Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mit 17 immer noch ungeküsst

Hallo ihr, in den letzten Tagen habe ich so darüber nachgedacht, ich werde in ca. 3 Monate 17 und hab noch null Erfahrung mit Kerlen und dem Thema Liebe. Eig hat mich das nicht sooo gestört, aber langsam wird es mir peinlich. Erst recht wenn ich mit etwas älteren Jungs unterwegs bin. Die können alle ganz offen über das Thema Sex und Liebe reden, ich kann dass aber nicht, weil ich halt nie die Erfahrung hatte. Nicht dass ihr mich falsch versteht, mir ist es nicht peinlich das ich noch Jungfrau bin. Aber mich regt es auf, dass ich immer noch keine Ahnung habe wie man 'vernünftig' küsst, oder wie es ist wenn ein Junge einen berührt und soetwas. Die meisten meiner Freunde hatten schon genug Erfahrung, und dass beneide ich. Ich will nicht bei meinem ersten Freund so unglaublich unerfahren sein, ich will dann schon wissen wie man dass alles so anstellt. Vorkurzem hätte ich vllt sogar die Chance dazu haben könenn, aber ich hab total panische Angst bekommen, weil dass für mich alles so neu ist und ich nicht weiß wie man es 'richtig' macht. Das nagt natürlich an meinem Selbstbewußtsein und zieht mich runter.:( Weiß einer einen Rat?
 

Anzeige(7)

ahja, meine größte Angst ist, dass sich mit 18 imemr noch nichts getan hta, und ich ewig single bleibe. Das ist zwar etwas übertrieben, aber es ist eine Tatsache, dass es genug LEute gibt die erst sehr spät ihre Erfahrungen gemacht haben, dass will ich aber nicht. ICh habe Angst dass mir das auch passiert
 
Y

yoru

Gast
Das kennen sehr viele Frauen, unter anderm ging es mir wie dir.

Ich hatte meinen ersten Kuss 5 Monate vor meinem 18ten Geburtstag und mein erstes Mal mit 18. Ich kenne deine Gedankenwelt also wirklich. Genau deshalb werde ich jetzt nicht sowas sagen wie "da brauchst dir keine Gedanken machen".

Aber eines muss ich sagen, es kommt schon noch. Du wirst nicht ewig Single sein - glaub mir, dass dachte eine bereits 20 Jahre alte Freundin von mir auch und nun hat sie seit 4 Monaten eine Beziehung.
Ich kann gut verstehen wie du dich fühlst, erinnere mich gut an diese Zeit, vor allem wenn dann noch jüngere daher kommen und einem vom ersten Mal erzählen müssen... aber manchmal dauert es halt etwas.

Ich bin heute noch froh darüber, dass ich gewartet habe und die Erfahrungen mit meinem ersten richtigen Freund gemacht habe und nicht mit irgendeinem nur um dann erfahrener zu sein.

Es gibt die Variante A: Du sagst dann deinem Schwarm/Freund dass du noch keine Erfahrungen hast oder mogelst und sagst wenig. (was küssen betrifft)
oder Variante B: du erwähnst es nicht und hoffst dass alles gut wird.

Küssen zum Beispiel ist lange nicht so kompliziert wie es scheint. Man kann sich dabei auch nicht "blamieren". Mein Tipp ist immer, lass ihn auf dich zu kommen und pass dich ihm einfach an. Oder du schaust dir Videos an in denen geküsst wird, bei youtube gäbs da ein paar, hat eine Bekannte von mir gemacht um mal eine Vorstellung davon zu haben.
Wichtig: Mundgeruch sollte natürlich vermieden werden, nicht zu viel Spucke (so wenig wie möglich), lieber zu vorsichtig als zu wild und die Zunge nie zu weit rein.

Was das erste Mal betrifft ist das heute eigentlich kein Thema mehr, wenn man seinem Partner anvertraut dass man noch Jungfrau ist. Und wenn er blöd reagiert ist er ein Spacko, bei dem du 3 mal überlegen solltest, ob er wirklich "der Richtige" ist.


Lass dich von Erzählungen oder anderen nicht unter Druck setzen und mach nicht etwas aus Panik heraus. Wenn du noch nicht soweit bist, dann bist du noch nicht soweit.
Ich hatte zum Beispiel bei meinem ersten Kuss auch irsinnige Angst und habe deshalb immer jeden abgeblockt, aber bei meinem ersten richtigen Freund hab ich es einfach zugelassen, weil ich mich wohl und sicher gefühlt habe.

Es braucht eben alles seine Zeit und irgendwo auch etwas Vertrauen in den anderen.
Alles Liebe.
 

somebody

Aktives Mitglied
Hallo verzweifelterretter,

mach Dich nicht verrückt ;)
Ich bereuhe es das ich nicht gewartet habe.

Deine Zeit kommt, sowie Du auch Deine Erfahrungen sammeln wirst.
Hab keine Angst davor! Wenn es kein "A****" ist, wird er Dir Zeit geben.

Versuch Dein Selbstbewusstsein aufzubauen.

lg somebody
(21Jahre und fühlt sich verbraucht durch zu viele Beziehungen...und nicht wartend)
 

DevilMagic

Aktives Mitglied
DU solltest über deinen Umstand glücklich sein.

In meinen Augen bist du ein Goldstück in einem Dreckhaufen!

Stelle dir mal folgendes vor: Viele Kerle gibt es die mit 20 und 25 immernoch ungeküsst sind. Viele Kerle und viele Mädchen gibt es die mit 17 schon das zweite mal Mutter werden. Viele gibt es die sogar an der Kasse im Supermakrt darüber reden wie schlecht der "****" gestern war!

Du bist wie ein 6-er im Lotto! Du bist zu deinem Freund 100% neutral. Du schenkst einem Menschen deiner Wahl etwas was man nur einmal verschenken kann! Und zudem ich denke 60 bis 80% verschleudern es weil sie einfach in jener Nacht zu besoffen waren.

Man muss nicht stets über Sex reden um als Mensch anerkannt zu werden. (Zumindest bei mir nicht) es ist toll das man mit 17 noch andere Sachen im Hinterkpf hat. Sei stolz auf dich selbst weil du die Kraft und die Gedult hast die millionen andere Menschen nicht haben. Lass es bei dir wirklich etwas besonderes sein!

Wenigstens weiß ich das bei dir man wirklich von Liebe sprechen kann! Es sind Menschen wie du, welche in mir den Glauben aufflammen lassen, das die Jungend nicht nichtsnutzig, sondern wirklich in der Lage ist etwas zu schaffen!

Dafür danke ich dir!

Mit vielen Lieben Grüßen

DevilMagic
 

SoSurnaturelle

Mitglied
Ich weiß genauuuuuu wie du dich fühlst, also wirklich GENAU!!!
Ich war bis 16 ungeküsst und hab mich einfach nur dreckig gefühlt, weil ALLE meiner freunde schon ne beziehung hatten oder zumindest jmd geküsst... nur ich nicht. Jetzt bereu ich meinen ersten kuss aber, weil er einfach nicht wirklich gut war, einfach auf ner party und ich war auch angetrunken... und mit dem typen hatte ich danach nie wieder kontakt, war so ein sogenannter "one-night-stand" (natürlich nur im küssen xD) und ja danach war ich jungs gegenüber misstrauisch, weil ich dachte, dass alle so sind wie das eine A******* halt... hatte danach noch ein paar jungs geküsst aber eben immer ohne gefühle, jetzt im nachhinein würd ich gern die zeit zurückdrehen und alles ungeschehen machen. Denn ich hätte meinen ersten kuss lieber mit meinem ersten freund gehabt (den ich jz habe hihi <3 :) ) mit 18... ich hab davor soooo lange gesucht und war richtig verbissen einen freund zu finden... doch wenn du so an die sache rangehst wird das nix. Ich dachte auch immer, was reeeden meine freunde da? Die haben gut reden, waren doch alle schon vergeben bzw sind es. Doch dann ab einem gewissen zeitpunkt dachte ich ok so wird das nix. Konzentrier dich jz auf dein abi und such dir nen nebenjob, das is das einzig wichtige grad. Schwuuuuuuuuuuuupps hatte ich nen freund o_O das war einfach soooooooooooo megakrass, weil ich echt sooo n problemfall bin (die jungs sehen mich IMMER nur als kumpeltyp an, niemand konnte sich mehr mit mir vorstellen) und dann auf einmal hab ich nen freund :) von dem ich auch seine erste freundin bin und sein erster kuss <3 also du solltest dich echt nicht drauf versteifen, jetzt einen freund zu finden bzw jmd zum küssen... das kommt von ganz alleine, wenn du's nicht erwartest und ich weiß WIRKLICH wovon ich rede xD

ganz viel glück dir auf jeden fall noch :)))
 

pünktchen.

Mitglied
vorab, du brauchst dir überhaupt keine sorgen zu machen,wenige bzw keine erfahrungen sind mit 17 jahren noch völlig normal (mir kam es in dem alter nicht so vor,ich bildete mir ein, mit mir würde etwas nicht stimmen und alle anderen haben ja schon soo viel mehr in der hinsicht gemacht/erlebt-heute (mit 21) weiß ich, dass das blödsinn ist.

ich glaube ich hatte meinen ersten kuss mit 18. betrunken mit einem völlig fremden in der disco. es gibt sicherlich romantischere orte, bessere momente und menschen mit denen man lieber diese erfahrung teilen möche aber schlimm fand/finde ich es jetzt nicht. jedenfalls hat mich das ganze damals, nach stundenlangen internetrecherchen,romantischen fimen und tagträumen wieder ordentlich zurück auf den boden geholt und ich dachte lediglich, hey das war jetzt alles ?
die jahre vorher habe ich die ganze situation immer mehr und mehr auf eine art unsichtbares podest gehoben, mir wer weiß was für romantische scenen ausgemalt, dachte ich sei zu unerfahren, der typ würde das sofort merken und je älter ich wurde, desto größer wurde auch die ,,angst" vor dem ersten kuss.
mittlerweile finde ich es eher amüsant, wenn ich daran denke, wie ungemein viele gedanken und sorgen ich mir über diese situation, welche im endeffekt nur wenige sekunden dauerte, gemacht habe aber ich glaube diese ängste sind einfach ganz normal, vor dem ersten kuss, dem ersten sex,der ersten beziehung,... und je älter man eben wird, desto mehr gedanken und sorgen macht man sich darüber, man hat das gefühl in zugzwang zu geraten, sich nicht ,,normal" zu entwickeln aber irgendwie ist das blödsinn und irgendwann kommt die situation dann wirklich und man stellt fest, dass es eigentlich gar nicht so ,,schlimm":D (denn wirklich viel falsch machen kann man wirklich nicht, selbst ich vollpfosten habe es hinbekommen;) ) war.
 
G

Gast

Gast
Heyy echt mach dich nicht verrückt. Ich hatte dasselbe mit 14!!! An meinem 14ten geburtstag hatte ich das gefühl ich werde ewig single bleiben usw usf...schon bisl crazy aus meiner heutigen sicht (bin jetzt 21). Kurz danach hatte ich mein erstes richtiges Date und meinen ersten Kuss. Dann eine Weile später einen Freund (ein anderer als der erste Kuss). Und dann hatte ich ehrlichgesagt ziemlich viele Freunde weil mir erst mal aufgefallen ist wieviele Jungs eigtl auf mich stehen. Mit 15 dann mein erstes Mal (was ich heute auch vieeel zu früh finde). Aber hatte immer angst wieder alleine zu sein und halt wie gesagt einen Freund nach dem anderen aber mit keinem hats wirklich geklappt. Im moment bin ich seit einem dreiviertel Jahr single und glaube manchmal ist es auch besser wenn man auf den richtigen wartet als einfach mit irgendwem hauptsache man hat nen freund. Und mit 17 ist man eigtl noch ziemlich jung, jaa vor drei jahren habe ich es auch anders gesehen. Wenn du 25 bist und noch keinen kuss hattest dann kannst dir vllt anfangen gedanken zu machen. Auch wenn du es nicht glauben kannst aber irgendwann kommt die zeit da gibt es mehr männer die dich zur freundin wollen als dir lieb ist^^
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Alleinerziehender Vater - Stress mit Mutter Ich 21
M was ist mit mir Ich 4
S Mein Leben: Ich will mit Menschen nichts mehr zu tun haben. Ich 13

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben