist Ärger und Frust vorprogrammiert . Auch ist es umgekehrt genau so schlimm wenn Geldmangel die Beziehung terrorisiert . Es ist wichtig wie beide Partner arm oder reich zu dem Begriff Geld stehen und diesen zu handhaben verstehen .
 
J

Julienne

Gast
Hallo LiebeDich!

Ich stimme Dir vollkommen zu. Die Liebe braucht kein Geld; aber wer nicht liebt, wird vielleicht durch Geld beruhigt. :rolleyes:

Aber das hier verstehe ich nicht:
Dennoch sehen reiche Menschen attraktiver aus, oder bekommen Pluspunkte. Warum jedoch?
Wieso sehen reiche Menschen attraktiver aus? Ist das so? :confused:
 

aphrodite

Aktives Mitglied
Was heißt "reich"? Was heißt "arm"? Das sind zwei sehr schwammige Begriffe... Im Vergleich zu Dritten-Welt-Ländern leben hier in Europa fast nur reiche Menschen.

Aber gut, ich probier mal, ein Statement dazu abzugeben: Ich gebe gerne zu, dass ich vermögende Menschen (bzw. Männer) durchaus attraktiv empfinde, sofern a) das Geld zum Großteil selbst erwirtschaftet wurde und b) das Vermögen nicht demonstrativ zur Schau gestellt wird.

Geld allein macht mit Sicherheit keinen Menschen glücklich. Aber die Absicherung, die es dir bietet, kann dir das Leben durchaus angenehmer gestalten - von dem her sage ich dem Geld durchaus eine positive Wirkung zu.

Trotzdem kann aber die größte Menge davon nicht einen unsympathischen, grauenhaften Menschen kompensieren. Eine glückliche Beziehung basiert nicht auf einem dicken Bankkonto allein - da muss schon mehr passen.
 
L

LiebeDich

Gast
Liebe Julienne,

Wieso sehen reiche Menschen attraktiver aus? Ist das so? :confused:
Stell dir vor du hättest eine Wahl:

Dein Traumpartner, arm
Dein Traumpartner, reich

Beide sehen von Grund aus gleich aus. Aber welcher würde in dem Moment wohl attraktiver für dich aussehen?
 

Chakuza1984

Aktives Mitglied
Hey...


Also tut mir leid 2 Sachen widerspreche ich völlig:


1.)Reiche Menschen sehen attraktiver aus als Arme


Ist völliger Blödsinn,sorry!Wer wenig Geld hat muss nicht zwangsläufig wie ein Penner herumlaufen...
Auch Menschen mit nicht so viel Geld sind meistens durchaus gepflegt und attraktiv!



2.)Reiche sowie Arme haben noch nicht den wahren Sinn des Lebens verstanden



Tut mir leid,aber auch diese Behauptung ist ziemlich anmaßend.Ich verdiene auch nur wenig Geld,meine aber dass ich den wahren Sinn gefunden habe.Ich schiel nicht neidisch auf mehr Geld,für mich zählen innere Werte und Charakter weitaus mehr wie z.B Aufrichtigkeit,Ehrlichkeit,Treue,Nächstenliebe,Mitgefühl,wahre Freundschaften.




Liebe Grüße



Chaky
 

Dame

Aktives Mitglied
Hallo LiebeDich,

ein gutes Thema. Als ich einst meinem Mann geheiratet hatten, mussten wir mit sehr wenig Geld zurecht kommen. Das war nicht einfach. Unsere Kinder wurden dann danach bewertet, wo wir wohnten. Das hieß, wir wohnten in einem Mehrfamilienhaus, also war das kein Umgang oder wurde nur geduldet. Das heißt, ich litt irgendwann mal sehr darunter mitansehen zu müssen, wie wichtig die Wohngegend unserer Wohnung z.B. war.

Daher meine Frage, denkt ihr nicht eine gesunde Beziehung basiert ausschliesslich auf Liebe? Geld sollte hier nicht einmal 0,1% an Wichtigkeit spielen.
Wenn man mal grade soviel hat, dass es noch nicht mal zum Leben reicht, dann spielt Geld schon eine sehr große Rolle. Ist dann Liebe der Partner zueinander vorhanden, können sie solche Einschnitte überstehen. Dann sind auch beide bereit, zurückzustecken und ihre Bedürfnisse einzuschränken. Es ist allerdings auch ein Kampf miteinander, denn verzichten tut keiner gerne.

Geld wird immer eine Rolle spielen. Wenn ich mir überlege, dass ich heute erst 10 Euro dem Arzt vorlegen muss, dass er mich behandeln kann: das hätte ich einst, als meine älteste Tochter geboren worden war, nicht so ohne weiteres immer gekonnt. Da hätte ich mal so einem Arzt sagen müssen: Geld spielt doch keine Rolle, die Liebe zum Mitmenschen zählt, also wird er gerne mal ne Ausnahme machen und auf die 10 Euro verzichten. Weißt du, was die mit mir damals gemacht hätten? Weggeschickt hätten sie mich.

Dennoch sehen reiche Menschen attraktiver aus, oder bekommen Pluspunkte. Warum jedoch?
Weil sie Markenkleidung tragen, weil sie sich öfters Kleider leisten können, öfters zum Frisör gehen können, sprich mehr Geld in ihr Äußeres investieren können.

Würde man alle Menschen gleich anziehen, dann würde es keine Rolle spielen, ob arm oder reich. Wenn man vorher den Leuten ansieht, der hat Geld oder nicht, dann wird sofort aussortiert.

Ein reicher und ein armer Mensch haben beide etwas gemeinsam: Sie haben beide noch nicht den wahren Sinn des Lebens verstanden.
Das ist Quatsch. Ein armer Mensch kann mehr verstanden haben, als einer der schon immer viel Geld hatte und dessen Sinn gar nicht kennt und schätzt. Ein armer Mensch kann gelernt haben sich mit dem zu bescheiden, was er hat. Das könnte ein reicher nie.

Liebe Grüße Dame
 
L

LiebeDich

Gast
Danke für euer Feedback, Danke Dame.

Ein reicher und ein armer Mensch haben beide etwas gemeinsam: Sie haben beide noch nicht den wahren Sinn des Lebens verstanden.
Diesen Sinn muss jeder für sich verstehen, er hat eine sehr große Bedeutung, und ist nicht so gemeint wie ihr denkt. Lese dir den Satz erneut durch, und versuche ruhig zu verstehen was der wahre Hintergrund ist.

Was ist arm? Was ist reich? Beides führt zurück zur Mitte - dem Ausgleich.
 
M

mondjuwel

Gast
Ab wann ist man reich? Das war die erst Frage die mir hierzu einfiel.

Denke es kommt wirklich auch drauf an, wie ist man zu dem Geld gekommen. Hat man dieses aus eigener Kraft geschafft oder ist man "reich geboren"!

Mein Ex Freund würde ich schon reich bezeichnen, allerdings aus eigener Kraft. Das was er aufgebaut hat, hat er mit viel viel Arbeit geschafft. Wir mußten (bzw er muss es nach wievor) uns nie gedanken darüber machen ob das Geld bis zum Monatsende reicht.
Auch mehrere tolle Urlaube im Jahren waren drin, ob Sommer- oder Winterurlaub.
Das alles kam natürlich nicht von alleine. Denn so etwas wie Wochenende oder Feiertage gabe es bei uns so gut wie nie.
Selbst Heilig Abend haben wir bis spät im Büro gearbeitet, ebenso Ostern usw. Unser durschnittlicher arbeitstag fing um 7 Uhr an und endete oft erst um 1 Uhr nachts.
Da wollte niemand mit uns tauschen, aber wenn es darum ging was man sich anschafft hieß es immer "guck mal die an, haben sich (z.B.) schon wieder ein Auto gekauft oder waren dieses Jahr schon wieder im Ski Urlaub.

Es ist ein schönes Gefühl so unbeschwert leben zu können, was aber auch nicht umsonst war. Denn auch wir mußten für das Geld arbeiten.

Anderes kenne ich viele Leute die mit dem "goldenen Löffel" im Mund geboren worden sind. Die arbeiten (meistens) nicht länger als 6 Stunden am Tag, gehen dann in Cafés oder treffen sich beim Tennis, Golf oder wie auch immer.

Es ist genauso eine frage was ist Luxus? Die kann man auch denke ich nicht so einfach beantworten.

Man sagt nicht umsonst Erfolg macht Sexy, glaube schon das da ein kleiner funken warheit dran ist!

Mondjuwel
 

Kashia

Mitglied
Stellt euch vor die Person die ihr liebt, ist reich. Ist das positiv oder negativ zu betrachten?
Nun, wenn diese reiche Person mich auch liebt, sehe ich das positiv.

Mal ehrlich. Wenn ich jemanden liebe schaue ich nicht auf seinen Geldbeutel. Wenn ich da so an meine Ex-Männer denke .... Meine erste große Liebe ist heute Millionär, aber Charakterlich ein A**** geworden.
Meine zweite große Liebe ist auch Millionär, war es sogar schon als wir zusammen waren. Von ihm habe ich mich getrennt weil mich das ewige "Mein Haus, mein Auto, mein Pool..." absolut ankotzte.
Und heute? Liebe ich einen "armen Schlucker" und bin mit ihm glücklich.

Kashia
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben