Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mobbing ich kann nicht mehr

N

Nichtmehr

Gast
Ich gerate mit einer Arbeitskollegin immer aneinander. Sie ist durch meine bloße Anwesenheit schon genervt.

Gestern ist es komplett eskaliert. Ich bin zur Arbeit gekommen und sie fängt an mich die ganze Zeit fertig zu machen. Ich war nicht mal ob ihrer Nähe. Sie ist einfach zu mir gekommen und hat mich fertig gemacht. Bis ich irgendwann explodiert bin. Ich ärgere mich dann am meisten über mich selber, weil sie dann hat was sie wollte.

Mein Chef kam aus der Mittagspause wieder. Meine Kollegin hat das zuerst nicht mit bekommen und munter weiter gemacht. Normalerweise macht sie das nicht vor ihm. Sie behauptet sowieso sie macht nichts und ich würde lügen.

Meine Kollegin ist irgendwann zum Chef und meinte ich verhalte mich unmöglich. Ich war da schon so mit den Nerven runter das ich nur noch meine Tasche gepackt habe und gehen wollte. Mein Chef hat dann meine Kollegin angeschrien was sie gemacht hat. Sie hat nichts gemacht. Er meinte dann nur noch na klar sie macht ja nie irgendwas und Schuld ist sie auch nie. Meine Kollegin ist dann komplett ausgerastet und meinte dann nur noch zu unserer Kollegin die vorbei lief stimmt doch XY ich habe nichts gemacht oder? Unsere Kollegin hielt sich raus und deshalb ist sie noch mehr ausgerastet.

Mein Chef hat inzwischen das Gespräch mit mir gesucht. Er hat mir versprochen das kommt nicht wieder vor. Nach ihrem Urlaub will er meine Kollegin ganz genau beobachten. Außerdem hat er mir angeboten Kinesiologie zu bezahlen, weil er das Gefühl hat mich belastet nicht nur die Situation mit meiner Kollegin. Er macht das selber sein Psychologe kommt regelmäßig vorbei.

Meine Kollegin hat dann irgendwann die Tür aufgerissen und meinte jetzt will sie erstmal erzählen, weil ich mir lüge. Außerdem ist es die Pflicht vom Arbeitgeber seine Angestellten respektvoll zu behandeln. Mein Chef hat sie dann nur abgebügelt das er jetzt mit mir und nicht mit ihr spricht. Sie ist dann wütend abgedampft mit dem Worten nach ihrem Urlaub ihm mal ein paar Takte zu erzählen. Mein Chef war sauer das sie sich ihm gegenüber so respektlos verhält.

Meine Kollegen waren gestern wirklich lieb zu mir und haben versucht mich aufzuheitern. Das ich mir das nicht zu Herzen nehmen soll.

Ich habe jetzt ein paar Wochen Ruhe vor ihr. Aber ich kann nicht mehr. Es wird immer schlimmer. Am Anfang war es so schlimm das ich nur Teilzeit gekommen bin und mich mein Chef trotzdem Vollzeit bezahlt hat. In der Zeit konnte ich überhaupt nicht mit ihr arbeiten.

Mein Chef redet mit ihr. Dann ist es ein paar Tage gut und dann geht es wieder von vorne los.

Er sagt mir ja auch offen was soll ich tun. Sie erzählt es so und ich erzähle etwas anderes. Er hat schon vor dem Arbeitsgericht mit ihr gestanden. Danach war es lange Zeit gut. Sie kam pünktlich zur Arbeit, arbeitet ordentlich und es gab kaum noch gelbe Scheine. Jetzt geht es wieder von vorne los.

Ich glaube auch nicht das sich diesesmal etwas ändert. Sie wickelt ihn wieder ein und ich bekomme es dann wieder ab.
 

Anzeige(7)

N

Nichtmehr

Gast
Ich habe in meinem Büro gesessen und gearbeitet. Sie kam dann dazu und meinte mir einen Vortrag halten zu müssen. Ich habe sie gefragt was das soll und ich gerne in Ruhe weiter arbeiten würde.
Sie meinte dann anfangen zu müssen zu sticheln und mich zu beleidigen. Ich habe irgendwann gesagt es reicht jetzt. Wir können die Sache gerne mit dem Chef ausdiskutieren. Zu einem gemeinsamen Gespräch ist sie nie bereit. Dann kann man ja auch keine Lügen erzählen...

So geht das die ganze Zeit. Sie beleidigt mich und macht mich grundlos fertig.
 
N

Nichtmehr

Gast
Ich habe gestern versucht mit meinem Chef zu reden. Bloß habe ich Angst das mein Chef mich wieder nicht ernst nimmt. Es ist immer leichter das Opfer als den Täter los zu werden...

Mein Chef hat vor ein paar Monaten schon mal mit ihr gesprochen. Bis letzte Woche war alles gut. Unsere Vorgesetzte ist auf meiner Seite. Sie hat ihr letzte Woche und dem Chef ein paar Takte erzählt das es mit meiner Kollegin nicht so weitergeht. Deshalb fürchte ich ist es diese Woche wieder eskaliert.

Ich mache wirklich viel mit und gehe erst zur nächst höheren Stelle wenn es gar nicht mehr geht. Wenn unsere Vorgesetzte mit bekommt was Sache ist oder die Kollegen zu ihr laufen kann ich das nicht ändern.

Ich bin jetzt wirklich verunsichert. Nach der Reaktion gestern glaube ich schon das mein Chef auf meiner Seite ist. Wenn ich jetzt einfach normal meine Arbeit mache und meine Kollegin weiterhin unzuverlässig ist vertraue ich einfach auf die Zeit... Dann habe ich wieder Angst das meine Kollegin alles schönredet und mein Chef ihr mehr als mit glaubt und sich rein gar nichts ändert.
 
A

Anastasia26

Gast
Ich habe in meinem Büro gesessen und gearbeitet. Sie kam dann dazu und meinte mir einen Vortrag halten zu müssen. Ich habe sie gefragt was das soll und ich gerne in Ruhe weiter arbeiten würde.
Aber um was genau ging es dann? Um eine Arbeit, die du erledigt hast? Hat sich dich beschuldigt, Fehler gemacht zu haben oder wie?
 
N

Nichtmehr

Gast
Es ging um meine Arbeit mit der sie rein gar nichts zutun hat. Sie war einfach der Meinung sie weiß es besser als ich. Ich verstehe gar nicht warum sie das getan hat. Eine Antwort bekomme ich von ihr nicht. Vielleicht will sie lieber meine Arbeit machen und ist eifersüchtig auf mich?

Sie meint sowieso mich kontrollieren zu müssen. In allem. Vielleicht macht sie das nur um mich beim Chef anschwärtzen zu können?

Es sind eigentlich immer Kleinigkeiten an denen meine Kollegin sich hochzieht und diese aufgebauscht. Dabei spricht sie mit mir im Befehlston, so als ob ich total verblödet wäre und laut genug damit es auch jeder mitbekommt. Wenn ich dann etwas sage, höflich aber bestimmt schreit sie mich an ich bin total respektlos zu ihr. Ich soll ihr gefälligst Respekt entgegen bringen. Wenn man grundlos in mein Büro kommt und mich anschreit dann jubel ich bestimmt nicht vor Freude.
Ich schließe die Bürotür mittlerweile oft genug ab damit ich meine Ruhe habe. Dann kommt meine Kollegin schaut durch das Guckloch und wenn ich dann auch noch telefoniere ist es ganz vorbei. Was glaubt sie was ich in dem Moment mache? Außerdem ist es nicht ihre Ausgabe mich zu kontrollieren.

Solange der Chef mit mir zufrieden ist alles gut. Mein Chef hat mir bei unserem letzten Gespräch gesagt er ist sehr zufrieden mit mir. Wenn meine Kollegin sich nicht ändert dann wird er eine Lösung finden. Daran hat er sich am Freitag erinnert. Hoffentlich weiß mein Chef das in 4 Wochen auch noch...

An vielen Tagen versuche ich das Verhalten meiner Kollegin zu ignorieren. Wenn ich einen schlechten Tag habe oder sich zu viel angesammelt hat dann explodiere ich. Leider. Soll keine Entschuldigung sein. Meine Kollegin stellt sich dann als Unschuldslamm hin. Sie verdreht dann die ganze Geschichte z.B. das ich in ihr Büro gekommen und sie fertig gemacht habe. Sie wäre die ganze Zeit ruhig geblieben und hat noch versucht die Situation zu deeskalieren. Das ich sie einfach nur fertig machen wollte. Sie hat gar nichts gemacht.

Ein Gespräch zu dritt mit dem Chef lehnt sie komplett ab. Entweder sie alleine mit ihm oder gar nicht. Wie gesagt wenn ich dabei sitze kann man die Geschichte auch nicht umdrehen.

Ich weiß überhaupt nicht was ihr Problem ist. Denn ich sitze in meinem Büro sie in ihrem. Wir haben unterschiedliche Aufgaben. Wenn wir uns dann mal auf dem Flur begegnen ist das schon zu viel.

Ich habe wirklich lange versucht mit ihr zu reden. Doch dazu ist sie nicht bereit. Sie kann mir nicht mal sagen was ihr Problem ist.
 

Muir

Aktives Mitglied
Hallo,

ich würde das Handy auf den Tisch legen mit der Funktion
"Automatische Aufnahme". Dies ganz offensichtlich das sie es auch mitbekommt.

Es gibt doch immer den Zusatz bei einer Hotline....
...."Sind Sie damit Einverstanden das wir das Gespräch aufzeichnen?"...... Genau das würde ich ihr sagen.

Natürlich musst du sie darauf aufmerksam machen denn Gesprächsaufnahmen ohne Einverständnis des Gegenüber sind verboten und auch nicht aussagerelevant.

Vielleicht hilfts.

Viele Grüße und alles Gute,
Muir
 

Bücherpuppe

Aktives Mitglied
Hallo,

Ich bin normalerweise kein Freund davon immer gleich zum Chef zu rennen, aber wann immer sie dir blöd kommt, würde ich von nun an zum Chef gehen.
Sag ihm, dass sie dich von deiner Arbeit abhält und sich einmischt.
Führe für dich ein Protokoll mit Datum und Uhrzeit, was sie sagt.
 
S

Severus

Gast
Ich finde die Idee gar nicht schlecht . Legt das Handy vor dich hin und sag am besten : sind sie damit einverstanden das das Gespräch zur Analysezwecken aufgenommen wird dann sagen sie bitte ja . Ansonsten verpissen sie sich aus meinem Büro.
Ich würde gern ihren Blick sehen. :)
Mal ganz ehrlich ich kenne diese art von Mensch. Ihr passt iwas nicht und sie fühlt sich dadurch besser wenn sie auf dir herum hackt. Du hast zwei Möglichkeiten. Entweder du ignorierst die KOMPLETT und lässt sie somit auflaufen. Das würd sie nur noch mehr auf die Palme bringen aber früher oder später wird sie sich damit selbst schaden.
Oder du gehst in die Offensive und zeigst ihr dass sie sich selbst überschätzt und redest mit ihr. Und zwar ganz deutlich,direkt und bestimmend. Zeig ihr dass du einen scheis auf sie und ihre Meinung gibst. Frag sie ruhig für wen zum Teufel sie sich eigentlich hält . Ich persöhnlich würde das ganze ja etwas rabiater lösen indem ich in einem Moment wo ich alleine mit ihr wäre ihr Angst machen würde und zwar so dass sie sich nicht mehr an mich rantraut . Selbst wenn sie danach Beschwerde einreicht wer soll ihr glauben ? Dein Wort gegen ihres. Aber dass musst du selbst wissen. Der Frau müssen grenzen gezeigt gezeigt werden . Auf die eine oder andere Art.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Tamagochi6 Kann man das schon Mobbing nennen? Beruf 35
M Tipps zum Umgang mit Mobbing durch Chef? Beruf 15
L Burnout durch Mobbing Beruf 22

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Walter1111 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast ssrt1 hat den Raum betreten.
  • (Gast) ssrt1:
    kampfmaus tut mir leid ich bin bei dem thema noch nich bereit... schaue spaeter in die private messages...
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt1:
    Chantal bist du da?
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt1:
    nich sauer sein kampfmaus ok??
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt1:
    hatte deine Antwort auch noch garnet gesehen
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt1:
    IS HIER JEMAND
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt1:
    boah bin gerad total getriggert irgendwie :%
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast ssrt01 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben