Anzeige(1)

Möchte Kontakt zu meiner Tochter nach 28 Jahren aufnehmen.

Oldenburger

Mitglied
Hallo, ich bin 62 , wurde vor 29 von einer Frau (damals verheiratet) zur Erzeugung eines Kindes benutzt. Jetzt habe ich sie übers Internet wieder gefunden. Ich weiß nicht ob meine Tochter Kenntnis davon hat. Wie nehme ich Kontakt auf, was soll ich sagen...?
 

Anzeige(7)

_cloudy_

Urgestein
Hallo.

Hat diese Frau das Kind damals als das ihres Ehemannes ausgegeben?
Denkt deine Tochter dies vielleicht ihr Leben lang schon?

Woher weisst du genau, dass es deine Tochter und nicht die des Ehemannes ist?
 

Oldenburger

Mitglied
In einer Ehe geboren ist der Mann auch rechtlich der Vater..., aber es wurde ein Gutachten gemacht das ich der leibliche Vater bin..., ob meine Tochter es weiß..., glaube nicht.
 

Bodenschatz

Aktives Mitglied
Zu Deinem Beitrag könnten wir eigentlich gleich unsere beiden nicknames benutzen... :)

Das einzige, was ich Dir definitiv raten kann ist, dass Du Freude darüber ausdrückst, dass Du sie gefunden hast - und Dich dann so lange zurück ziehst, bis sie Dich kontaktiert.

Da Du sie über das Internet gefunden hast, wird es - denke ich - auch darüber eine Kontaktmöglichkeit geben.
Sie wird Dich danach wissen lassen, ob sie (vorüber gehend?) Interesse hat. Es kann aber sein, dass sie lediglich an Fakten interessiert ist, weil keine Prägungsphase mit Dir statt gefunden hat.

Den Kontakt über die Ex herstellen zu wollen wird nur dazu führen, dass sie sich mit der solidarisiert, die bisher alles dafür getan hat, dass der Kontakt nicht zustande kommt bzw nicht dazu beitragen hat, dass er zustande kommen kann. Beides davon ist ist gleichwertig, und die Tochter dürfte den Erziehungsstil verinnerlicht haben. ansonsten hätte sie Dich schön länger gesucht.

@ Schroti:
Er wird Körpersubstanz in Gegenwart eines Zeugen abgegeben haben, der Zeuge bezeugt die Entnahme und das Gutachten beweist Übereinstimmungen mit Substanzen der Tochter, welche vor einem weiteren Zeugen abgegeben wurden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Peter1968

Moderator
Teammitglied
Ich weiß allerdings nicht was es in der 29 jährigen jungen Frau auslösen kann wenn sie es vielleicht tatsächlich nicht weiß und Du sie einfach damit konfrontierst. Selbst wenn die Mutter für Dich "der schlimmste Mensch ist..." sollte, wenn überhaupt, der Erstkontakt darüber laufen (meine Meinung). Du kannst ansonsten versuchen erst einmal zu erfahren ob es die Tochter weiß, dann kannst Du auch evtl. direkt mit ihr in Kontakt treten, aber ansonsten wäre ich persönlich eher vorsichtig sie direkt darauf anzusprechen, bzw. anzuschreiben.
 
Ich würde dir raten erstmal für dich zu prüfen, was du von der jungen Frau möchtest. Ist das ehrlich Interesse an ihr, kontaktiere erst die Mutter, Tante, Oma, Ersatzvater, Freund, oder wenn du aus ihrem Umfeld auch immer kennst. Und schaue ob sich da was entwickeln kann, bzw. Ob es überhaupt sinnvoll ist, die junge Frau selber zu kontaktieren.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben