Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Misstrauisch allen Gegenüber

Lukalus

Mitglied
Hallo,
ich kämpfe derzeit mit mir selbst. Ich weiss nicht ob ich zu einem Psychologen gehen soll. Ich bin 34, Programmierer und fühle mich mittlerweile sehr verloren. Meine einzige scheinbare Freundin, die mich bisher nicht aufgegeben hat und aus meiner Firma ist, will diese morgen verlassen. Dabei ist Sie erst 24 und ist schon verlobt, aber ich habe keine Gefühle für Sie.
Ich finde einfach keine Freunde in meiner Stadt Nürnberg. Ich wohne hier seit 4 Jahren und bin hier eigentlich wegen meiner Ex-Freundin hingezogen. Eigentlich komme ich aus NRW. Ich bin ständig alleine und habe das Gefühl, dass keiner etwas mit mir zu tuhen haben will. Ich bilde mir mittlerweile ein, dass alle böse dinge hinter meine Rücken sagen. Vor allendingen in der Firma und von vorne heraus, einfach nur einen auf Freundlich machen. Und eine neue Beziehung ist auch nicht in Sicht. Ich mache mir jede Menge vorwürfe, dass ich komisch bin, hässlich und das irgendwas nicht mit mir stimmt. Habe auch jederzeit das Gefühl, dass ich gekündigt werde,dabei habe ich gestern eine Gehaltserhöhung bekommen. Ich sehe überall etwas böses, Dass macht mich mittlerweile sehr fertig. Leider kann ich mich auch nicht mehr auf meine Arbeit konzentrieren und kann mich auch nicht mehr über irgendwas freuen.

Ich hoffe, dass jemand einen Rat für mich hat.
Sorry wenn das alles etwas verwirrend geschrieben ist.
 

Anzeige(7)

Lukalus

Mitglied
Vielen dank für deine Antwort TimUndStruppi. :)
Sowas in der Richtung habe ich mir auch schon gedacht. Aber selbst Diagnose ist leider immer sehr schwierig.
Mit fällt es leider schwer anderen Menschen von meinen Gefühlen bzw. Gedanken zu erzählen.

Meine gute Freundin ist nun weg. Und habe nun erst recht das Gefühlt, wieder komplett alleine zu sein. Mit ihr konnte ich immer offen und ehrlich reden/schreiben und Sie hat mir immer Virtuelle Backpfeifen verpasst.
Sie sagt zwar, dass sie nicht weg ist, aber leider erzählt mit meine Erfahrung aus der Vergangenheit anderes. Darum fällt es mir schwer, etwas anderes zu denken.
 

Yang

Sehr aktives Mitglied
Es tut mir leid, dass du dich so schlecht fühlst.
Das wurde wahrscheinlich dadurch ausgelöst, dass deine Freundin die Firma verlässt. Aber sie ist dadurch ja nicht aus der Welt, ihr könnt trotzdem Kontakt halten.
Dass du komisch und hässlich bist stimmt ja auch nicht, du hattest doch schon eine Freundin, das bestätigt also das Gegenteil von dem, was du dir einredest.
Kein Chef würde dir eine Gehaltserhöhung geben, wenn er dich los werden wollte.
Die hast du bekommen weil du tüchtig bist und einen guten Job machst. Das ist doch der Beweis dafür.
Wenn du so gar keinen Anschluss in deinem Umfeld findest, dich fremd und alleine fühlst, hast du schon daran gedacht wieder zurück zu ziehen?
Vielleicht solltest du dich doch einem Therapeuten anvertrauen, nur über die eigenen Probleme mal zu reden könnte schon sehr hilfreich sein.
 

Lukalus

Mitglied
Danke für die Antwort Yang und deine lieben Worte.
Habe leider gerade erfahren, dass die ganze Firma wohl eine Party gemacht für meine Freundin und ich anscheinend als einziger nicht eingeladen war und auch von nichts wusste. Damit habe ich sogar meine Bestätigung, dass mich keiner leiden kann.
 

Lukalus

Mitglied
Ich habe jetzt einen Therapeuten. Einzige was ich wohl zu alle dem loswerden kann, dass ich mich immer selbst runter mache bzw. schlecht mache. Das Projiziere ich leider auf andere. Gut zureden haben viele Menschen versucht, aber das funktionierte leider noch nie. Aber meine gute Freundin hat mir immer in den Hintern getreten, Sie hat mich nie bemitleidet, sondern mir gesagt, dass ich mir Mist einrede. Werde Sie wirklich vermissen, aber ich kann daran leider nichts ändern. Ob ich jetzt schlecht bin oder nicht weiß ich momentan noch nicht so richtig, nur dass andere keine Schuld dran haben, sondern nur ich und meine Gedanken.
 

littleNina

Aktives Mitglied
Auch andere Menschen haben Gefühle und Bedürfnisse die man unter der Oberfläche nicht sofort sieht. Es hilft immer sich auch für die schwachen Momente anderer zu interessieren und nicht ständig andere dazu zu zwingen einem gut zuzureden. Sei doch mal freundlich und gehe auf Menschen zu ohne Energie zu saugen. Wenigstens nicht sofort. Könntest Du das schaffen? Erweitere Deinen Horizont, gehe in Hobbyvereine. Das ist keine Garantie dass man Freunde findet aber gute Bekannte wäre ein Anfang. Meinst Du du kannst das oder bist du schon in einem zu starken Einsamkeitssog? Wie fühlst Du Dich? Ich gebe Dir ein Beispiel: Ich schrieb neulich im Internet mit einem Anhänger einer speziellen Ernärhungsform der Freunde sucht. Ich auch. Wir sind gleich alt. 38. Er konnte über nichts anderes reden ausser zu versuchen mich von seiner Ernährungsform zu überzeugen. Ich habe nichts dagegen solange das auf sensible Weise geschieht. In meinem Profil steht sehr viel über mich trotzdem hat er dazu nichts gefragt, hat sich null für meine Person interessiert und ist auf nichts eingegangen. Fragen zu seiner Person hat er nicht beantwortet ausser mit seinen Hobbies. Irgendwann reichte es mir und ich sagte ihm wir haben nichts gemeinsam und nichts zu bereden und ich wünsche ihm alles Gute. Er wollte aber unbedingt dass es mit mir als Freundin klappt. Ich schrieb ihm dass ich mich nicht treffen möchte da wir noch über garnichts geredet haben. Er sendete wieder seinen Monolog in Stichpunkten worüber er gerne redet. Persönlichkeitsentwicklung Sport Tierschutz Veganismus. Toll das sagt mir aber viel über seinen Charakter! Dann schrieb er um mich rumzukriegen dass bei Veganern tiefe Gespräche selbstverständlch seien und er es deswegen garnicht erwähnte. Ich entgegnete dass ich nicht so in Schubladen denke und daher mit allgemeinen "tiefen Gesprächen" nicht zwingend etwas anfangen kann. Ich fragte ihn woher er so sicher sei dass er mit mir befreundet sein will und überhaupt mit mir zu tun haben will. Er sendete nur wieder sinen Monologscheiß. Ich gab ihm eine letzte chance und zog mich komplett aus und erzählte ihm gaaaanz viel über mich auch wichtige und sensible Punkte. Also übe rmich als Person inklusive Dingen die man nicht jedem erzählt dann mit der ausdrücklichen Andeutung: Bin gespannt was Du dazu zu sagen hast. Von ihm kam nur ein kurzer Satz: Wir sollten uns anfreunden. Und dann wieder Videos über Veganismus. Ich fühlte mich komplett im Regen stehen gelassen und sagte ihm klar wir habne nichts gemeinsam nichts zu bereden und ich wünsche ihm alles Gute. Er schrieb: Okay dann bleibe in Deiner Matrixblase bye. Total arrogant! Und dann schrieb er wieder: Ich bin am lernen bitte sage mir was ich falsch gemacht habe. Nun ich will eigentlich nicht Leuten an die Hand reichen wie sie andere besser manipulieren können also sagte ich ihm nicht die komplette Wahrheit sondern dass es für jeden Menschen hilfreich ist sich merh für die Person des anderen aufrichtig zu interessieren. Aber Interesse heucheln oder erzwingen sollte man auch nicht. Und prompt schrieb er wieder über sein und meine Hobbies. Als ob das einen Charakter ausmachen würde... tsss

Also gibt es doch sicher auch in Nürnberg Menschen die Einsamkeit kennen oder Menschen die irgendwas an Dir mitfühlen können oder Du mit ihnen wenn Du Deinen Horizont erweiterst. Ich sage damit nicht dass Du das musst. Vielleicht müssen ja eigentlich die anderen. Wer kann das sagen??? Trotzdem ist es hilfreich in der Kommunikation.
 

littleNina

Aktives Mitglied
Dass Du nicht eingeladen wurdest ist natürlich allerhand. Schau Dich um ob du zart mit jemanden auf der Arbeit in Kontakt kommen könntest. Mit freundlichen Guten morgen oder irgendwelchen Themen. Schau Dir an wer gestresst ist, wem Du einen Kaffee holen könntest oder einen Zuspruch geben könntest usw... wie sind die Leute in Deiner Firma so drauf? Gibts da garkeine Gespräche?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
FeuerLöwin Wie Freundschaft zu allen Kumpels abbrechen? Freunde 37
M Wie tolerant seid ihr gegenüber Freunden Freunde 17

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • A (Gast) Anja123456
  • @ Roselily:
    Ja, habe lange gebraucht darüber zu reden ohne gleich in Tränen auszubrechen
    Zitat Link
  • (Gast) Anja123456:
    oh krass, dass ist aber ein sehr mutiger Schritt alles hinter sich zu lassen. Bist du weit weggezogen Peter?
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    400km
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Ich hatte beruflich den Vorteil das ich vorher schon Selbstständig war, daher habe ich auch alles die 3 Jahre ruhen lassen und danach wieder angefangen
    Zitat Link
  • (Gast) Anja123456:
    Sehr mutig, so ein Neuanfang ist sicherlich sehr schwer, aber freut mich das es für dich offensichtlich das richtige war :)
    Zitat Link
  • @ Roselily:
    Bin beruflich hier gebunden. Aber alles abzubrechen? Mutig
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Absolut war das beste was ich machen konnte und bin voll im Leben seit einigen Jahren wieder, neue Lebensgefährtin, neues Haus, sehr viele neue Freunde, Bekannte und ab und an fahre ich auch gern wieder in die alte Stadt (HH) zurück, naja fast einmal im Monat
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Die Geburtstage meiner Lieben feiern wir heute noch immer und am Todestag fliegen wir auch an die Stelle etc
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Ich war danach knapp über ein Jahr in einem buddhistischen Kloster, das hat über die schwerste Zeit hinweggeholfen und dann nach und nach alle Zelte abzubrechen gab dann den restlichen Push
    Zitat Link
  • @ Roselily:
    Soweit bin ich noch nicht, arbeite daran
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Die Tage, die dir sehr in Erinnerung sind, werden am Anfang sehr schwer, aber irgendwann nimmst du diese als Geschenk was du hattest an und feierst sie auch
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Naja, der eine natürlich so, der andere anders aber man nimmt sie als Geschenk an
    Zitat Link
  • @ Roselily:
    Aber mit der Erinnerung verbindet such bislang sehr schmerzhaft der Verlust.
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Natürlich
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Wie gesagt das dauerte bei mir auch sehr lang, Erinnerungen von Schmerzhaft in gute Erinnerungen zu bewegen
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Ich schaue heute Bilder an und freue mich dies alles miterlebt und gehabt zu haben, das konnte ich fast 3 Jahre gar nicht
    Zitat Link
  • @ Roselily:
    Tja, trauriges Thema. Trotzdem vielen Dank und euch eine gute Nacht 😗
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Immer gerne und auch dir eine gute Nacht, pass auf dich auf
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Roselily hat den Raum verlassen.
  • (Gast) Anja123456:
    Ich muss auch weg, wünsche dir noch einen schönen Abend und alles Gute für dich!
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Ebenso für dich Anja :)
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    mach mich auch erst mal wieder weg, uffbasse uff euch ;-)
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    bssdP
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben