Anzeige(1)

meine Tochter hat Angst zur schule zu gehen

S

seele28

Gast
"... ich arbeite nun schon mit schule Jugendamt und psychologe zusammen."

Zitat Ende.

Was sagen die denn dazu?
Die Schule wird doch sicher auf Mobbing reagieren.
Leider ist es oft in schulen so das nicht mehr auf mobbing reagiert wird. Ich wurde jahrelang gemobbt sogar auch von den lehrern.......also ist leider so....aber es gibt auch zum glück schulen wo drauf geachtet wird und auch was getan wird......aber ist nicht immer so.
 

Anzeige(7)

S

seele28

Gast
Ist sie denn schon mal angefeindet worden? Das Alter ist ja auch nicht gerade leicht. In meiner Klasse war ein Mädchen, die wegen Kleinigkeiten gemobbt und sogar verprügelt wurde. Von Seiten der Schule wurde nichts getan, außer Sprüchen wie "Dann wehr Dich doch, und vielleicht haben die anderen Kinder ja Recht, Du bist wirklich seltsam".

Und was sagen die anderen Stellen, die Du eingeschaltet hast, dazu?
So ging es mir auch, meine lerhrin hat nichts getan sogar noch mich vor der klasse blos gestellt die dann noch mehr grund hatten zu mobben. Sie hat immer gesagt wie dünn und blass ich doch sei und oft krank usw. Das war aber keine fürsorge und hat sich sorgen gemacht, das war eher abwertend gemeint...das ich doch mal was tun sollte, also meine essgewohnheiten umstellen. Dabei hab ich viel gegessen usw. Aber das problem lag wo ganz anders.....aber das hat sie ja nicht interessiert, sie hat ja nur gemeckert und gemeint ich solle auf die anderen halt zugehen, wo das problem den sei, aber halt nicht im netten ton sondern im gemeinen usw. Und man hat mich auch im sport untericht geschlagen, aber die lehrer haben auch da nichts gemacht sondern nur zugesehen.....also daher nicht jede schule reagiert! Viele schulen und lehrer schauen weg oder mobben sogar auch mit.
 

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Die Angst vor Mobbing muss ja irgendwoher kommen. Wurde sie denn bereits gehänselt und ausgelacht?

Was machst Du, wenn sie nicht zur Schule geht? Welche Ideen oder Maßnahmen habt Ihr zusammen mit Jugendamt und Psychologen überlegt?

Vom "Hoffen" allein wird die Situation nicht besser. Mich würde interessieren, wie Du reagierst, wenn Deine Tochter nicht zur Schule geht.
 
E

ein anderer Gast

Gast
Hi,

so wie ich das verstehe arbeitet die Schule und das JA ja mit ihr zusammen, sodass man hier doch nicht von wegsehen sprechen kann. Ich habe es auch so verstanden, das sie Angst davor hat gemobbt zu werden. Wird sie denn in der Schule gemobbt oder hat sie nur Angst davor?

Sie ist mitten in der Pubertät, 170 cm groß und Du vermutest etwas über 70 Kilo. Das sind medizinisch vllt. ein paar Kilos zu "viel", aber das hält sich doch noch in Grenzen. Leider sieht man in den Medien überwiegend nur superschlanke und hübsche Menschen, alleine solche Sendungen wie "Topmodel" geben jungen Mädels ein völlig falsches Bild wieder.

Deine Tochter hat ein zu geringes Selbstwertgefühl sowie Selbstbewusstsein. Ihr Selbstvertrauen muss gestärkt werden.

Sie wird im Leben immer wieder auf Menschen stoßen, die gehässig sind und blöde Sprüche ablassen, sie muss lernen über den Dingen zu stehen. Das betrifft nicht nur Menschen, die übergewichtig sind sondern auch Menschen, die eine Brille tragen, zu dünn sind, rote Haare haben usw.. Die Palette ist lang. Das gab es schon immer und wird es weiterhin geben.

In den Schulen müsste das Fach Sozialverhalten eingeführt werden, damit unsere Kinder und Jugendliche sensibilisiert werden und lernen wie man respektvoll miteinander umgeht. Mobbing ist inzwischen ein gesellschaftliches Problem und dagegen wird zu wenig bzw. zu spät etwas getan.

Gemobbt werden in der Regel nur Menschen die innerlich zu schwach sind. "Starke" Persönlichkeiten haben diese Probleme meistens nicht.

Da hilft nur reden, ermutigen und nochmal reden und ermutigen, wenn sie nur Angst davor hat gemobbt zu werden. Sollte sie tatsächlich massiv gemobbt werden und Gespräche mit den Beteiligten nützen nichts, dann würde ich einen Schulwechsel in Erwägung ziehen.

Ich wurde früher als Teenie auch häufiger gemobbt, weil ich mollig war, das waren immer die gleichen Idis. Meine beste Freundin war sehr groß und wurde ständig "Lulatsch" genannt und eine rothaarige Freundin nannte man "Feuermelder. Anfangs hatte ich es geschluckt und ging auch mit unguten Gefühlen zur Schule, weil ich auch Angst vor diesen Sprüchen hatte und mich geschämt habe, wenn andere Mitschüler die Beleidigungen mitbekamen. Eines Tages war mir das zu viel und ich haute dem Typen, der mich ständig beleidigt hatte, eins auf Auge. Mein Vater musste zwar deswegen zur Klassenkonferenz aber seitdem war Ruhe und er hat mich nie wieder beleidigt. Schlagen ist zwar keine Lösung aber bei mir hat es geholfen ;)
 
P

Patricy

Gast
Sie ist 1.70 groß und wiegt glaub ich bissel über 70 kilo.
Sie möchte gerne zur schule aber die angst in die schule reingehen zu können ohne das sie vielleicht angepöbelt wird.
Wenn eine Freundin Zeit hat Frühs dann treffen sie sich und gehen zusammen rein aber es ist sehr selten.
Ich als mama hoffe jeden tag das sie zur schule gehen tut.
Leider ist ihr selbstbewusstsein zu tief im schwarzen als das sie endlich mal positiv denken tut.



Sie ist also leicht pummelig. Und allein das reicht, um die Mitschüler zum Spott anzuregen.
Andererseits - es gibt richtig dicke Mitschüler, die null Porbs in der Klasse haben.
Wie ist es um das Selbstwertgefühl deiner Tochter bestellt?
Hast du schon mal über ein Agilitytraining nachgedacht - Kampfsport und Co?
Hilft sehr oft.
 

sephiagirl

Mitglied
Hallo.
Sie meinte sie würde in der Grundschule gemobt was ich aber leider nicht wirklich weiß weil sie zu dieser Zeit noch bei ihrem papa wohnte.
Ja sie ist ein wenig pummelig.
Ja mit dem Jugendamt sitze ich in einem Boot wir haben endlich Monatsende einen Termin in der schule und dann werde ich und meine Tochter hoffentlich beraten was wir tun können.
Sie möchte gerne in die wähle gehen und möchte auch nicht die schule wechseln.
Ja bei ihr ist leider das Selbstbewusstsein sehr stark beeinträchtigt.
Ich versuche täglich aufs neue sie zu wecken und sie auch aufzufordern in die schule zu gehen leider ohne erfolg.
Wir machen jetzt auch auch drei mal wöchentlich eine Therapie wo sie nicht zur schule muss also es wären sozusagen nur zwei tage erstmal zur schule.
Es könnten auch mal drei tage sein zur schule.
Nur die schafft sie leider auch nicht alleine weil keiner ihrer angeblichen Freunde helfen wollen.
Die Freunde sagen ein tag vorher ja und dann plötzlich Frühs ach ich kann nicht und UND dann ist der Tag gelaufen für sie.
 
G

Gast

Gast
Hallo.
Sie meinte sie würde in der Grundschule gemobt was ich aber leider nicht wirklich weiß weil sie zu dieser Zeit noch bei ihrem papa wohnte.
Ja sie ist ein wenig pummelig.
Ja mit dem Jugendamt sitze ich in einem Boot wir haben endlich Monatsende einen Termin in der schule und dann werde ich und meine Tochter hoffentlich beraten was wir tun können.
Sie möchte gerne in die wähle gehen und möchte auch nicht die schule wechseln.
Ja bei ihr ist leider das Selbstbewusstsein sehr stark beeinträchtigt.
Ich versuche täglich aufs neue sie zu wecken und sie auch aufzufordern in die schule zu gehen leider ohne erfolg.
Wir machen jetzt auch auch drei mal wöchentlich eine Therapie wo sie nicht zur schule muss also es wären sozusagen nur zwei tage erstmal zur schule.
Es könnten auch mal drei tage sein zur schule.
Nur die schafft sie leider auch nicht alleine weil keiner ihrer angeblichen Freunde helfen wollen.
Die Freunde sagen ein tag vorher ja und dann plötzlich Frühs ach ich kann nicht und UND dann ist der Tag gelaufen für sie.
Naja man kann das zur Schule gehen ja nicht von den Freundinnen abhängig machen indem man nur geht, wenn eine Freundin dabei ist.

Die Freundinnen werden auch mit der Situation überfordert sein und stehen zwischen 2 Stühlen. Einerseits möchten sie sicher helfen und andererseits möchten sie nicht auch in die Schusslinie vom Mobbing landen. Vielleicht hilft das Gespräch mit der Schule ja etwas.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben