Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mitbewohnerin will ihren eigenen Kopf durchsetzen

exHausted

Mitglied
Hallo,

meine neue Mitbewohnerin entpuppt sich als ganz schön dickköpfig. Sie will alle Möbel für die WG neu bei Ikea kaufen. Ich bin für Ebay Kleinanzeigen. Sie hat ein 30 qm großes WG Zimmer und kann sich doch darin austoben. Das finde ich irgendwie seltsam. Es ist ihre erste WG und sie hat ziemlich viel Geld am Stecken. Ich bin die Hauptmieterin. Sie scheint auch ziemlich verwöhnt zu sein. Außerdem versucht sie mich oft zu manipulieren. Das auf so eine dämliche Art und Weise, dass ich fast lachen muss. Nicht besonders trickreich. Und meistens geht es darum, dass sie dann wieder ihren Kopf durchsetzen will, bei der Einrichtung. Sie zahlt die Möbel dann zwar auch, aber ich finde es ziemlich nervig. Ich habe sie einziehen lassen, da ich sowieso bald ausziehe. Aber mich stresst das alles ungemein. Ich bins nicht gewohnt, dass jemand so verwöhnt ist und direkt so hohe Ansprüche stellt. Würdet ihr sie walten lassen? Oder wie würdet ihr das machen
 

Anzeige(7)

Unauffindbar

Mitglied
Wenn du sagst, dass du ohnehin nicht mehr allzu lange in der Wohnung leben wirst, würde ich sie einfach machen lassen.
Immerhin zahlt sie die Möbel und was bringt es mit ihr zu diskutieren, wenn du ohnehin in absehbarer Zeit ausziehst?
Wenn sie das Geld hat und sich neue Möbel leisten kann, soll sie das doch ruhig machen.
Jeder Mensch hat unterschiedliche Ansprüche und Vorstellungen, wie er wohnen möchte und wenn das bei euch nicht deckungsgleich ist, dann ist das eben so.
Versuch es zu ignorieren und konzentriere dich auf die Dinge, die gerade bei dir wichtig sind. In deinen neuen vier Wänden kannst du dann ganz ungestört so wohnen, wie es für dich richtig erscheint.
Es hat nur keinen Sinn Energie in Diskussionen zu vergeuden, wenn ihr eh bald getrennte Wege geht.
 

SeelenKnacks

Aktives Mitglied
Wenn Sie das Geld hat, um den größten Teil oder sogar alles zu bezahlen, warum sperrst Du Dich dann dagegen? Nur um nicht nachgegeben zu haben? Manche Menschen fühlen sich mit gebrauchten Möbeln nicht wohl. Da Du bald ausziehst, würde ich ganz klar trennen, wer was kauft und natürlich nichts gemeinsam kaufen. Sonst gibt es nur Streit bei Deinem Auszug. Schwingt da ein klein wenig Neid bei Dir mit?
 

suika

Mitglied
Warum will sie den unbedingt neue Möbel? Ist die Wohnung sonst leer und müsste generell alles neu eingerichtet werden? Oder will sie das alte Inventar wegwerfen?

Ich denke mal so. Wenn Sie alles selbst bezahlt wird es bei deinem Auszug zumindest kein Streit zwischen mein und dein geben. (Davon gehe ich einmal aus) oder ist Sie so dass sie dann Geld von dir haben möchte zwecks Mitbenutzung, Abnutzungskosten?
 

Bodenschatz

Aktives Mitglied
Hallo,

meine neue Mitbewohnerin entpuppt sich als ganz schön dickköpfig. Sie will alle Möbel für die WG neu bei Ikea kaufen. Ich bin für Ebay Kleinanzeigen. Sie hat ein 30 qm großes WG Zimmer und kann sich doch darin austoben. Das finde ich irgendwie seltsam. Es ist ihre erste WG und sie hat ziemlich viel Geld am Stecken. Ich bin die Hauptmieterin. Sie scheint auch ziemlich verwöhnt zu sein. Außerdem versucht sie mich oft zu manipulieren. Das auf so eine dämliche Art und Weise, dass ich fast lachen muss. Nicht besonders trickreich. Und meistens geht es darum, dass sie dann wieder ihren Kopf durchsetzen will, bei der Einrichtung. Sie zahlt die Möbel dann zwar auch, aber ich finde es ziemlich nervig. Ich habe sie einziehen lassen, da ich sowieso bald ausziehe. Aber mich stresst das alles ungemein. Ich bins nicht gewohnt, dass jemand so verwöhnt ist und direkt so hohe Ansprüche stellt. Würdet ihr sie walten lassen? Oder wie würdet ihr das machen
Ich würde den Weg der Gesetze und den der Vernunft gehen und ihr raten, sich an den Vermieter zu wenden, ob er sie als Deine Nachfolgerin überhaupt akzeptiert! Schriftlich.
Wenn Du Hauptmieter bist und sie Deine Untermieterin, so musst Du sie fristgerecht kündigen , sprich los werden, wenn Du selbst Dein Mietverhältnis aufheben willst, ohne Ihr zum Ersatz von Schaden verpflichtet zu sein. Ersatz von Schaden heisst, dass sie in ein Hotel zieht, weil Du ihr zu spät gekündigt hast und sie so schnell nichts neues findet.

Vor dem Hintergrund kann es dann schnell sein, dass Ihr beide (!) sowieso darauf verzichtet, jetzt noch Möbel anzuschaffen, die man dann eventuell gleich wieder schleppen oder abgeben muss.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • H (Gast) Hemmi
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast Hemmi hat den Raum betreten.
  • (Gast) Hemmi:
    Könnt ihr mir helfen??
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben