Anzeige(1)

Mit welchem Geschlecht sollte ich eine Partnerschaft anstreben?

Andy80

Neues Mitglied
Hi liebe Leser,

mich interessiert brennend, ob es von euch welche gibt, denen es genauso geht:

Ich befürchte, dass ich bis an mein Lebensende nicht über meine Sexualität klar werde - und das obwohl ich demnächst 50 werde.
Meine eigene Wahrnehmung pendelt von einem zum anderen Extrem. Auf der sexuellen Ebene (Geschlechtsverkehr, Austausch von Zärtlichkeiten) ist es für mich nach quälenden Jahren des Eingeständnisses klar, dass ich eindeutig schwul bin und es mit Frauen nicht mehr funktionieren kann.

Jetzt die andere Seite: Ich schaue im Alltag nur nach Frauen, Männer interessieren mich gar nicht. Allerdings stellt sich dabei höchstens eine ganz oberflächliche Erotik ein.

Früher dachte ich im Zusammenhang mit romantischer Partnerschaft nur an Frauen, heute wünsche ich mir auf der sexuellen Ebene eine Partnerschaft mit einem Mann. Eine Beziehung auf romantischer Ebene kann ich mir aber im Moment mit keinem Geschlecht vorstellen - allerdings habe ich in dieser Richtung noch keine Erfahrung mit einem Mann, sondern nur mit Frauen. Andere Erfahrungen fehlen mir, weil ich sehr konservativ erzogen wurde und in entsprechenden Umfeld lebe.

LG
 

Anzeige(7)

Kylar

Sehr aktives Mitglied
Hallo Andy,
ich würde mich an deiner Stelle nicht so auf Geschlecht und Sexualität festlegen.
Bei einer guten Partnerschaft kommt es in erster Linie darauf an, dass man einen Menschen an seiner Seite hat, mit dem es charakterlich passt, den man liebt und schätzt und mit dem man gemeinsam glücklich ist. Ob dieser Mensch nun ein Mann oder eine Frau ist, ist doch an sich egal, oder?
Also würde ich mir da nicht so den Kopf zerbrechen , ob du jetzt auf Männer oder Frauen stehst. Vielleicht bist du ja auch bi und stehst prinzipiell auf beide Geschlechter.
Gehe einfach offen durchs Leben und lasse dich überraschen, ob der nächste Mensch, der dich fasziniert und sexuell anzieht, Mann oder Frau ist.
 

Weltkind

Aktives Mitglied
Ich befürchte, dass ich bis an mein Lebensende nicht über meine Sexualität klar werde
Braucht das unbedingt eine Kategorie, eine Schublade? Warum?

Auf der sexuellen Ebene (Geschlechtsverkehr, Austausch von Zärtlichkeiten) ist es für mich nach quälenden Jahren des Eingeständnisses klar, dass ich eindeutig schwul bin und es mit Frauen nicht mehr funktionieren kann.
Ok, derzeit oder evtl. grundsätzlich fühlst Du Dich sexuell zu Männern hingezogen.
Du siehst Dich als schwul, also scheint es sich um eine grundsätzliche, doch vorher nicht ausgelebte Ausrichtung zu handeln.

Da hast Du doch eine Schublade gefunden?

Früher dachte ich im Zusammenhang mit romantischer Partnerschaft nur an Frauen, heute wünsche ich mir auf der sexuellen Ebene eine Partnerschaft mit einem Mann.
Das sind ja zwei verschiedene Ansätze. Jetzt ist Dir eben nicht vordergründig nach einer romantischen Paarbeziehung, sondern der Sex steht im Vordergrund.

Eine Beziehung auf romantischer Ebene kann ich mir aber im Moment mit keinem Geschlecht vorstellen
Musst Du das? Warum?
Jetzt priorisierst Du die sexuelle Ebene.
Lass es doch auf Dich zukommen.

allerdings habe ich in dieser Richtung noch keine Erfahrung mit einem Mann,
Vielleicht entsteht der Wunsch, vielleicht verliebst Du Dich, vielleicht nicht.
Was kommt das kommt.
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Mit 50 als unerfahrener Mann mal direkt eine schwule feste Beziehung ist eher...schwierig.
Ich kenne keinen homosexuellen Mann, der jenseits der 35 noch einen dauerhaft abgekriegt hat.
Nimm einfach, was sich ergibt.
 

TomTurbo

Aktives Mitglied
Entspann dich, lass das Leben auf dich zukommen.
Sei kreativ!
Du kannst dir auch auch eine offene Beziehung mit einer asexuellen Frau einlassen. Die ist froh, wenn sie sexuell gesehen Ruhe hat ;-)
 

DmagD

Mitglied
Lieber Andy,
für mich klingt das fast so, als würdest du dich jetzt mit aller Macht auf irgendeine Seite festlegen wollen. Warum? Gibt es einen Grund dafür?

Lebe doch einfach das, nach dem du dich gerade sehnst...

Alles Gute!
DmagD
 

Ascadia

Mitglied
Hast du schon mal daran gedacht, dass es in der Gesellschaft einen moralischen Partnerschaftszwang gibt? Du hängst offenbar auch darin. Die Gesellschaft gaukelt einem überall vor, man wäre nur mit Partner glücklich und zufrieden. Nur mit einem Partner könne man eine Familie gründen oder erfolgreich werden. Das stimmt aber nicht.

Ich bin eine junge erwachsene Frau, single und glücklich. Ein Mann, der in meiner Wohnung (heißt Privatsphäre) herum läuft, würde bei mir ziemlich schnell wieder raus fliegen. Ich habe auch mehrmals drüber nachgedacht: wenn es mit Männern in meinem alter nicht klappt - soll ich es dann mit einer Frau oder einem "zweigeschlechtler" (wie nennt sich das noch gleich?) probieren? Brauche ich überhaupt eine Partnerschaft? Ich sage ganz klar: Nein. Bisher bin ich allein durchs Leben gekommen und habe was ich brauche. Wenige aber dafür gute Freunde, die auch für mich da sind. Ich bin auch nicht bereit mich an einen Mann zu hängen, der mich dann mit hoher wahrscheinlichkeit ein paar Monate bis Jahre später wieder hängen lässt, weil er's auf ne andere abgesehen hat. In meinen Augen ist es sinnlos, eine Parnterschaft einzugehen, da ich Männer als extrem Sprunghaft empfinde. Bekommen sie von der Frau keinen Sex und keine Befriedigung, begatten sie halt die nächste, die sich bereit erklärt. Beide Geschlechter sortieren sich gegenseitig aus, wie abgelaufene Waren.

Bitte nehmt das jetzt nicht als Angriff auf. Das ist mein individuelles empfinden. Vielleicht lerne ich ja irgendwann mal einen wirklich loyalen Mann kennen, der mir das Gegenteil beweisen kann. :unsure:

Zurück zum Thema:
An den TE: denk mal drüber nach, ob du wirklich eine PartnerIn brauchst. Was erhoffst du dir von ihr/ihm? Was wünscht du dir? Oder willst nur in eine Partnerschaft, weil du in der Gesellschaftlichen norm bleiben willst? ;) Spür mal in dich rein, geh all deine inneren Bedürfnisse durch, auch die weniger relevant erscheinenden. Wenn du dann immer noch meinst, dass du unbedingt eine PartnerIn, haben möchtest, kannst du dich ja mal ran tasten. Ausprobieren kann man auch als alter Mann noch (sorry für mich sind alle ab 50 schon Opas).
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben