Anzeige(1)

Meine verkorkste Familie oder meine schwester oder einfach ich

G

gast

Gast
Hallo liebe Leute,
ich muss mir einfach mal was von der seele schreiben da ich mich momentan ziemlich alleine fühle
Es gibt zwar freunde an die ich mich wenden könnte aber viemehr vermisse ich familie an die man sich anlehnen könnte.

meine schwester ist manisch-depressiv-erkrankt.
diese diagnose ist erst seit letzten freitag gesichert.
meine schwester befindet sich seit ihrer pupertät in verschiedenen therapien.
anstatt das irgendwas besser wurde , finde ich, dass es eher immer schlimmer wurde.
letztes jahr pfingsten hatte sie mit einer schweren depression zu kämpfen,
sie bekam dann nach längerer warterei einen therapieplatz in bayern... dort war sie ca 4 monate
zurück kam ein mensch den ich nicht mehr kannte.
sie war völlig konfus, hatte redesucht, kam von hölzchen auf stöckchen, gedankenflucht, viele ideen und projekte und nie zeit. sie wollte die welt verbessern. hinzu kamen verschwörungstheorien über die poltiik, ihre vermieter(annington). ausserdem glaubte sie nicht daran krank zu sein. sie sagte die grenze zwischen genie und wahnsinn sei so winzig, sie wüsste nicht mehr was wahr sei.
wechselnde sexuelle kontakte und sinnlose geldausgaben obwohl das geld eh knapp war, da sie ihren beruf für ihr studium aufgegeben hatte, sie aber weiterhin nicht arbeitsfähig war.
ihr leben fand keine struktur, sie konnte verabredungen, egal welcher art (freunde, ärzte,ämter) niemals pünktlich einhalten.
selbst auf der beerdigung unserer oma wäre sie fast zu spät gekommen

unsere liebe oma verstarb genau zu dem zeitpunkt, als meine schwester aus der stationären therapie entlassen wurde.
(für oma das allerbeste- war sie schon seit vielen jahren an demenz erkrankt und vegetierte eigtl nur noch vor sich hin :()

meine vater war von anfang an alleinerziehend.
meine eltern trennten sich, da war ich zwei.
ich zog zu meiner mutter, meine schwester blieb bei meinem vater.
als meine schwester geboren war, erkrankte unsere mutter an einer wochenbettdepression und wurde über monate stationär therapiert. die bezugsperson meiner schwester war von säuglingsalter an also eher meine liebe oma. (mutter unseres vaters)

als ich vier jahre alt war gab mich meine mutter an einem freitag für ein wochenende in die obhut meines vaters. sie versprach mich am sonntag abzuholen. allerdings erschien sie nie, da sie selbst ins krankenhaus gegangen ist.(fraglich manisch-depressiv oder schizophren-das ist bis heute nicht wirklich bekannt und auch nicht mehr klärbar da meine mutter vor ca 6 jahren im alter von ca 47 jahren an lungenkrebs verstarb)....

ich hatte sie seit dem vierten lebensjahr nie gesehen oder persönlich gesprochen. nur als ich 14 war gingen ein paar briefe hin und her-aber nichts besonderes und der briefkontakt ging irgendwie verloren.

mein vater war somit alleinerziehender, voll berufstätiger vater zweier mädchen. ohne die unterstützung durch seine eltern wäre das nie möglich gewesen, denn unter der woche war er auf montage und wir verbrachten die zeit bei oma.

wie würde ich meinen vater beschreiben?
kalt, emotionslos, streng, lieblos, in sich gekehrt, zeitweise wenn ich die zeit revue passieren lasse höchst depressiv, musik hörend auf der couch verbingend, bis endlich der pc erfunden war. er war an uns desinteressiert oder viellt wusste er einfach nichts mit uns anzufangen und fühlte sich hilflos.
ich war immer brav und artig. sagte ja und ahmen, um konflikten aus dem weg zu gehen. meine schwester war rebellischer und sagte auch ihre meinung. die beiden stritten wirklich oft und ich stand zwischen den stühlen und versuchte zu vermitteln. meine oma war darin auch gut, aber dann kam ja schleichend immer mehr die demenz.

in zeiten in denen unser vater eine partnerin hatte blühte er auf.
wir unternahmen alle was und es wurde wärmer im haus.
an eine partnerin, die er über viele jahre hatte denke ich noch heute dankbar zurück. sie nahm den platz unserer großeltern ein und kümmerte sich um uns wenn mein vater auf montage war. sie war immer bemüht und ich habe ihre leieb oft mit füßen getreten. das tut mir heute sehr sehr leid und ich überlge sie ausfindig zu machen um ihr mal einen brief zu schreiben.

schlagartig mit meinem 18.lebensjahr wurde mein vater entspannter. er hatte keine angst mehr vor jugenamt o.ä.
es entwickelte sich sogar eine kumpelhafte beziehung zwischen ihm und mir. wir verstanden uns richtig gut.

mit 23 jahren zog ich aus (bin heute 29 jahre alt).
ich weiss schon nicht mehr wie lange das her ist.... ich glaube ca 7-8 jahre.... da trat eine neue frau in sein leben.
es hört sich bescheuert an aber sie war rasend eifersüchtig auf unseren guten kontakt sie fühlte sich immer ausgeschlossen aus der familie, war genervt wenn meine schwester und ich zu besuch kamen.

das verhältnis ging immer mehr kaputt und den bach hinunter.
sie hat es geschafft. alles ist mittlerweile verkorkst und hoffnungslos. alleine werden wir es nie kitten können.

ich könnte noch soooviel schreiben aber ich kriege die ganzen einzelheiten gar nicht mehr zusammen und vor allem ist mein text schon sehr lang geworden.

ganz aktuell istes nun so, dass meine schwester gestern, bzw eigentlich vorgstern ihren ersten suizidversuch unternahm.
ich steh ganz alleine da.
weder mein vater, noch seine mittlerweile ehefrau (die beiden heirateten heimlich und erzählten mir jahre später davon...) fragen einmal nach wie es meiner schwester oder mir geht.

desinteresse, ignoranz, kaltherzigkeit-
eigentlich sollte ich es mittlerweile kennen.

warum kicke ich diese leute nicht einfach komplett aus meinem leben.... irgendwie klappt das momentan noch nicht wirklich aber bald schaff ich es bestimmt.

in kürze viellt mehr...

lg jenny
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Meine Mum hat Geld probleme Familie 5
L Meine Mutter sagt ich würde eine schlechte Mutter werden Familie 8
SarahLizzie Er hat meine Mutter betrogen, Heimliches Kind?! Familie 35

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben