Anzeige(1)

missbrauch oder nicht???

D

dumm

Gast
hallo alle zusammen,
ich weis nicht wie ich anfangen soll, aber ich versuche es. also es ist so, ich hatte einen besten freund, ich hatte ihn mal zu mir eingeladen, wir haben etwas getrunken, er hat auf einer matratze bei mir geschlafen. wir haben was getrunken und einen film geguckt als der film zuende war haben wir uns geküsst, wir er fing an mich auszuziehen, ich sagte nein ich möchte nicht und er machte trotzdem weiter. ich sagte ihm nein er solle aufhören, aber er hörte nicht auf, er sagte auch nichts er machte weiter, ich habe mich auch nicht richtig gewährt, ich habe immer wieder nein gesagt und geweint doch er hörte nicht auf, ich habe dann aufgehört nein zu sagen und habe dies dann übermich ergehen lassen. am nächsten tag gingen wir zusammen zur arbeit wir redeten nicht mit einander, als ich ihn gefragt habe warum er nicht aufgehört hatte sagte er dass er mich nicht gehört hatte und dass es ihm leid tue, ich ging zu einer betreuerin und redete mit ihr drüber sie meinte es wäre ein misverständniss und es kein missbrauch war, es quält mich schon seit vier jahren, ich weis nicht genau was es jetzt war und hoffe dass mir jemand helfen kann, seit dem habe ich mich auch selberverletzt. bitte helft mir ich weis echt nicht mwehr weiter, ich habe auch niemanden mit wem ich reden kann.
 

Anzeige(7)

V

venia

Gast
Hallo!

Du hast klar NEIN gesagt und das mehrmals!
Damit sind die Voraussetzungen für "Missbrauch" (
wenn nicht sogar mehr) erfüllt, es ist GEGEN DEINEN WILLEN GESCHEHEN - auch wenn Du es in der Folge über dich ergehen lässt (ggf. über dich ergehen lassen musstest)...

*Gruß*
 
M

Miro

Gast
Hallo!

Du hast klar NEIN gesagt und das mehrmals!
Damit sind die Voraussetzungen für "Missbrauch" (wenn nicht sogar mehr) erfüllt, es ist GEGEN DEINEN WILLEN GESCHEHEN - auch wenn Du es in der Folge über dich ergehen lässt (ggf. über dich ergehen lassen musstest)...

*Gruß*
Hallo, das kann man nur unterstützen: rechtlich gesehen liegt eindeutig eine Vergewaltigung vor. Die Aussage, er hätte das mehrfache "Nein" nicht gehört, halte ich für so ziemlich das Letzte des Täters, so was zu behaupten, und nützt ihm gar nichts. Dass es schon vier Jahre her ist, sollte dich auch nicht abhalten, umgehend die Kripo aufzusuchen und Anzeige zu erstatten, dort gibts ja Frauen, die sich um die Opfer kümmern.

Man kann wirklich nur hoffen, dass du den nicht laufen lässt.
Schöner guter Freund, und du brauchst keine Angst zu haben, nur, wenn du nichts machst, viel Glück!

Ach so: die Betreuerin solltest du gerade mit anzeigen, für "das Missverständnis".

lg
 

Susi Sorglos

Aktives Mitglied
Lieber Gast!

Ich finde es in solchen Fällen wichtig, dass Du für DICH feststellst, ob es Missbrauch war. Es könnte theoretisch sein, er hätte Dich nicht gehört, er hätte Deine Tränen nicht gespürt, er hätte gedacht, Du sagst "Nein", weil Du es willst und weinst, weil es so schön ist.
Hätte alles sein können und vielleicht hätte er mit Dir geschlafen und dachte, Du willst es auch.
Das spielt nur für DICH keine Rolle. DU wurdest missbraucht. Das ist ganz unabhängig davon, wie das eine Betreuerin, die Polizei, das Gericht oder sonst wer sieht. Für DICH spielt nur eine Rolle, wie DU es empfunden hast.
Und da bringst Du ganz klar zum Ausdruck, dass Du missbraucht wurdest. Du, Dein Körper und Dein Vertrauen zu Deinem Freund.
Ich habe keine Ahnung, ob Du bei Gericht eine Chance hättest, da musst Du einen Anwalt fragen, aber ich würde nochmal mit ihm reden und ihm ganz klar sagen, dass es für Dich ein Missbrauch war. Wenn es wirklich ein Missverständnis war, wirst Du das merken, ihr werdet reden und das wird Dir helfen.
Wenn es kein Missverständnis war, wird Dir die Aussprache auch helfen.

Wichtig ist: Auch wenn es ein Missverständnis war, bist Du missbraucht worden. Das ändert sich dadurch nicht. Du kannst nur mit diesem Missbrauch anders umgehen.

Wenn es Dich schon so lange quält, sprich mit einer Psychotherapeutin drüber.

Viel Kraft, Susi Sorglos
 

Tyra

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

du solltest dir psychologische Hilfe suchen und den Täter anzeigen.
Die Autoaggression ist Kennzeichen eines unverarbeiteten Traumas und du brauchst auf jeden Fall psychologische Unterstützung.

Mit welcher Betreuerin hast du damals geredet?
Wie alt warst du damals und wie alt bist du heute?

Tyra
 
D

Dumm

Gast
hallo an euch, danke für die antworten, es hat mir geholfen, damit ich wieder klarer denken kann.

@ Tyra: ich bin 21 Jahre alt. ich habe mit meiner mit einer schulpsychologin geredet, habe gedacht dass sie recht hatte, aber wie es hier viele geschrieben haben habe ich mich wohl getäuscht.


P.s. das ganze ist vor 3 Jahren passiert. hatte einen schreibfehler. sorry. ich war zu durcheinander.
liebe grüße und danke für die hilfe. ich bin zwar am ende gerade mit meinen kräften aber ich werde es schon irgendwie überleben. das gefühl was ich seit jahren habe ist ja dann auch normal oder? ich fühle mich immer noch so schmutzig und ich schäme mich so dermaßen. ich kriege angst rauszugehen und kriege zwischendurch kaum luft, ich habe glaube ich panikatacken angst rauszugehen. ich habe richtige angst zur polizei zugehen. ich weis nicht was ich machen soll. liebe grüße
 

Tuesday

Aktives Mitglied
Hallo,

es tut mir leid, dass dir soetwas passiert ist. Ich kann deine Verwirrung verstehen, aber weißt du, wenn man mit einem Partner einvernehmlichen Sex hat, müsste einem auffallen, wenn der "nein" sagt und weint.

Gerade wenn er nichts gehört und bemerkt hat, finde ich das ziemlich ... na ja ekelhaft. Der muss ja völlig weggetreten sein vor lauter Rammeln und hat dich wie so eine Art Gummipuppe benutzt.

Und wenn er es gehört hat, ist er eh ein Vergewaltiger.

Ich weiß ja nicht, wie deine Vertrauenslehrerin drauf ist, aber ich wollte nicht, dass da einer auf mir draufliegt, sich einen abzappelt und nicht mitbekommt, wie es mir gerade geht.

Wie ich die Geschichte auch drehe und wende, mir fällt einfach keine Situation ein, wo ich sagen könnte: Na ja, Pech für dich!


Was die Polizei angeht, lass es doch für den Moment, wenn du solche Angst hast. Kümmere dich um dich. Die Vernehmung wird gerade in deinem Fall schwierig sein. Es ist Teil der Verhörtechnik jemanden als unglaubwürdig hinzustellen. Wie willst du das auffangen, wenn du sowieso schon völlig durcheinander bist.

Wende dich doch erst mal an Wildwasser oder den Frauennotruf. Da hast du Gelegenheit mit Sozialarbeiterinnen zu reden die dir zuhören und helfen die Lage einzuschätzen. Da kannst du erst mal dein Herz ausschütten. Das wird dir sicher schon helfen.

Mit deren Hilfe kannst du dir dann eine Therapeutin und später vielleicht eine Opferanwältin suchen. Danach kannst du die Anzeige immer noch machen. Dann hast du ein Sicherheitsnetz und wirst an drei Stellen aufgefangen.

Du solltest dir auf jeden Fall einen Traumatherapeuten suchen (www.traumatherapie.de: EMDR, Institut für Traumatherapie Oliver Schubbe) oder jemanden, der sich mit EMDR auskennt (EMDR Institut Deutschland).

Die Bücher von Luise Reddemann können dir helfen die Panik und den SVV zu verstehen und letztendlich auch in den Griff zu bekommen. Da kannst du dich mal in einer Onlinebuchhandlung umschauen.

Auch kannst du dich umschauen, ob es in deiner Nähe eine Selbsthilfegruppe gibt. Da können dir die Frauen von Wildwasser und dem Frauennotruf sicher Adressen geben. Da kann man oft relativ kurzfristig einsteigen. Im Moment ist es ja eher schwer einen Platz bei einem Therapeuten zu bekommen und die Selbsthilfegruppen sind eine gute Überbrückung.

Ich wünsche dir viel Kraft für die weiteren Schritte.


Tuesday
 
D

Dumm

Gast
genau kann ich mich nicht dran erinnern.

und es war mein bester freund und gleichzeitiger arbeitskollege.
Ich versuche dass mal genau zu beschreiben. Also ich habe ihn eingeladen um einen film zu gucken weil ich den film nicht alleine gucken wollte.

Er durfte auf einer extra matratze bei mir schlafen also nicht zusammen, wir haben auch zwei biermischungen getrunken und nachdem der film zuende war hat er mich geküsst, zuerst wollte ich ja auch etwas küssen und vielleicht peting haben aber ich konnte nicht mehr und wollte auch nicht mehr. ich habe weinend nein gesagt und dass öfters, er hat aber trotzdem weiter gemacht, ich lag da als wäre ich aus beton gewesen und habe mich nicht gewehrt, ich fühle mich schuldig. als er dann mit mir geschlafen hat habe ich wieder öfters nein gesagt und habe geweint. er hat aber angeblich "nichts gehört".

Ich verstehe selbst nicht warum ich mich nicht gewehrt habe. ich weis dass es meine schuld war und dass ich hätte was anders machen können aber ich war paraliesiert und konnte nicht reagieren ich konnte nur nein sagen und weinen. Als er dann aufgehört hat und von mir runter ging legte er sich sofort schlafen auf der matratze ohne mich zu beachten, ich war nur am weinen und bin weinend eingeschlafen, am nächsten morgen mussten wir zusammen arbeiten gehen, wir waren nicht nur beste freunde sonder auch arbeitskollegen, da fragte ich ihn warum er nicht aufgehört hat wo ich nein gesagt habe und geweint haben, er meinte nur er habe es nicht gehört und dass es ihm leid tuen würde und ich sagte nur dass es meine schuld sei weil ich nichts weiter gemacht habe ausser zu weinen und nein zu sagen.
Er fragte ob wir dass vergessen können und uns nicht beinflussen lassen und ich sagte ist ok.

Dann habe ich mit einer vertrauenslehrerin geredet und als ich ihr dass so erklärt habe meinte sie es sein nur ein missverständniss gewesen genauso wie meine damalige beste freundin. dass war dass was ich noch dazu sagen kann.

ich kann einfach nicht mehr ich bin total fertig, was war es denn genau???? ich weis dass es meine schuld war ich bin doch eh nichts wert und ich habe mich auch nicht körperlich gewehrt ich bin dass doch selbst schuld und eine null. ich bin nichts wert. ich sehe kein sinn mehr im leben. warum soll ich denn noch weiter leben wenn ich es doch eh selber schuld bin, dass denken doch alle von mir und bestimmt denken alle ich bin eine schl...pe. ist ja auch egal.

liebe grüße an alle
 
M

Miro

Gast
Was die Polizei angeht, lass es doch für den Moment, wenn du solche Angst hast. Kümmere dich um dich. Die Vernehmung wird gerade in deinem Fall schwierig sein. Es ist Teil der Verhörtechnik jemanden als unglaubwürdig hinzustellen. Wie willst du das auffangen, wenn du sowieso schon völlig durcheinander bist.

Tuesday
Das ist definitiv falsch: bei der Polizei arbeitet psychologisch geschultes weibliches Personal, das mitnichten Verhörtechniken anwendet wie bei Schwerverbrechern, ganz im Gegenteil: einfühlsamer und qualifizierter als bei manch anderem Verein, der hier genannt wurde.

Ich weiß nicht, aus welcher Absicht heraus derartige Behauptungen stammen, das ist für mich beinahe ein Versuch der Strafvereitelung und Täter-Inschutznahme, solche Aussagen, sorry.
 
M

Miro

Gast
Dann habe ich mit einer vertrauenslehrerin geredet und als ich ihr dass so erklärt habe meinte sie es sein nur ein missverständniss gewesen genauso wie meine damalige beste freundin. dass war dass was ich noch dazu sagen kann.

ich kann einfach nicht mehr ich bin total fertig, was war es denn genau???? ich weis dass es meine schuld war ich bin doch eh nichts wert und ich habe mich auch nicht körperlich gewehrt ich bin dass doch selbst schuld und eine null. ich bin nichts wert. ich sehe kein sinn mehr im leben. warum soll ich denn noch weiter leben wenn ich es doch eh selber schuld bin, dass denken doch alle von mir und bestimmt denken alle ich bin eine schl...pe. ist ja auch egal.

liebe grüße an alle
Hallo,

das hat man dir alles nur eingeredet, zum Beispiel deine Vertrauenslehrerin. In Wahrheit kannst du überhaupt gar nix dafür, einzig und alleine der Täter und die, die ihn decken, sind schuld.

Tut mir leid, aber allem voran steht die Strafanzeige, die du unbedingt machen musst oder machen lassen, um wieder normal leben zu können irgendwann.

Was hälst du davon, dich hier registrieren zu lassen?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
F Ist das ein Missbrauch? Gewalt 23
A Sexueller Missbrauch - physische Spuren? Gewalt 11
D Sexueller Missbrauch und körperverletzung Gewalt 4

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben