Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mit allem überfordert, Hilflos

G

Gast

Gast
Hallo,

Ich weiß gar nicht so recht in welches Forum ich posten soll, ich hoffe das ich hier richtig bin.

Ich bin 21 Jahre alt,und eigentlich könnte ich sehr zufrieden sein mit meinem Leben.
Dennoch bin ich ständig von selbstzweifel geplagt. Ich fühle mich wertlos, nutzlos...
Ich hatte nie viele Freunde und eigentlich macht mir das auch wenig aus. Ich gehe nicht sehr gerne unter Menschen.

Ich selbst sehe mich auch Männern gegenüber eher als Objekt, lasse mich ungern auf Beziehungen ein, auf Sex schon eher. Wenn mir jemand einen Korb gibt, wirft mich das trotzdem aus der Bahn. Dem einzige Mann (er ist 33) dem ich je eine wirkliche chance eingeräumt habe habe ich genauso wirkungsvoll vertrieben (ich hatte Angst vor der Nähe, er ist sehr liebevoll/verständnisvoll gewesen). Wir stehen immer noch im Kontakt und ich vermisse ihn sehr.

Meine Eltern leben nur noch zusammen weil sie ihren Berg schulden (Verursacht von meiner Mutter) abbezahlen müssen, die häusliche Situation ist mehr als angespannt.
Ich hatte schon öfter Phasen in denen ich mir selbst weh getan habe, überlegt habe einfach das Gaspedal meines Autos durchzudrücken und... den einzigen Halt geben mir meine Tiere (Pferd und Hund), beide älteres semester, beide schwierig, beide würden ohne mich nirgends mehr unterkommen.

Letzte Woche starb das Kind einer Freundin, es war nur wenige Wochen alt. Ich weiß wie sehr sie sich dieses Kind gewünscht hat und es macht mich einfach total fertig das ich ihr nicht helfen kann.

Momentan bin ich mit meinem ganzen Leben so überfordert... Ich höre immer wieder von Freunden was für eine gute Zuhörerin ich sei, wie gut ich immer für alle da wäre - dabei komme ich mit mir selbst am allerwenigsten klar. Keiner weiß von meinen Gedanken. Die Narben an meinen Beinen werden immer gut versteckt. Ich wünschte mir einfach ich könnte eine Auszeit von allem nehmen.
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
"Dennoch bin ich ständig von selbstzweifel geplagt. Ich fühle mich wertlos, nutzlos... "


Das würde ich therapeutisch aufarbeiten.

Der Rest wird sich finden.

Sind halt viele Erziehungsfehler passiert.
 

Andreas900

Sehr aktives Mitglied
Lieber Gast,

du hast das Gefühl,
dass dich alles erschlägt
dass alles zu viel ist,
dass dich Dinge überfordern?

Ich kenne das gut. Und ich neige noch mehr zu Selbstzweifeln wenn ich feststelle, dass es mir objektiv eigentlich gut geht. Warum bin ich nicht wie andere? Warum zerfressen mich Selbstzweifel, warum berühren mich Dinge so sehr, warum komme ich mit Menschen nicht klar?

Ich möchte dir die Erkenntnis nahe legen, dass du du bist. Du musst dich mit niemandem vergleichen und bist niemandem schuldig glücklich zu sein. Du bist einzigartig und das ist kein Geschwätz sondern Wahrheit. Versuche etwas zu finden um Selbstvertrauen aufzubauen. Das kann ein Job, Freundschaften, ein Hobby oder sonstwas sein.

Versuche dich zu motivieren und zu belohnen. Wenn mich viele Dinge scheinbar erschlagen, erstelle ich eine to-do-Liste, die ich nach und nach abhake. Alleine die visuelle Darstellung meines Fortschritts ist Motivation. Kleide dich gut, achte auf dich, zeige dir selbst, dass du etwas wert bist. Lächel morgens in den Spiegel oder lächel einfach mal jemand fremden an - und sei es die Verkäuferin im Supermarkt.

Glücklich sein ist eine komische Sache. Glück ist nicht definierbar. Man kann reich und unglücklich sein, krank und glücklich. Ich bin 33, in deinem Alter mit 21 fand ich es sogar noch schwerer. Alle wollen was und haben Erwartungen. Job, Wohnung, das ganze Leben geht erst los und erschlägt dich. Du hast es doppelt schwer wenn deine Eltern Schulden haben und dir finanziell nicht helfen, aber dir steht die Welt offen und du wirst am Ende stolz auf dich selber sein um jedes Stück dieser Welt, da du dir erkämpft hast.

Ich bin überzeugt, dass du auch einen Mann finden wirst, der dich versteht. Es gibt auch Männer (dazu zähle ich mich auch) die nicht so gut mit Nähe umgehen können. Meist gibt es aber einen Punkt ab dem das Eis gebrochen ist. Und oft sind solche Menschen, die ihre Emotionen nur langsam Preis geben, ganz besondere Menschen, so wie du!

Alles Gute! Und meld dich doch mal hier an wenn du magst, wir sind ein Haufen hilfsbereiter Menschen, manche mit ganz ähnlichen Problemen wie deinen.

Andreas
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
P Überfordert mit allem.. Ich 1
A Unzufrieden mit allem und jedem Ich 6
L Zutiefst unglücklich mit allem Ich 6

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben