Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Morgen hab ich einen Termin beim Arzt.

G

Gast

Gast
Gestern war ich beim Arzt zum Blutabnehmen, und ich denke ich leide seid 4 Jahren unter Depressionen, einfach weil ich immer weinen muss wegen jedem Ding. Weil mir alle zu viel wird, und weil ich immer 2 extreme Gefühle habe Traurigkeit und Aggression und nur noch ganz selten glück oder Freude. Ich mach mich auch immer selbst schlecht und rede mir selbst ein, dass ich nichts bin nichts kann und nie was werden werde dementsprechend schaff ich auch nichts mehr und ich mache wirklich gar nichts mehr.

Ich soll morgen noch mal zum Arzt weil, ich nach Psychologen gefragt habe ob er halt seriöse und gute kennt. Dann meinte er, ja er hat da ne Liste aber ich soll mir einen Termin machen damit ich ihm ganz genau erzählen kann, worum es geht damit er mich zu einem Psychologen überweisen kann, der genau dafür ausgelegt ist.

Jetzt hab ich Panik und wünschte ich hätte das nie gefragt. Ich war schon mal bei einem Psychologen der mich immer wieder gefragt hat, ob ich doch nicht lieber in die Klinik will. Und ich habe angst eingesperrt zu werden! Oder, dass ich Tabletten nehmen muss, ich will keine Tabletten nehmen!

Kennt jemand diese Ängste? Und wie kann ich mich beruhigen ich geh morgen trotz aller dem hin weil ich denke es kann nicht so weiter gehen, und weil ich zu nichts mehr fähig bin und mir nicht mal die einfachsten Dinge mehr zu traue.
 

Anzeige(7)

PsychoSeele

Urgestein
Huhu,

du brauchst keine angst zu haben. Deine bitte um Hilfe ist sehr gut. Die Ärzte möchten dir helfen damit es dir bald besser geht.

Wenn du erstmal nicht in eine Klinik möchtest und du keine Medikamente nehmen willst, dann werden die das bestimmt berücksichtigen. Du als Patient kannst immer noch bestimmen was du möchtest.
Vielleicht reicht dir eine reine Gesprächstherapie erst einmal.

Der Arzt wird dich erstmal beraten was es für Möglichkeiten gibt. Du kannst dann entscheiden was du möchtest.

Ich wünsche dir alles Gute.

Liebe grüße
SchwarzeSeele
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben