Anzeige(1)

Mitbewohner gibt mir einen Korb, was tun?

G

Guestguest

Gast
Es hat mal wieder alles darauf hingewiesen, dass er küssen will. Erst die Frage, ob man wieder gemeinsam kochen will. Er hat sich neben mich in den Sitzsack gesetzt, meine Beine unter seinen verschränkt, meine Hand gestreichelt, seinen Kopf in meine Richtung gedreht. Dann hab ich meinen Kopf in seine gedreht, seinen Bart ein bisschen gestreichelt und seine Lippen. Und gewartet. Und dann einen leichten Mundkuss ohne Zunge gegeben.

Dann hat er mich gefragt, ob ich glaube, ob es wirklich das Richtige ist. Vorher haben wir auch schon immer viel gekuschelt.

Und ich hab ihn das Gleiche gefragt. Und er so: er glaubt nicht, dass es das Richtige ist...oder so...keine Ahnung habs nicht mehr im Kopf

Und dann hab ich ihn gefragt, warum es ihm nicht früher aufgefallen ist. Dann meinte er, dass es nicht vernünftig wäre und dass er denkt dass es nicht Richtig ist. Und ich so: aber warum denkst du? Was fühlst du denn? Habe ich dich überrumpelt? Er sagt gar nichts

Und er so: Entschuldigung, ich hätte es früher sagen sollen. Bist du jetzt sauer?

Und dann meinte er noch, dass er schlechte Erfahrungen damit hat, sich auf seine Gefühle zu verlassen

Und aktuell so viele Probleme mit sich selbst, und er würde es nicht packen etc

Danke. Aber gut, ich hab ihn auch gefragt, ob er sich zu mir in den Sack chillen will, nachdem er mal wieder meine Hände genommen hat, um mich hoch und zu sich zu ziehen...Bin voll sauer...Am Ende kann der einfach nicht nein sagen und hat sich von mir vergewaltigt gefühlt.

Aber jetzt fühlt sichs auch für mich falsch an...Bin dann gestern gegangen und meinte, wenns sich für ihn falsch anfühlt, lassen wirs

Jetzt will ich auch nichts mehr von dem...aber wie soll ich jetzt in der WG mit der Situation umgehen?
 

Anzeige(7)

Bodenschatz

Aktives Mitglied
Eigentlich total niedlich soweit.
Also nett bleiben und alles läuft wie gehabt.
Man muss ja auch berücksichtigen, dass ihr vielleicht berufliche Ziele habt, da lenkt eine wirkliche Beziehung natürlich ab, aber kuscheln baut auf :)
 

Yang

Aktives Mitglied
Bedräng ihn nicht weiter, setz ihn nicht unter Druck und lass ihn Zeit.
Er denkt wahrscheinlich auch erst noch nach, ob es für ihn richtig ist.
Bleib weiterhin nett zu ihm und warte ab, wie er sich entscheidet.
 
Es hat mal wieder alles darauf hingewiesen, dass er küssen will. Erst die Frage, ob man wieder gemeinsam kochen will. Er hat sich neben mich in den Sitzsack gesetzt, meine Beine unter seinen verschränkt, meine Hand gestreichelt, seinen Kopf in meine Richtung gedreht. Dann hab ich meinen Kopf in seine gedreht, seinen Bart ein bisschen gestreichelt und seine Lippen. Und gewartet. Und dann einen leichten Mundkuss ohne Zunge gegeben.

Dann hat er mich gefragt, ob ich glaube, ob es wirklich das Richtige ist. Vorher haben wir auch schon immer viel gekuschelt.

Und ich hab ihn das Gleiche gefragt. Und er so: er glaubt nicht, dass es das Richtige ist...oder so...keine Ahnung habs nicht mehr im Kopf

Und dann hab ich ihn gefragt, warum es ihm nicht früher aufgefallen ist. Dann meinte er, dass es nicht vernünftig wäre und dass er denkt dass es nicht Richtig ist. Und ich so: aber warum denkst du? Was fühlst du denn? Habe ich dich überrumpelt? Er sagt gar nichts

Und er so: Entschuldigung, ich hätte es früher sagen sollen. Bist du jetzt sauer?

Und dann meinte er noch, dass er schlechte Erfahrungen damit hat, sich auf seine Gefühle zu verlassen

Und aktuell so viele Probleme mit sich selbst, und er würde es nicht packen etc

Danke. Aber gut, ich hab ihn auch gefragt, ob er sich zu mir in den Sack chillen will, nachdem er mal wieder meine Hände genommen hat, um mich hoch und zu sich zu ziehen...Bin voll sauer...Am Ende kann der einfach nicht nein sagen und hat sich von mir vergewaltigt gefühlt.

Aber jetzt fühlt sichs auch für mich falsch an...Bin dann gestern gegangen und meinte, wenns sich für ihn falsch anfühlt, lassen wirs

Jetzt will ich auch nichts mehr von dem...aber wie soll ich jetzt in der WG mit der Situation umgehen?
Man muss sich erstmal selbst lieben, um andere zu lieben/Gefühle für andere zu entwickeln, die auch langanhaltend sind. Lass ihn seine Probleme erstmal beseitigen und gewähr ihm bisschen Zeit dabei. Mach nicht den "needy"-Eindruck und sei nicht aufdringlich, dann wird das schon.
 
G

Guestguest

Gast
Bedräng ihn nicht weiter, setz ihn nicht unter Druck und lass ihn Zeit.
Er denkt wahrscheinlich auch erst noch nach, ob es für ihn richtig ist.
Bleib weiterhin nett zu ihm und warte ab, wie er sich entscheidet.
Irgendwie habe ich jetzt selbst schon keine Lust mehr. Also ich distanziere mich einfach und dann passt das. Wenn er nicht will, will er nicht. Belassen wir es auf der Mitbewohner-Ebene. So, wie ich ihm einen Bussi auf den Mund gegeben habe, küsse ich meine besten Freunde, wenn ich betrunken bin. Also, nichts weiter dabei. Es ist nichts passiert.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
E Verliebt in Mitbewohner Liebe 4
V Warum gibt er mir an allem die Schuld? Liebe 12
D Katze ist weg-Freund gibt mir die Schuld Liebe 29

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben