Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mitleid

Eisvogel

Mitglied
hallo, ich wende mich heute an euch, weil ich einen Ratschlag brauche.
Meine Frau und ich sind seit 5 Jahren getrennt, seit 4 Wochen ist auch die Scheidung rechtskräftig.
Die erste Zeit nach der Trennung war sehr schwer, ich habe sie mit
2 Klinikaufenthalten (psychosmatische Klink) einigermaßen überwunden.
Meine Frau lebte seit dieser Zeit in einer neuen Beziehung, die seit einer Woche wohl nicht mehr zu retten ist.
Ich hatte nach der Trennung weiterhin Kontakt zu meiner Frau, wir telefonieren öfter und ich habe das Gefühl, dass ich damit auch gut umgehen kann.
Jetzt ist sie total am Boden zerstört, wiel die neue Beziehung zerbricht und sie vor einm Neuanfang steht.
Jetzt mein Problöem, ich mache mich total fertig, weil ich mir große Sorgen um sie mache. Warum muß darunter so leiden, wenn es ihr nicht gut geht??????????
Schließlich lebe ich doch mein Leben und das ist auch nicht immer einfach.
Ich würde mich freuen, wenn ich ein paar Meinungen dazu erhalten könnte.
Gruß Herbert
 

Anzeige(7)

O

oceanne

Gast
ich denke mal, das Du Deine Frau noch liebst, sonst würde es Dir am Ärmel vorbei gehen.

gehe hinaus in die Welt , lerne neue GESUNDE Menschen kennen,
lenke Dich ab, dann wird auch der Schmerz weniger:)

Viel Erfolg wünscht Dir

Oceanne
 

polgara

Aktives Mitglied
Hallo Herbert,

könnte es sein, dass du dir wieder Hoffnungen machst und durch eine gesteigerte Fürsorge und Hilfestellungen erreichen möchtest wieder näher an deine Exfrau heran zu kommen?

Wenn das dein Ziel ist, dann rate ich dir auf jeden Fall abzuwarten bis sie wieder klar denken kann. Im Moment ist sie anscheinend nicht in der Lage Entscheidungen treffen zu können. Sonst tröstest du sie jetzt und dann merkt sie wieder, dass du doch nicht der Richtige bist und dann hängst du wieder in den Seilen.

Sorge du für dich und lerne neue Menschen kennen. Dann findest du vielleicht auch Alternativen zu deiner Ex.

gruß
 

Eisvogel

Mitglied
hei Polgara,

ich glaube auch, dass ich erst einmal abwarte. Es ist für ausgeschlossen, dass meine Frau wieder zurückkommt, dass möchte ich auf keinen Fall. Was mir wohl gefallen würde ist, dass wir weiterhin ein gutes Verhältniss haben, aber mehr auch nicht.
Es ist wohl meiner Veranlagung zu helfen, wenn es anderen schlecht geht. Aber das darf nicht zur Folge haben, dass ich auf der Strecke bleibe. Ich sehr es auch so, dass sie mich jetzt braucht, aber wenn sich etwas neues ergibt, stehe ich wieder hinten an.

Danke dir Polgara, dass hat richtig geholfen. Ich muß immer einmal wieder gerade gerückt werden. Schließlich habe ich schon viele Probleme gemeistert und zwar durch eigene Kraft.
Werde gerne weiterhin nachfragen, wenn ich nicht mehr weiter weiß.

Gruß Herbert
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben