Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Muskelschmerzen/Handschmerzen

M

mannequin12

Gast
Hallo liebe Community!
also: ich bin 17 und weiblich.
ich habe manchmal muskelschmerzen. die.ziehen sich vom kreuz bis zu den knien.
ich weiß nie wirklich genau ob es die.muskeln oder die gelenke.sind.
solche schmerzen habe ich in den letzten tagen (und auch jetzt) vermehrt gehabt.
es fühlt sich manchmal an als kommt das blut nicht ordentlich durch...aber ich weiß es nicht. der Physiotherapeut hat an den gelenken allerdings nichts gefunden...oft habe ich schmerzen, wenn das wetter umschwingt...er meinte wenns schmerzt soll ich einfach meine schmerztabletten nehmen. was mich etwas stört, denn ich halte nicht viel davon, deshalb nehm ich sie auch nur in den seltensten fällen, wenn ich sonst in meiner arbeit beschränkt werde.
weiter kann ich mein rechtens handgelenk nur schwer belasten, denn wenn ich mich kurz draufstütze hab ich sofort schmerzen in der handwurzel. ich hatte vor zwei jahren dort eine sehnenscheidenentzündung...können diese schmerzen von verspannumgen in den schultern kommen?
morgen wach,ich auch odf mit schmerzen im rücken auf, die ich leider nur wegkrieg, wenn ich aufstehe und somit den tag beginne....:\
habt ihr vielleicht einen rat für mich was das mit den muskeln sein könnte und wie ich vielleicht meim handgelenk stärken kann und für meinen rücken tun kann?
liebe grüße und danke fürs lesen, mannequin12
 

Anzeige(7)

Dess

Aktives Mitglied
Liebe Mannequin12,

leider bin ich keine Aerztin irgendwelcher Art, doch ich habe den Eindruck, dass Deine Muskel- und Handgelenkschmerzen verschiedenen Ursprungs sind. Möglicherweise könntest Du Rheuma haben.
Ich weiss, dass man diese Krankheit in der Regel mit älteren Generationen assoziiert, doch das ist
leider überholt: ich las schon ( und kenne sogar privat eine junge Frau, die darunter leidet ) dass
dem leider so ist. Grad auch die Sensibilität auf Wetter spricht dafür...ich würde Dir auf jeden Fall
raten, alle möglichen medizinischen Abklärungen zu machen. Es lohnt sich schon, denn auch die
Aezrte haben ihr spezielles Wissen, einer weiss ev. etwas, das der andere nicht weiss, und/oder an
das er nicht grad denkt. Also hol Dir doch ein paar Meinungen ein ! Viel Glück und liebe Grüsse von
Desdemonaschall
 
G

Gast

Gast
Durch Schmerzmittel reinschmeißen bekämpfst Du ja nur die Symptome, die Ursache bleibt bestehen.

Spontan würde ich Dir einen Rheumatologen empfehlen, oder auch mal eine Untersuchung der Schilddrüse, da eine Fehlfunktion ähnliche Symptome verursachen kann (das kenne ich aus eigener Erfahrung). Vielleicht solltest Du als erstes mal zum Hausarzt gehen, falls Du das noch nicht getan hast. Der könnte erste Untersuchungen durchführen und Dich gezielt weiter überweisen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
laurenz718 Antibiotika danach noch Muskelschmerzen? Gesundheit 7

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben