Anzeige(1)

Meine Schwester hat extreme Probleme

G

Gast

Gast
Hi,

Ich muss mir Rat holen weil ich nicht mehr weiter weiss... Meine Schwester ist 15 Jahre alt und geht auf ein Gymnasium. Sie lernt viel für die Schule hat einen Schnitt von 1.0. Ich wurd vor einer Woche aufmerksam, da ihr Arm aufgekratzt war. Sie erzählte mir allerlei, davon was sie an sich selber nicht mag, das sie es allen Recht machen will, das sie sich in andere reinversetzt und wenn sie geärgert wird nicht auch mal zurück austeilt. Andere sagen von ihr das sie Hässlich ist, was natürlich nicht stimmt und sie weiss auch das das total lächerlich ist. Sie geht aber nur noch ihrem Hobby nach: Pferde. Sie weiss sehr viel und ist sehr gut im Reiten. Trotzdem sagte sie gerade zu mir das sie doch eh hässlich ist und das sie lächerliche Probleme hat, das sie eine innere Stimme hat die sagt in dem Moment wo sie glücklich ist das es doch eh wieder schlecht wird also macht sie sich runter so meint sie kann sie wieder Glück bekommen. Sie kratzt sich auch an der Hand auf, sie meint ihr ist es egal sie ist eh nichts wert. Sie sagt auch sie sei nur für die Schule zu gebrauchen... bzw. Da. Ich wollte ihr Creme auf den Arm tun, damit das schnell verheilt aber sie fing kräftig an zuatmen und wollte ihre Verletzungen schützen.. Ausserdem sei ihr kalt kurz vor ihren Wutausbrüchen. Sie ist immer sehr glücklich gewesen zumindest scheint es so. Sie sagt sie macht das schon seit 2 Jahren und vor ein paar Wochen hat sie mit dem Kratzen angefangen. Nach einen Zusammenbruch in der Schule hat sie das den Lehrern gesagt und sie hat nun ein Termin bei der Psychotherapie. Meine Eltern wissen von alledem nichts, aber ich weiss sie würden helfen, wennn sie das wüssten
.

Ich habe Angst meine Schwester bringt sich um oder sie tut sich was an?

Was so ich tun? Es meinen Eltern sagen oder lassen? Wie kann ich ihr helfen? Was kann ich tun?
Was hat meine Schwester? Ernst zunehmen ist es ich dachte an Depressionen oder so?
 

Anzeige(7)

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo, Gast,

Deine Schwester leidet an sich und an ihrer Umwelt. Sie scheint sich nur anzuerkennen durch ihre Leistung oder als Reiterin. Es scheint mir, als ob sie sagen würde: "ich bin eine gute Schülerin und wenn ich keine gute Schülerin bin, dann bin ich nichts und niemand". Ihr Umfeld sind die Schüler und Schülerinnen ihrer Klasse. Durch ihre guten Noten wird sie vermutlich bewundert aber auch als Streberin abgelehnt und ist isoliert. Sie leidet unter Ablehnung. Und wenn sie keine gute Schülerin wäre, dann wäre sie auch noch nicht mal hier etwas wert (in ihrer Vorstellung).

Worte alleine helfen ihr nicht. Deine Schwester braucht nicht nur psychologische Hilfe zwecks Verarbeitung der Ablehnung, sondern sehr viel Liebe und Rückhalt durch Freunde und besonders durch die Familie. Sie ist in dem Alter, in dem man sich von Eltern abnabelt und Anerkennung durch Mitschüler und Freunde sucht. Diese Suche war vermutlich für sie bisher ohne jeden Erfolg.

Klar, Du solltest unbedingt mit Deinen Eltern reden. Deine Schwester braucht gerade jetzt eine sehr sehr liebevolle Familie und Deine Eltern sollten sich auch mit dem Psychologen in Verbindung setzen, damit sie dort weitermachen, wo der Psychologe alleine aus Zeitgründen aufhört.

Alles Gute,
Nordrheiner
 
Zuletzt bearbeitet:

marut

Aktives Mitglied
deine schwester vertraut dir, das ist sehr gut. aber wenn du jz ohne ihr wissen euern eltern was über sie erzählst, dann missbrauchst du ihr vertrauen. so darfst du es also auf keinen fall machen. sprich mit ihr, dass du mit euern eltern reden willst und musst, dass sie es eig machen soll und dass du ihr dabei hilfst, sich darauf vorzubereiten und dass du sie dabei unterstützt und begleitest.
viel erfolg
marut
 
G

Gast

Gast
Ich bin der festen Überzeugung, Deine Eltern müssen Bescheid wissen. Ganz unbedingt.

Wichtig ist aber auch, dass nicht Du hinter dem Rücken Deiner Schwester mit ihnen sprichst, sondern am besten mit ihr gemeinsam zu Euren Eltern geht.

Deine Schwester hat ein großes Problem, dass nur durch sie selbst und durch äußere Hilfe gelöst werden kann. Eine Therapie ist hier sicherlich ganz wichtig, evtl. muss auch ein Schulwechsel her, wenn sie dort gemobbt wird, dann hat das böse psychische Auswirkungen. Hier muss ganz dringend etwas getan werden - noch kratzt sie sich nur, irgendwann wirds schlimmer und je länger das ganze geht, umso schwieriger ist es da rauszukommen.

Sprech mit Deiner Schwester und bitte sie mit Dir zusammen zu Deinen Eltern zu gehen und mit ihnen zu reden. Wenn sie es nicht tun will, dann würde ich ihr sagen, dass Du dann allein mit ihnen sprechen musst, weil sie Euch beide lieben und wollen, dass es Euch gut geht und es wichtig ist für sie, um hier etwas tun zu können.

Alles Gute.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast PilzkopfHut hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Der Gast PilzkopfHut hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben