Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Meinung zu Mietpreis neuer Wohnung

A

Alböguhl

Gast
Wer sich von tollen Funktionen blenden läßt, kauft sehr schnell viel teurer als er eigentlich geplant hat.

ich mag tolle Funktionen, sowohl bei Küchengeräten als auch Autos.
Xenolith, Induktion mit Zonen, automatische Abschaltung, Überkochwarnung, Abstandstempomat, Totwinkelassistetn ... nur her damit!
Bin auch von Technik begeistert, und ist Teil meines Berufes gewesen.
Muß nicht immer das neue, aktuelle sein, ist oft nicht besser nur weil es blau blinkt.
Hat oft nichts mit Funktion zu tun, nur ein Gimmick.
Macht das Essen nicht Gehalt und Geschmackvoller bei Küchen.
Würzen und Zutaten sind daß Geheimnis, und was ( OMA ) noch wußte.
 

Anzeige(7)

dr.superman

Aktives Mitglied
"ob" oder "wie"

deshalb ja mein Vorschlag an den TE, die Investition lieber in Eigentum zu stecken.
Klein anfangen,
wenn passend, dann Mieter suchen, vom Mieter (mit) abbezahlen lassen, beleihen,
in größeres Objekt ziehen.
 

CabMan

Aktives Mitglied
Was kostet eigentlich eine vergleichbare Wohnung, wenn Du sie kaufen würdest?
Warum willst Du jetzt eine Einbauküche kaufen, wenn Du eh nicht lange Single bleiben möchtest? Vielleicht hat Deine Neue eine Traumwohnung mit Traumküche? Würdest Du Dich dann ärgern, dass Du eine gekauft hast?
 

dr.superman

Aktives Mitglied
@ kasiopeia

Man kann vermietung auch versichern inkl. Mietausfall. Und er kann ja auch selbst drin wohnen
Ich würde keine 1000.- Miete zahlen, wenn ich Eigenkapital für den Start habe.
 
G

Gelöscht 5176

Gast
Hallo, für München finde ich die Mietpreis zu günstig - ich kenne die anders.
Ich habe sämtliche Posts aus Zeitnot nicht gelesen., eventuell hat dies jemand schon geschrieben:
Lass dir bitte Nebenkostenabrechnungen der letzten 3 Jahre zeigen.
Gerade in München sind oft Nebenkosten pro qm von 3,50 € ganz normal. Ein Aufzug macht Nebenkosten wahnsinnig teuer. Der Bauträger bekommt den Aufzug fast geschenkt, schließt im Gegenzug einen Wartungsvertrag für 30 Jahre ab, der es kostenmäßig in sich hat.
So zahlt unser Mietshaus innerhalb 5 Jahren von 1000 € nun aktueller Stand von 2020 3200 €!!! Wartung pro Jahr und der Aufzug wird jedes Jahr um 200 € teurer. Unverschämt, aber ich kann meine Mieter nicht dafür schützen.....
Schau bitte beim Neubau (da gibt es noch keine aktuelle Nebenkostenabrechnung wie viel Nebenkosten pro Qm angesetzt sind. Sonst ist die vermeintliche günstige Miete nach der ersten Abrechnung der Horror. Viel Glück.
 
G

Gelöscht 5176

Gast
Momentan habe ich auch eine Terrasse mit Garten, was ganz nett ist aber eben auch Pflege bedarf!
Draußen Gefrühstückt habe ich da ehrich gesagt noch nie.
Meine Arbeitstselle ist knapp 30 km entfernt, aber ich bin sehr viel im Homeoffice und meistens nur 1-2x pro Woche im Büro. Also halten sich die Benzinkosten sehr in Grenzen zukünftig.

Allgemein gesagt, auch in Bezug auf die Antwort von Eisherz:
Mein Gefühlt sagt mir nimm die Maisionette, mein Verstand sagt mir nimm die kleinere Neubau Wohnung und spar dir die 150€ Differenz im Monat.

Nach allen Fixkosten und wenn ich 500€ im Monat sparen würde, hätte ich bei der teureren Wohnung noch knapp 300€ so zum ausgeben und bei der kleineren knapp 450€...ich finde 150€ sind viel Geld und haben oder nicht haben...aber auf der anderen Seite bekomme ich für 150€ mehr auch eine deutliche schönere, größere Wohnung.

Mich ärgert nur das ich da eine Einbauküche reinkaufen muss, die natürlich einigermaßen schon aussehen sollte da es eine offene Küche im Wohnzimmer in beiden Wohnungen ist.
Das sind auch noch mal 1800-2500€ + Kaution ca. 2000€...sind halt gleich mal knapp 4500€ weg...
die Einbauküche,die schön aussieht und so wenig Geld kostet - gibt es nicht.
Wenn doch, dann berichte mir. Oder du kaufst was Gebrauchtes. Da kannst du oft tolle Schnäppchen machen.
 
G

Gelöscht 5176

Gast
2 Zimmer Wohnung 500000 Euro. Das ist Wahnsinn. Da zahlt man lebenslang ab.

Pony, in welchem Stadtteil liegt die Wohnung eigentlich?
Nie würde ich momentan zum Eigentum raten. Man verschuldet sich bis über beide Ohren und stellt nach 5 Jahren die Bauschäden fest.... Lieber Miete und ruhig schlafen können.
Heutzutage ist es üblich fast die Hälfte an Miete inclusiv Nebenkosten auszugeben.
Gestern habe ich die Nebenkostenabrechnung meiner Mieter gemacht. Ich verlange wirklich wenig Miete 8.00 € bei den jungen Leuten, 8,80 € netto bei den Älteren. Andere verlangen 11 Euro für dieselbe Wohnung in der Stadt - die Nebenkosten treiben den Preis in astronomischen Höhen.
Also was sich der Verwalter alles einfallen lässt..... Die Wohnungen liegen in einer Württembergischen Großstadt.
Gestern traute ich meinen Augen nicht. Ich wohne schon auf dem platten Land, aber im letzten Kuhkaff bei uns verlangt ein Eigentümer ab 12 € kalt laut Anzeige. Man darf sich auf die Wohnung bewerben.... Ich dachte mir bohrt jemand das Hirn an. Mein Bruder erzählte mir heute, die Hälfte der Wohnungen wären schon weg.
 

dr.superman

Aktives Mitglied
@Cloudy
hier in Süddeutschland rechnet man nicht mehr unbedingt damit,
dass man das Ding abbezahlt, sondern nur damit,
dass man halt keine Miete in fremde Tasche zahlt.
Die Kreditschulden übernehmen die Erben, also die Kinder,
die dann ja verkaufen können. Man geht davonaus, dass die ja auch wohnen müssen und dann die wahl haben, da ein zu ziehen oder das Erbe zu verkaufen.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben