Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Morgen praktische Fahrprüfung . Tierische Angst ?

bigboss_16

Mitglied
Ich habe morgen meine praktische Fahrprüfung und bin tierisch nervös .

Der Grund ist auch dafür , das mein Fahrlehrer auch der Meinung ist , das ich nicht bestehe und das demotiviert mich genauso . Ich will den Mist jetzt endlich fertig werden . Das ist nun meine vierte Prüfung , die morgen dran kommt und ich pinkel mir fast in die Hosen , wenn ich schon sehe , das der Prüfer hinter mir sitzt . Fahren kann ich eigentlich . Dazu mache ich einfach nur dumme Fehler , die eigentlich nicht passieren dürfen . Habt ihr paar Tipps , wie ich die praktische Fahrprüfung erfolgreich bestehe ?
 

Anzeige(7)

Sam_515

Mitglied
Keine Panik :)

hey du :)
mir ging es ähnlich vor der Prüfung! Ich war unglaublich aufgeregt, mir war schlecht und ich konnte so gut wie nichts essen und das schon einen Tag vorher. Mein Lehrer hat sich auch schon etwas Sorgen gemacht, weil ich irgendwie immer unkonzentriert war und dann auch total blöde Fehler gemacht habe. Am Morgen der Prüfung hab ich dann wirklich nicht einmal richtig frühstücken können und es ist bei einer Banane geblieben. Also hier meine erster Tipp: mir ist aufgefallen, dass ich damals wenn ich vorher Obst gegessen hatte viel konzentrierter war :) also einfach etwas davon vor der Prüfung essen! Liegt nicht schwer im Magen und ist auf jeden Fall besser als nichts und der Fruchtzucker hilft wirklich etwas! ;) In dem Moment wo ich meinen Prüfer dann kennengelernt habe (der war absolut unhöflich und schroff) hab ich mir dann selbst gesagt, dass ich das eigentlich kann und ich mich von so einem nicht durchfallen lasse. Dann war die Aufregung ziemlich weg. Du sagst doch selbst du kannst das! Diese Prüfungen sind sowieso ganz schön penibel aber an diesem Tag musst du da eben durch! Das kriegst du hin! Ich drück dir die Daumen! :)
MfG
Sam
 
L

Laika87

Gast
Ich glaube dein Problem kennen fast alle :D

Bei mir war es allerdings so, dass mein Fahrlehrer mich erst auf die Prüfung losgelassen hat, als er ziemlich zuversichtlich war, dass ich das schaffe. Und siehe da: .... ich bin voll durchgefallen :p

Ich hab echt einfach einen Radfahrer beim Abbiegen übersehen *räusper*. Naja, war scheiße aber das Leben geht weiter. Bei der nächsten Prüfung war ich dafür umso nervöser aber dieses mal hab ich wesentlich mehr auf mein Umfeld geachtet. Und trotz übelster Nervosität hab ich es dann doch geschafft.

Wie ist denn dein Fahrlehrer generell so drauf? Ist er ganz nett zu dir? Meiner hatte mir damals sehr geholfen, weil er sich die ganze Zeit mit meinem Prüfer unterhalten hat und ich somit nicht mehr das Gefühl der extremen Beobachtung hatte. Vielleicht kann er dir ja auch ein bisschen die Nervosität nehmen.

Ich wünsche dir alles gute für morgen und wenn dein Fahrlehrer schon an dir zweifelt, dann gib dir erst recht Mühe und zeig ihm was du kannst ;) Und durchzufallen ist erstmal ein scheiß Gefühl aber du hast ja nicht bloß eine Chance für die Prüfung. Das Leben geht weiter..... ich spreche aus Erfahrung :cool:
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
C geeignete Projekte und praktische Tipps Sonstiges 2
L 2. Mal durch Fahrprüfung gefallen Sonstiges 3

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben