Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mitbewohner beleidigt mich schriftlich als "D*******"

frage183

Neues Mitglied
Hallo.

Vorabinfo:
Ich wohne in einem Einfamilienhaus.
Der Vermieter des Hauses wohnt auch im gleichen Haus.
Er vermietet 4 seiner Ziemer an Einzelpersonen zur Untermiete. (darunter auch an mich)

Folgendes ist passiert.
Ich gehe in die Küche und dort liegt ein Blatt einer Küchenrolle, mit Kugelschreiber steht folgendes drauf:

"Soll das Lecker sein?

Zusatz: 1 Etage steht die Waschmaschine, wie bekannt. Der Roomservice hat derzeit Urlaub!
PS: D*******"

zusätzlich sind zwei Pfeile drauf zu sehen, die auf ein dreckiges Spülhandtuch zeigen (welches daneben liegt)


Ich bin mir sicher dass es ein Mitbewohner ist, der mich schon mehrmals blöde angemeckert hatte weil ich eine Pfanne nicht sauber gemacht habe. Ich gebe zu dass das Spülhandtuch von mir dreckig gemacht worden ist weil ich damit "seiner Lieblingspfanne" sauber gemacht habe.

Meine Fragen sind jetzt:

1. Kann ich meinen Mitbewohner bei der Polizei wegen Belediigung "D*******" anzeigen?
2. Darf ich den Mietvertrag fristlos kündigen?


Gruß
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

Micky

Sehr aktives Mitglied
1.nein--> er hat Dich nicht namentlich benannt
2.nein--> auf welcher Grundlage denn?

Der Umzugsaufwand scheint mir von Ferne betrachtet auch erheblich riesiger :cool: ,als das korrekte Säubern des Geschirrs :D
entsprechend der "WG-Regeln"--> rücksichtsvolles Miteinander.

Völlig gratis das Pfannensäubern mit Altpapier (Werbematerial z.B.) und ggf.Sand und Wasser...oder Salz...
Es geht LEICHT,wenn man es bei der noch "handwarmen" Pfanne praktiziert.

Statt diesem Spruch hätte ich als Mitbewohner anders reagiert---z.B. mit einem zweckentfremdet Nutzen DEINER SACHEN.

:cool:;):rolleyes::p

Du könntest mit Frist siehe MV kündigen und Dir ganz gezielt eine WG suchen,die keinen gesteigerten Wert auf Ordnung und Eigentumspusselei hat.

Das gibt es garantiert auch.

Solange es dem Vermieter nicht auffällt,kann man hierzulande eh ziemlich rumsumpfen. Würde mir also was Freundlicheres suchen.
 

Stadtäffchen

Sehr aktives Mitglied
wenn du schon öfter mal was rumstehen lassen hast oder was versaut hast, kann ich den Unmut ein wenig verstehen. Nur kann der Vermieter dich aber auch ansprechen.
Ähm aber ne Frage, ich spüle daheim auch öfter mal, wie kann man ein Spülhandtuch (ich nehmen an zum abtrocknen) so versauen? wenn ich spüle und dann trocke ist das Tuch noch sauber, da ich sauberes Geschirr abtrockne.
Ist mit noch nie passiert ein dreckeliges Tuch ;)
 
G

Gast

Gast
Ich würde das nicht auf mir sitzen lassen - aber Konflikte muss man selber lösen und nicht andere (Polizei, Gericht) lösen lassen.
Sonst wird der Streit bloss eskalieren.
Sprich den Typ an und frag ihn, ob der Zettel überhaupt für dich war.
Wenn er sagt ja und dass ihn das schmutzige Handtuch genervt hat, dann entschuldige dich. Lass ihn erzählen, was ihn nervt an dir. Sag sorry und versprich, das in Zukunft anders zu machen (und zieh das dann durch).
Sag ihm DANN, dass er in dem Tonfall nicht mit dir zu reden hat. Deine Pflicht ist es, Sauberkeit zu halten. Seine Pflicht, ist ein anständiger Tonfall. Auch wenn er etwas zu reklamieren hat und im Recht ist, darf er nicht so umgehen mit dir. Es ist einfach nur unhöflich.
Sucht gemeinsam nach Lösungen für eure Ansprüche (z.B. wer welche Pfanne benützen darf).
 

Chakuza1984

Aktives Mitglied
"Soll das Lecker sein?

Zusatz: 1 Etage steht die Waschmaschine, wie bekannt. Der Roomservice hat derzeit Urlaub!
PS: D*******"

zusätzlich sind zwei Pfeile drauf zu sehen, die auf ein dreckiges Spülhandtuch zeigen (welches daneben liegt)
Ein Grinsen konnte ich mir dabei grad ja nicht verkneifen, nimm es mir bitte nicht übel... :D Es klingt wie in einer Komödie irgendwie.... :D
Anstatt gleich den Vorschlaghammer herauszuholen an Konsequenzen würde ich dir zu einem ruhigen Gespräch mit deinem Vermieter raten, in dem du ganz ruhig und direkt deine Sicht der Dinge schilderst... ;)



Liebe Grüße


Chaky
 
D

DateDoktor

Gast
Dann nimm auch eine Küchentuch, schreib die Etagenzahl und "hast recht" drauf. :D

Sorry, aber wenn ich einen Mitbewohner hätte, der dauernd den Dreck hinter sich liegen lässt, so dass ich ihn dauernd drauf aufmerksam machen muss oder sogar den Dreck selber beseitigen muss, dann ist das sehr verständlich. Deshalb fühlst du dich beleidigt? Oder hab ich dich jetzt falsch verstanden?


PS: Allgemein würde ich aber sowieso nur weibliche Mitbewohner zulassen, sind einfach angenehmer. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Selah

Aktives Mitglied
Ich find das mit der "D*******" ehrlich gesagt auch etwas zu heftig, so redet man nicht miteinander...zumal wegen solcher Kleinigkeiten. Aber ne Anzeige wäre genauso ne Nummer zu heftig reagiert.

Ich sehr zwei sinnvolle Möglichkeiten: 1. ein klärendes Gespräch, 2. den Mitbewohner soweit wie möglich ignorieren und natürlich sein Zeugs nicht mehr benutzen/beschmutzen.

Ansonsten sind pingelige Menschen meiner Meinung nach oft auch Kleingeister...langfristig wäre ein Wohnungswechsel also vielleicht doch ne Option.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Splitterherz Hilfe zwecks Mitbewohner, der raus soll... <.< Sonstiges 12
G Mitbewohner und seine Freundin Sonstiges 14
S Nachbar beleidigt mich Sonstiges 10

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast pbmb hat den Raum betreten.
  • (Gast) pbmb:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) pbmb:
    Kann bitte irgendjemand die Zeit zurückdrehen?
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Ich sag schon Bescheid, wenn ich das Rädchen gefunden hab...
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    unnamed95 hat den Raum betreten.
  • @ unnamed95:
    Hallo. kann ich euch was fragen? es geht um einen Arbeitsvertrag was mir grade große Kopfschmerzen und sorgen bereitet. Vielleicht kennt ihr euch ja aus?
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Tut mir leid, ich kenne mich leider gar nicht in der Arbeitswelt aus.... Aber vllt. liest hier ja noch wer anders mit....?
    Zitat Link
  • @ unnamed95:
    das macht nichts :) ich weiß nur nicht wen ich fragen könnte :/
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Sonst vllt. ein Thema eröffnen? :)
    Zitat Link
  • @ unnamed95:
    bei Forum & Beruf oder ?
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Ja!
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    unnamed95 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben