Anzeige(1)

Mobbing und Selbstmordgedanken

G

Gast

Gast
Hallo liebes Forum,
Seit gut 2 Jahren werde ich in der Schule gemobbt und wurde auch schon geschlagen und die Klassenkameraden wurden schon rassistisch gegenüber mich.
Jegliche Gespräche mit Lehrer und Schulleitung verliefen ins "Leere" (Ich geh später noch drauf ein.)
Ich war auch schon beim Pschychologen und der Schulpschy. war auch mal an der Schule.
Immer bin ich der Aussenseiter und werde geärgert und wurde auch vor die Strassenbahn geworfen.
Auch wenn ich mal jemanden zu mir einladen will, wollen die nicht kommen. "Keine Zeit" meinen die.
Höchstens zum Geburtstag aber da sind die auch ohne Lust gekommen und die hälfte hat abgesagt.
Auch mein ehem. bester Freund mobbt mich. Erst auf facebook und dann auf YouTube in einem meiner Videos.
Meine Noten fallen nun auch in den Keller in Latein 'ne 6 und hab Anschiss von meinen Eltern bekommen.
Hab schon oft die Schule gewechselt. Immer war ich der Aussenseiter.
Ich überleg mir schon mich selbst zu ermorden. Es wird immer schlimmer. Ich hab schon Angst in die Schule zu gehen. Es geht schon zu den Depressionen über und meine Eltern sind mit mir verzweifelt. Sie sagen das ich die Schule nur wechseln darf wenn meine Noten gut sind. Ich bin auf einer G8 Ganztagsschule, also noch schlimmer.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
 

Anzeige(7)

111kleinbuchstabe

Aktives Mitglied
Meine Noten fallen nun auch in den Keller in Latei
Naja, da hast Du doch schon ein Privileg: Du bist auf dem Weg zum Abitur. Das können auch nicht alle von sich sagen.

Ich war "nur" in der Realschule und andere gehen sogar "nur" in die Hauptschule.

Erst auf facebook und dann auf YouTube in einem meiner Videos.
Das bedeutet, Du wirst wahrgenommen, wenn mans irgendiwe positiv sehen will.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Hallo liebes Forum,
Seit gut 2 Jahren werde ich in der Schule gemobbt und wurde auch schon geschlagen und die Klassenkameraden wurden schon rassistisch gegenüber mich.
Jegliche Gespräche mit Lehrer und Schulleitung verliefen ins "Leere" (Ich geh später noch drauf ein.)
Ich war auch schon beim Pschychologen und der Schulpschy. war auch mal an der Schule.
Immer bin ich der Aussenseiter und werde geärgert und wurde auch vor die Strassenbahn geworfen.
Auch wenn ich mal jemanden zu mir einladen will, wollen die nicht kommen. "Keine Zeit" meinen die.
Höchstens zum Geburtstag aber da sind die auch ohne Lust gekommen und die hälfte hat abgesagt.
Auch mein ehem. bester Freund mobbt mich. Erst auf facebook und dann auf YouTube in einem meiner Videos.
Meine Noten fallen nun auch in den Keller in Latein 'ne 6 und hab Anschiss von meinen Eltern bekommen.
Hab schon oft die Schule gewechselt. Immer war ich der Aussenseiter.
Ich überleg mir schon mich selbst zu ermorden. Es wird immer schlimmer. Ich hab schon Angst in die Schule zu gehen. Es geht schon zu den Depressionen über und meine Eltern sind mit mir verzweifelt. Sie sagen das ich die Schule nur wechseln darf wenn meine Noten gut sind. Ich bin auf einer G8 Ganztagsschule, also noch schlimmer.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Mensch mach bloss kein Scheiß. Die Schule haste irgendwann hinter Dir und dann kannste den Finger zu Allen heben. Leider kommt Mobbing inzwischen in jeder Schule vor, egal wo Du zur Schule gehst. Die Leute die Dich mobben, wollen damit ihr geringes Selbstwertgefühl steigern, wie cool die doch sind. Meistens sind nur Wenige die anfangen zu stänkern und zu mobben, die Anderen sind nur Mitläufer, damit sie selber nicht in die Spirale Mobbing gelangen.

Das Du in der Schule nicht für voll genommen wirst, finde ich schlimm aber auch dies scheint kein Einzelfall mehr zu sein. Denn die Lehrer sind häufig auch mit allem überfordert und gucken lieber weg, als etwas zu unternehmen.

So wirklich helfen kann man Dir dabei auch nicht. Lass Dich nicht unterkriegen, den Anderen ist sicher auch garnicht bewußt, was sie Dir damit antun. Die wollen Aufmerksamkeit, weil sie in Wirklichkeit ganz arme Würste sind und sich groß fühlen, wenn sie ein Opfer gefunden haben, was sie fertig machen können.

Alles Liebe
 
T

Trauriger_Regentropfen

Gast
Hallo,

das hört sich ja überhaupt nicht toll an.Aber den Gang zum Psychologen,finde ich persöhnlich sehr mutig und es ist ein guter Weg zur Besserung:daumen:
Meine Lehrerin meint immer ein Psychologen Besuch sollte nicht tabusiert werden sondern sollte normal sein so wie ein Gang zum Zahnarzt. Naja zum Mobbing,also ich finde es total gemein von deinen Klassenkameraden das sie dich so ärgern. Ich wurde in der Schule auch gemobbt. Irgendwann habe ich so getan als wenn es mir egal wäre was sie über mich sagen und irgendwann haben sie aufgehört. Die meisten mobben einen weil sie neidisch auf einen sind. Sie sehen etwas in dir was sie auch haben wollen und deswegen mobben viele, weil sie eben neidisch sind. Weißt du, mach dir einfach nichts draus was sie sagen. Geh deinen Weg ! Okay das ist jetzt zwar leichter gesagt als getan aber wenn der erste Schritt gemacht ist dann kommt alles von alleine. Du musst einfach optimistisch in die Zukunft blicken. Und denk dran wenn jemand dich ärgert oder lästert dann musst du immer denken das sie dein Leben viel interessanter finden als ihr eigenes.

LG
 
Also an Selbstmord brauchst du überhaupt nicht zu denken, so schwerwiegend können Probleme garnicht sein. Was haben denn die Lehrer gesagt, als du mit ihnen gesprochen hast? Irgendetwas müssen sie dagegen tun, denn sie haben dir gegenüber eine Fürsorgepflicht. Wenn dich jemand schlägt, solltest du zum Schularzt oder Hausarzt gehen, dieser ist dann VERPFLICHTET Anzeige zu erstatten! Denn noch leben wir in einem Rechtsstaat
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Sportattest wegen Mobbing Schule 6

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben