Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Meinung über Harzt Empfänger

O

oceanne

Gast
irgendwie stelle ich fest,
das da eine vorgefertigte Meinung herrscht .
Die Menschen dieser Spezie habe nie Geld , nur ein Handy , kein Festnetz......... komisch oder .
 

Anzeige(7)

B

BlueScreen

Gast
irgendwie stelle ich fest,
das da eine vorgefertigte Meinung herrscht .
Die Menschen dieser Spezie habe nie Geld , nur ein Handy , kein Festnetz......... komisch oder .
Versteh jetzt nicht, was der Thread soll.

Viele Menschen haben für alles Mögliche eine "vorgefertigte Meinung" ...
z.B. zu: Frauen, Männer, Bonzen, Proleten, Übergewichtige, Untergewichtige, Blondinen, Schwule, Lesben, Deutsche, Polen, Russen, Türken, Linksträger, Rechtsträger usw. usw. usw.


Das ist nicht gut, aber Schubladen-Denken wird es leider wohl immer geben.
 
H

hablo

Gast
Die Menschen dieser Spezie habe nie Geld , nur ein Handy , kein Festnetz......... komisch oder .
nein, komisch ist das nicht.

wenn jmd. ein handy, aber kein FN hat, ist das eben noch eher eine ausnahme - und fällt fallweise deswegen vllt. auch eher auf..

kann aber finanziell sinnvoll sein für hartz-IV'ler: warum FN-grundgebühr zahlen, und dazu noch das handy (ggf. auch noch mit grundgebühr)? und nur mit FN verzichtet man auf's mobile erreichbar sein.
ein hartz-IV'ler ohne FN aber mit handy muss kein finanziell leichtsinniger mensch sein......
 

vanDark

Aktives Mitglied
Also mir leuchtet das völlig ein:

Handy, da man dann keine Festnetzgebühren zahlen muss (z.B. O2 mit Homezone) und trotzdem überall erreichbar ist - was man vielleicht auch für potentielle Arbeitgeber nach dem Verschicken von Bewerbungen sollte - und kein Geld ist wohl auch klar, wenn man sich die Hartz4-Sätze anschaut, die eben zur Existenzsicherung da sind und nicht für sonstigen Luxus.

Die vorgefertigte Meinung wird durch Politik und Massenmedien noch unterstützt bzw. aufgebaut und erhalten. Man pickt sich die schwarzen Schafe heraus und stellt diese als allgemeingültig dar. So wird das teilweise mit vielen unliebsamen Randgruppen gemacht.

Herrscht diese vorgefertigte Meinung bei dir auch oder hast du vielleicht andere Erfahrungen gemacht?
Man sollte sich immer sein eigenes Bild machen.
Und gerade hinsichtlich Hartz4 kanns jeden unverschuldet mal erwischen, wenn es die Arbeitsmarktsituation oder Krankheit nicht anders zulassen.

So habe ich eine Bekannte, die nun hochqualifiziert ihren Master abgeschlossen hat - in einem Studiengang, in dem die Arbeitsplätze extrem rar sind - Hartz4 beantragen musste, von einem fast unbezahlten Praktikum zum nächsten rennen muss (klar, man setzt einen Praktikanten nach dem nächsten hin, anstatt die Stelle richtig zu besetzen), um wenigstens noch praktische Erfahrung in ihrem Bereich nachzuweisen, anstatt in der Gastronomie oder sonstigen Aushilfsjobs zu versauern...die hat auch nur ein Handy und nie Geld....
Deshalb ist sie aber noch lange nicht der böse Schmarotzer, der einem oft unterschwellig in Verbindung mit Hartz4 suggeriert wird, sondern einer der fleissigsten Menschen, die ich kenne.
Und wer arbeiten will, findet auch Arbeit...naja, soviele Arbeitsplätze wie Arbeitslose gibts nun mal gar nicht (aber das steht ja hier auch gar nicht zur Debatte ;)).
 
O

oceanne

Gast
danke Diva

Situation war nämlich folgende ,
ich bin Harz 4 Empfänger ,
kämpfe gerade um meine Kinder,
finde Festnetz für soziale Kontakte irre wichtig
und hatte bei einem Freund , wie (böse) mein Vertragshandy
vergessen.
Und dieser fragte mich , als ich von meinem Festnetz anrief , von wo melde ich mich.:confused:
Als ich sagte ja, von zu Hause , war das für diesen Mann sehr befremdlich, das sich Harz 4 Empfänger sowas leisten können.
Deshalb habe ich diese Dikussionsrunde hier eingeschmissen,
und nicht weil ich Vorurteile habe.
Da bin ich schon sehr lange bei , diese aufzuräumen.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Catherine

Gast
danke Diva

Situation war nämlich folgende ,
ich bin Harz 4 Empfänger ,
kämpfe gerade um meine Kinder,
finde Festnetz für soziale Kontakte irre wichtig
und hatte bei einem Freund , wie (böse) mein Vertragshandy
vergessen.
Und dieser fragte mich , als ich von meinem Festnetz anrief , von wo melde ich mich.:confused:
Als ich sagte ja, von zu Hause , war das für diesen Mann sehr befremdlich, das sich Harz 4 Empfänger sowas leisten können.
Deshalb habe ich diese Dikussionsrunde hier eingeschmissen,
und nicht weil ich Vorurteile habe.
Da bin ich schon sehr lange bei , diese aufzuräumen.
Wieso sollte man als HartzIV-Empfänger kein Festnetz haben dürfen? Da hat dieser Freund aber merkwürdige Vorstellungen. Ich beziehe auch HartzIV und hab sogar Internetanschluss. Wenn man nicht möchte, dass die eigenen Kinder hinterm Mond aufwachsen ist das ein MUSS. Kosten für Festnetz- und Telefon flat monatlich 34,94€, demnächst hoffentlich nur noch 29,90€.
Lass Dich bloß nicht kirre machen.
 
O

oceanne

Gast
Miss Shiva

ist schon ok,
wie Du bereits sagst , man erlebt hier vieles .
Und Du konntest es nicht erahnen, das ich selber die Betroffene bin.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben