Anzeige(1)

MMORPG-Sucht

X

Xeton

Gast
Hi,
Ich werde wahrscheinlich einer der jüngsten sein die hier posten.
Ich bin 15 Jahre jung, und seit ich denken kann, hat mein Vater sehr viel Alkohol getrunken und meine Mutter Nicht geschlagen, aber oft sehr beschimpft, und mir als kleinen Jungen hat das immer sehr weh getan und tut es heute noch.
Dazu ist jetzt dazugekommen das mein Onkel Lungenkrebs im Endstadium hat; was meine Mutter noch mehr fertig macht. Aber nun zu meinem eigentlichen Problem; Leider Gottes habe ich mir für meine Probleme einen Ausweg gesucht.Ich habe mit Singleplayer-PC-Spielen angefangen, aber dan, dann kam das Internet und die MMORPG-Welt. Ich spiele solch ein OnlineRolePlayGame (WoW ist ein Beispiel für den Genre) am Anfang hat das noch klein angefangen, an Mama`s PC, doch habe ich mir vor 2 Jahren an meiner Konfirmation natürlich einen Gamer-Pc für damals 1400€ geleistet.
Von da an spielte ich eigentlich von 13.00 Uhr (wenn ich aus der Schule komme) bis Nachts um 22.00 Uhr. Das hat natürlich klein angefangen, aber wurde immer mehr. Die Schule leidet zwar nicht, ganz im Gegenteil, ich bin Klassenbester, aber alles andere leidet darunter. Ich komme nur noch aus meinem Zimmer wenn ich was essen will oder wenn ich auf die Toilette muss. Meine Mutter hat das natürlich gemerkt, aber Sie sagt nichts. Wenn mein Vater malwieder zuviel getrunken hat, und es im Haushalt rund geht, und ich der Verzweiflung nahe bin, schalte ich den PC an, dan geht es mir schlagartig um Meilen besser. Ich vergesse alle meine Sorgen und spiele.
Wenn ich Ferien habe, so wie jetzt, spiele ich den GANZEN Tag. Das heißt ich stehe um 15 Uhr mittags auf und gehe um 7 Uhr morgens ins Bett.Alles andere interresiert mich nicht, weil ich wirklich Angst davor habe, dass wen ich meine schöne bunte und unerschütterliche Spielwelt verlasse, dass mir einfach nur weh getan wird; In Hinsicht meines Vaters sowie allem anderen.
Vor kurzem ist mir in meinem PC mein Motherboard abgeschmiert, das hieß 1 Woche keinen PC. Ich saß mit zitternden Händen im Unterricht und musste sie regelrecht verstecken, um nicht aufzufallen. Das Leben hatte für mich keine Sonne mehr, nur noch Langeweile.
Ebenso kam vor kurzem die Erweiterung für mein MMORPG raus; Fußballtraining wurde abgesagt, ich musste "lernen", nur damit ich mehr spielen konnte.
Ihr wundert euch vielleicht, warum ich das genau um kurz nach Silvester poste, aber heute hat mein Vater malwieder getrunken. Er hat uns (Meiner Mutter,mir,meiner Schwester) den ganzen Jahreswechsel kaputtgemacht. Und ich sitze malwieder vor dem PC, fühle mich wieder Klasse und befreit von all meinen Sorgen.

Ich weiß nicht weiter,
Xeton
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
...und ich der Verzweiflung nahe bin, schalte ich den PC an, dan geht es mir schlagartig um Meilen besser. Ich vergesse alle meine Sorgen und spiele.

Hallo Xeton,
eine Sucht lässt sich auch so beschreiben: Man hat eine Lösung gefunden und sie so sehr übertrieben, dass diese Lösung selbst zum Problem wird. Um dieses neue Problem zu lösen gibt es mehrere Möglichkeiten:

- das ursprüngliche Problem lösen (in deinem Fall schwierig, da du wahrscheinlich nicht so leicht von Zuhause weg kommst)
- anstatt der einen, übertrieben genutzten Lösung mehrere verschiedenartige aufbauen; hast du selbst schon was herausgefunden, was einen ähnlichen positiven Effekt wie das Spielen hat?

Ich kenne übrigens einen Jungen, der hat zwischen 15 und 18 auch so viel gespielt wie du, schaffte grade noch die mittlere Reife und bekam mit Glück einen tollen Ausbildungsplatz. Seitdem spielt er so gut wie nicht mehr - das reale Leben ist offenbar wesentlich reizvoller :)

Generell finde ich es gut, dass du überhaupt erkennst und zugibst, dass du nicht mehr weiter weißt.

Gruß, Werner
 
X

Xeton

Gast
- anstatt der einen, übertrieben genutzten Lösung mehrere verschiedenartige aufbauen; hast du selbst schon was herausgefunden, was einen ähnlichen positiven Effekt wie das Spielen hat?
Hallo Werner, danke für deine Antwort.
Ja solche Sachen gibt es, da gibt es zum Beispiel das Fußballspielen, was ich ja seit Jahren mittlerweile betreibe; und es hat und macht mir auch immer Spaß.Nur ist das Fußball auf maximal drei Mal die Woche begrenzt; 2mal Training und ein Spiel pro Woche.Und jetzt im Winter ist sowas sowieso vorbei.
Nur, wenn ich mir jetzt sage, lass den PC aus, geh raus, geh kicken!(wenn Kumpels vor der Tür stehen) Dan erscheint echt das Engelchen und das Teufelchen auf den Schultern, und der Teufel der sagt :bleib drinnen, PC ist nicht so anstrengend und macht dir doch auch spass" gewinnt meistens.
Ich kann mich eigentlich kaum noch dagegen wehren, ich stehe morgens auf, und das erste was ich mache ist, das ich den PC anschalte.Ich brauche das echt.
Naja, ich danke dir echt für deinen Tipp und werde versuchen mir Alternativen zu suchen. :]

-> Xeton
 

sternchen 68

Mitglied
hallo gast was du beschreibst ist wirklich eine sucht und das eine sehr ernstzunehmende denn ich kenne das ich war spielsüchtig habe mein ganzes geld in die automaten gesteckt ohne darauf zu achten wie es meiner familie geht ich bin seit 3 jahren sozusagen trocken ich hatte mir versucht das leben zu nehmen weil meine ganze freizeitgestaltung später auch der arbeitsalltag von der sucht beherrscht wwurde ich bin davon nach 15 jahren weggekommen jedoxch ohne fremde hilfe es ist nicht einfach,du mußt dir nur etwas anderes suchen wo du in der gemeinschaft bist,ich hatte angefangen mir eine eisenbahnplatte mit meinen jungs aufzubauen da ging die freizeit weg wie nichts und nach kurzer zeit war es wie weg und ich möchte auch manchmal wiedr zocken gehen aber ich habe gelernt ich mußte es lernen damit umzugehen denn wenn du alleine dastehst ohne freunde wird man schnell depressiv,und das ist nicht gut.mein rat währe suche dir ein mädchen denn das kann auch dich vom rechner wegbringen und wenn das nicht klappt suche dir eine gemeinschaft wo du immer gern gesehen bist ,ich hoffe du verstehst mich ok. es ist nicht die ideal-medizin aber ich gehe von mir aus da hat es geklappt und glaube mir wo ein wille ist ein weg du schaffst das schon denke mal daran du bist 15 j.alt wie mein ältester du hast dein ganzes leben noch vor dir,beweg dich und such dir was,was dir spaß macht außer der rechner denn die gemeinschaft macht stark.
ich hoffe doch das ich dir den weg bzw.einen gedanken geben könnte wo man anfangen könnte. ich wünsche dir ein schönes neues jahr und das alles gut wird
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Naja, ich danke dir echt für deinen Tipp und werde versuchen mir Alternativen zu suchen. :]
Gut. Dann erzähle mal, wenn du was findest. Vielleicht kannst du ja langsam anfangen, deine Zeit sinnvoller zu nutzen und dir die Stunden aufschreiben, wo du was anderes machst.

Was meinst du denn, wieviele Stunden PC pro Woche noch eine "gesunde" Anzahl wären?
 
G

Gast

Gast
Hallo,
ich habe aktuell so ziemlich das selbe problem wie xeton.
Ich bin 18 Jahre alt und spiele täglich ca 10 stunden ein mmorpg (league of legends)
Die Ratschläge die hier gepostet wurden bringen mich nicht wirklich weiter, da ich ganz gut in eine gesellschaft eingebunden bin. Eine Freundin habe ich auch. Das Problem ist das ich jede Probleme ( Meine Arbeit, Familie, Freunde und Freundin) durch mein mein Spielen verdränge.
Ich bekomme jetzt leider auch soziale Probleme da ich mich immer mehr abkapsel und lieber spiele.
Inzwischem weiß ich das ich mein Spielkonsum reduzieren oder gar stoppen muss, aba ich schaff es nicht und weiß jetzt nicht mehr weiter.
Ich freue mich über jeden Ratschlag.
Gruß Lucas
 
?

:(.

Gast
Hallo Gast :]

Ich hab das gleiche problem wie du, habe auch einen freund und mir helfen die ratschläge genau so wenig. Unsere Beziehung steht nun kurz vor dem aus da es so viele probleme nur durch dieses spiel gab (eden eternal). Kontakt zu meinen Freundinen hab ich noch ein wenig aber wir machen so gut wie nie etwas.. meine eltern streiten sich täglich mein stiefvater hat meine mutter schon 2 mal betrogen und ich flüchte in mein spiel.. ich will das eigentlich garnicht mehr ich will endlich aufhören damit aber ich schaff das einfach nicht. Ich hoffe irgendjemand ließt das noch :( achja ich bin 15 jahre alt..
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Farbenspiel8181 Ich habe ein sucht proplem Gesundheit 10
A Nasenspray Sucht Gesundheit 15
P Abschiedsbrief an die Sucht Gesundheit 1

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben