Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

möchte leben retten doch wie?

G

Gast

Gast
Hallo zusammen.

Der titel sagt schon mehr als worte.

Ich möchte Leben retten! Dieses gefühl ist sehr tief in mir verwurzelt und geht nicht mehr weg. Momentan mache ich eine ausbildung zum Einzelhandelskaufmann. Doch diese Ausbildung bringt mich nicht gerade voran. Das gefühl wird immer stärker und in diesem Beruf finde ich sicher nicht mein Glück.
Doch mir fält die Antwort auf die frage "Wie" nicht ein!!
Mittlerweile kommen für mich nun zwei berufe in frage.
1. Der Rettungsassistent.
Während der Ausbildungszeit bekommt man jedoch keine vergütung und muss alles extra zahlen. Ich weiß, dass ich Hilfe vom Staat bekomme. Doch kann ich nur eine Stütze beantrage oder mehrere?
Z.B. beantrage ich wohngeld bekomme ich dan noch Bafög?
Hatt jemand erfahrungen mit dem Beruf?

2. Feuerwehrmann
Dazu auch wieder einige fragen.
Kann man sich nur bei den Berufsfeuerwehren bewerben oder gehen auch andere? im internet finde ich nur eine höchstens zwei Berufsfeuerwehren die für mich vom weg her in frage kommen würden...
Muss ich mich dan direkt bei der Feuerwehr bewerben oder evtl. beim Personalamt in der jeweiligen Stadt?
Dazu kommt noch, dass ich brillenträger bin. Ich möchte jetzt nicht sage, dass Brillenträger nicht gerne genommen werden, jedoch ein bischen benachteiligt werden.

Wie gesagt würde ich gerne Menschen helfen oder sogar ihnen das Leben retten. Mann kann es schon als Berufung bezeichnen. Ich möchte des nicht des Ruhmes und der Achtung wegen tun. Sondern nur meinen Mitmenschen zu liebe.
Ich habe mich darüber auch schon im internet informiert, jedoch bin ich auf nichts nützliches gestossen...

Ich bedanke mich schonmal für eure antworten.
 

Anzeige(7)

Hexe46

Aktives Mitglied
Wie wäre es, wenn du zur ARGE gehst und dich dort beraten lässt?
Die können dir sicher mehr sagen.
Ich glaube, wenn man ein FSJ oder BFD z.b. beim DRK macht, hat man die Möglichkeit zum Rettungsassistenten ausgebildet zu werden.
Frag einfach nach.

l.g. Hexe
 
B

Baileys

Gast
Hallo,

rufe doch am besten mal bei einer Hilfsorga (z.B ASB, DRK usw)in Deiner Nähe an.

Über vielleicht eine ehrenamtliche Tätigkeit kannst Du erstmal ausgebildet werden.

Da kannst Du dir dann ein genaueres Bild machen.Ob es was für Dich wäre.

Im Falle einer Ausbildung Weiterbildung hast Du dann auch bessere Chancen.

LG
Baileys
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben