Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Meine Schwester und ihre Probleme

G

Gast

Gast
Hallo zusammen,
(Bitte den Beitrag " Meine Schwester hat extreme Probleme" lesen denn dieser bezieht sich auf diesen hier, ist im Forum Famillie)
ich bin mitlerweile echt verzweifelt. Ich hatte hier schonmal ein Post geschrieben, dass sich meine Schwester ritzt, oder kratzt. Sie wurde in der Schule leicht gehänselt das hat aber mitlerweile komplett gestoppt und alle sind ganz besorgt um sie. Auch die Mobber. Die Situation ging darauf hinaus das ich meine Eltern mit meiner
Schwester informiert habe. Sie ist jetzt auch alle drei Wochen in Behandlung. Das Ganze kratzen und ritzen hatte dann aufgehört in den Winterferien jetzt war sie glücklich über ihre bestandende PferdePrüfung ( Sie liebt Pferde und reitet seit 7 Jahren.). Nun hatte sie heute damit wieder angefangen und sie hatte gesagt das sie wohl zu viel Glück gehabt hätte und nun die Quittung bekommt, da immer wenn sie Glücklich ist gleich was Schlechtes kommt und Glück nur kurz dauert. Ausserdem redete sie von einem weiteren Zusammenbruch in der Schule weil sie einen Film über ein Mädchen geschaut hätten die anscheinend viel grössere Probleme hat als sie. Ich habe mich natürlich erschreckt und ich bin mitlerweile ganz schön fertig von der Sache. Sie sagte auch das ihr Lieblingspferd eine Krankheit hat mit der sie das Pferd vll nie mehr reiten kann. ( Sie hat damals gekämpft das sie eine Reitbeteiligung bekommt da meine Eltern erst dagegen waren). Jetzt hat sie Angst sie könnte das Pferd verlieren. Ich ehrlich gesagt auch da ich Angst hab das sich dann meine Schwester etwas antun... Etwas Schlimmeres....

Ich brauche nochmal eure Ratschläge was ich jetzt machen kann da sie nicht will das ich das nicht gegenüber meinen Eltern erwähne. :(
 

Anzeige(7)

Tyni

Mitglied
Hallo zusammen,
(Bitte den Beitrag " Meine Schwester hat extreme Probleme" lesen denn dieser bezieht sich auf diesen hier, ist im Forum Famillie)
ich bin mitlerweile echt verzweifelt. Ich hatte hier schonmal ein Post geschrieben, dass sich meine Schwester ritzt, oder kratzt. Sie wurde in der Schule leicht gehänselt das hat aber mitlerweile komplett gestoppt und alle sind ganz besorgt um sie. Auch die Mobber. Die Situation ging darauf hinaus das ich meine Eltern mit meiner
Schwester informiert habe. Sie ist jetzt auch alle drei Wochen in Behandlung. Das Ganze kratzen und ritzen hatte dann aufgehört in den Winterferien jetzt war sie glücklich über ihre bestandende PferdePrüfung ( Sie liebt Pferde und reitet seit 7 Jahren.). Nun hatte sie heute damit wieder angefangen und sie hatte gesagt das sie wohl zu viel Glück gehabt hätte und nun die Quittung bekommt, da immer wenn sie Glücklich ist gleich was Schlechtes kommt und Glück nur kurz dauert. Ausserdem redete sie von einem weiteren Zusammenbruch in der Schule weil sie einen Film über ein Mädchen geschaut hätten die anscheinend viel grössere Probleme hat als sie. Ich habe mich natürlich erschreckt und ich bin mitlerweile ganz schön fertig von der Sache. Sie sagte auch das ihr Lieblingspferd eine Krankheit hat mit der sie das Pferd vll nie mehr reiten kann. ( Sie hat damals gekämpft das sie eine Reitbeteiligung bekommt da meine Eltern erst dagegen waren). Jetzt hat sie Angst sie könnte das Pferd verlieren. Ich ehrlich gesagt auch da ich Angst hab das sich dann meine Schwester etwas antun... Etwas Schlimmeres....

Ich brauche nochmal eure Ratschläge was ich jetzt machen kann da sie nicht will das ich das nicht gegenüber meinen Eltern erwähne. :(
Hallo
Sie ist alle drei Wochen in Behandlung? Wo und bei wem? Eine Psychologin? Offensichtlich ist der Abstand zwischen den Behandlungen zu groß. Was Du schilderst erinnert mich an den Begriff Borderline.
Du bist kein Profi und mit der Situation überfordert. Deine Schwester braucht intensive professionelle Hilfe.
Ich glaube, Du hilfst Deiner Schwester wenn Du mit Deinen Eltern darüber sprichst. Sie müssen wissen wie es deiner Schwester wirklich geht. Das ist kein Verrat auch wenn Deine Schwester es vielleicht so sehen könnte. Du hilfst ihr, wenn Du dafür sorgst, dass sie selber Hilfer bekommt. Es sind sicher Qualen, die Deine Schwester durchmacht. Jemand der an Suizid denkt, muss einfach schlimmes durchmachen. Sie braucht Hilfe, die Du ihr alleine nicht geben kannst. Wende Dich an Deine Eltern oder unter Umständen an den Arzt und bitte ihn um Hilfe.
 
G

Gast

Gast
und Glück nur kurz dauert.
Für andre auch, das dauert nie 24 Stunden.
Solange mir andre ( z.B die Eltern ) alles abnehmen, weil es mir ja ( so ) schlecht geht, was mir unangenehm ist, ist es nicht mal ( mein ); Glück !
Glück kostet etwas, zumindest meinen Einsatz, und auch das aushalten von Rückschlägen.
Wenn mir das immer wieder jemand abnimmt....werde ich nicht Erwachsen.
Je mehr du ein dir anvertrautes Kinderherz verletzt, desto schwerer wird es dieses Herz später haben, erwachsen zu werden, Verantwortung für sein Leben zu übernehmen und die Verantwortung für andere Menschen.
Dies ist die Last der Eltern.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
D Meine Schwester will immer Geld von mir Familie 22
K Warum ist meine Schwester immer so? Sie macht mich fertig Familie 11
H Meine Mutter, meine Schwester und ich Familie 64

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben