Anzeige(1)

Meine Tochter benimmt sich plötzlich ziemlich agressiv

G

Gast

Gast
Hallo, ich bin alleinerziehend und habe eine kleine, vierjährige Tochter, die auch in den Kindergarten geht. Eigentlich ist sie ein super liebes Mädel und wir haben immer viel Spaß zusammen, aber jetzt im Kindergarten macht sie irgendwie total Stress, obwohl sie schon seit einem Jahr dort ist, es ihr gut gefällt und sie sich mit den Kindern eigentlich gut versteht. In lezter Zeit schlägt sie sich ständig mit den anderen Kindern, nimmt ihnen Sachen weg und noch so ein paar andere Dinge. Vorgestenr hat sie jetzt auch mit Essen um sich geworfen. Daheim ist sie aber genauso wie immer. Woran kann dieses Verhalten liegen und was kann ich machen, da sie ja auch so tut, als wäre ich gar nicht da, wenn ich mit ihr darüber reden möchte...Vielleicht kann mir jemand helfen...meine Schwester und meine Tante wissen auch nicht, was man machen kann...
Gruß, Maggie
 

Anzeige(7)

karma

Aktives Mitglied
Am besten gehst du mit ihr zu einer unabhängigen Erziehungsberatungsstelle für Kinder. Die findest du in den Kirchlichen Organisationen. Das geschulte Personal spielt mit ihnen mit Tieren und Holzmännchen. Dadurch finden sie heraus was los ist. Bei meinem Sohn war es das er das Gefühl hatte, sich immer wehren mußte, da er etwas kleiner und schmächtiger war als Kinder in seinem Alter. Und dadurch wurde er agressiv im Kindergarten
 

Pappnase71

Mitglied
Am besten gehst du mit ihr zu einer unabhängigen Erziehungsberatungsstelle für Kinder. Die findest du in den Kirchlichen Organisationen. Das geschulte Personal spielt mit ihnen mit Tieren und Holzmännchen. Dadurch finden sie heraus was los ist. Bei meinem Sohn war es das er das Gefühl hatte, sich immer wehren mußte, da er etwas kleiner und schmächtiger war als Kinder in seinem Alter. Und dadurch wurde er agressiv im Kindergarten

Und wieso gehst du nicht zu den Erziehern und fragst sie, was denen aufgefallen ist?
 

karma

Aktives Mitglied
Rausfinden wie es in der Psyche aussieht, wenn ein Kind sich verändert, das ist die Aufgabe eine Kinderpsychologin. Alles andere ist zwecklos. Die Kindergärtnerin ist in einer Gruppe so überbelastet, das sie meist selbst nicht wissen warum oder weshalb. Ein Kinderpsychologe hat die Möglichkeit über das Spielen herauszufinden warum das Kind plötzlich agressiv wird.
 

Pappnase71

Mitglied
die Leute im Kindergarten sagen mir immer nur, was sie alles macht, helfen können/wollen sie mir auch nicht...

Ja, das kenne ich. Ich würde vorschlagen, bevor du zu einer Beratungsstelle gehst. Setze dich mit den Eltern in Verbindung, deren Kinder dort auch sind. Vielleicht erzählen die Kinder zu hause von den Erlebnissen im Kindergarten.

Es brauch da ja nur ein Kind sein, vor dem deine Tochter Angst hat, und schon reagiert es so. Vielleicht hat sie vor etwas Angst.

Eine Gute Minute abpassen, in der du deine Tochter emotional erreichen kannst. Gibt man dem Kind Schuld für ein nicht normgerechters erhalten, wird es dicht machen und gar keinen an sich ranlassen....
 
M

Miro

Gast
Hallo,

das hört sich nach einer Trotzphase des Kindes an, normalerweise gibt sich das wieder.

Vor Caritas & Co. kann man in diesbezüglich nur eindringlich warnen, und das ist jetzt kein Scherz - schaut euch mal "die Kinderklau-Threads" an, dann versteht ihr die Hintergründe und Zusammenhänge.

So war es übrigens bei meiner Tochter damals im Kiga genauso: zuhause das liebste Kind und im Kiga angeblich auffällig. Aufpassen, dass einem kein Strick daraus gedreht wird.

Schöne Grüße

Miro
 
Zuletzt bearbeitet:

Micky II

Aktives Mitglied
Hallo Maggie,

das würde mir tatsächlich komisch vorkommen, wenn die Kleine zuhause lieb ist und nur im Kiga solche Sachen macht.

Vielleicht ist da irgendwas vorgefallen, was dir aber die Erzieherinnen nicht unbedingt erzählen. War bei meinem Sohn damals genauso. Ich habe ihn damals mal für eine Woche zuhause gelassen und da erzählte er mir, was im Kiga passiert war. Und er wollte partout nicht mehr dahin. Als ich daraufhin die Erzieherinnen ansprach, wiegelten sie nur ab. Da habe ich meinen Sohn in einem anderen Kiga angemeldet und hatte dort nie mehr Probleme.

Ich hoffe, dass deine Kleine dir auch erzählt, was da los war und warum sie sich momentan so verhält. Würde da ganz vorsichtig nachhaken. Es muss ja nicht immer an den Kindern oder an der Trotzphase liegen.
 

gisela

Mitglied
Ich würde sagen das liegt am Kindergarten. Rede nochmal mit der Betreuerin deines Kindes. Es liegt bestimmt an einen neuen Kind oder die Betreuer gehen nicht auf dein Kind richtig ein. Ich habe 10 Kinder gross gezogen und kann ein Lied mit solchen Einrichtungen singen. Man muss nicht immer gleich zum Seelen arzt rennen. Rede auch mit deiner kleinen was da los ist ,aber sachte. LG :)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Der Gast Ramon hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben