Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mieterhöhung

Dandymaus

Mitglied
Hallo, ich hätte mal eine Frage in Punkto Mieterhöhung. Welche Vorraussetzungen müssen erfüllt sein, damit der Vermieter die Miete erhöhen kann? Unser Vermieter ist dabei, das Haus von außen zu streichen und hat durchblicken lassen, das er die Miete erhöhen will. Kann er das??:confused:VG Dandymaus
 

Anzeige(7)

Dandymaus

Mitglied
Hallo, Ihr seit ja Spitze. Mit so schnellen Antworten hab ich nicht gerechnet und die Antwort auf meine Frage hab ich auch Dieses Haus ist alt, Anfang des 19 Jahunderts. Alte Fenster, alte Heizung. Außen hui, mit ein bißchen Farbe und innen Pfui. Nee, mit Mieterhöhung kommt er nicht durch und da bin ich froh drüber. Auf jeden Fall, sage ich Euch ganz Lieben Dank für Euere schnelle Hilfe. VG Dandymaus:)
 
G

Gast

Gast
Hallo, Ihr seit ja Spitze. Mit so schnellen Antworten hab ich nicht gerechnet und die Antwort auf meine Frage hab ich auch Dieses Haus ist alt, Anfang des 19 Jahunderts. Alte Fenster, alte Heizung. Außen hui, mit ein bißchen Farbe und innen Pfui. Nee, mit Mieterhöhung kommt er nicht durch und da bin ich froh drüber. Auf jeden Fall, sage ich Euch ganz Lieben Dank für Euere schnelle Hilfe. VG Dandymaus:)
Und noch zur Ergänzung:

Überprüfe mal, ob die Miete, die Ihr zahlt die ortsübliche Vergleichsmiete nach Mietwerttabelle übersteigt.

Wenn ja, besteht die Möglichkeit bei der zuständigen Behörde, z.B. Wohnungsamt, ein Verfahren wegen Mietpreisüberhöhung einzuleiten. Dann muss der Vermieter zu viel genommene Miete zurückzahlen.

Außerdem, hat das Haus mittlerweile einen Energiepass?
 

Dandymaus

Mitglied
Danke Dir, für Deine Antwort. Dieses Haus hat bestimmt keinen Energieausweis. Wir wohnen jetzt seit 3 Jahren hier. Die vorherige Besitzerin(sah aus, wie Rotkäppchen Großmutter) sagte uns mehrmals, das wir hier lange wohnen könnten, weil wir etwas langfristiges suchten. Bereits 3 Monate nach unseren Einzug, war das Haus verkauft, an einen Bauträger. Der verkaufte das Haus an unseren jetzigen Vermieter. Unten wohnte ein alter Herr, der verstorben war. Wir verloren unseren großen Garten, den Keller, die Waschküche. Nungut, bis jetzt dürfen wir den großen Boden nutzen. Unten wurde komplett umgebaut, den ganzen Sommer hatten wir Baulärm. Ok, das ging auch vorbei. Wir bekamen als Entschädigung eine Monatsmiete von 415 Euro warm erlassen. Nach den Umbau unten, hatten wir im darauf folgenden Winter in unserer Wohnung mit Schimmel zu kämpfen. Darauf bekamen wir von unserem Vermieter so ein Zeug, mit dem wir die Wände einsprüchen sollten, das wars. Was mich an ihn ärgert, sind seine Überraschungangriffe. Wir erfahren immer 5 Minuten vorher, wenn er was vorhat und wir sollen uns dann sofort einverstanden erklären, und da machen wir nicht mehr mit. Vorallendingen, da ich ja jetzt hier erfahren habe, das wir auch Rechte haben. Viele Grüße Dandymaus
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben