Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Meine Mutter akzeptiert meine Freundin nicht

... ich weiss mir keinen Rat mehr, was ich hier machen soll.

Ich (43) - meine Freundin (19), werden von meiner Mutter (71) nicht akzeptiert.

Grund:
Altersunterschied;
Familie meiner Freundin ist ihr zu asozial (stimmt teilweise);
Freundin hatte mich mal betrogen (ich habe ihr verziehen);

Fazit:
Tägliche Diskusionen und Vorwürfe warum ich mir nicht eine "anständige Freundin" suche, welche in meinem Alter ist und deren Familie auch "seriös" ist.

Ich weiss nicht mehr was ich machen soll, jegliche Diskusion endet im wilden Streit und es geht mir schon auf den Magen, ich kann einfach nicht mehr.

Situation:
Meine Freundin wohnt in einer eigenen kleinen Wohnung (wo ich ihr gerade beim Einrichten helfe), ich wohne in einem Einfamilienhaus (Eigentum) zusammen mit meiner Mutter (da wir vor langer Zeit planten eine Mehrgenerationen-Familie zu haben, was ja nicht schlecht sein soll.. funktioniert auch bei so manchem Bauern).

Frage:
Was soll ich machen?

Bin für jeden Tip dankbar!

Danke!
 

Anzeige(7)

Katrin1964

Aktives Mitglied
Ganz ehrlich. Mütter haben da ein gutes gespür, wenn bei den kindern was schief läuft, egal in was für welchen Alter. Du schreibst selber , die Familie deiner Freundin ist aszioal. Ich kann dir nur raten, lass die Finger vor der Dame. Ich kann da nur aus dem Bekanntenkreis reden. Ein Mann hat 10 jahre jüngere frau, hat ein Kind mit ihr gezeugt, mann wurde abgeschossen, sie fordert Unterhalt , klagt ohne zu bezahlen, da das Sozi bezahlt und bekommt ein Kind nach dem andren wegen des Geldes, wohlgemerkt von verschiedenen Vätern und alle müssen brav zahlen und die Kinder bekommen sie nicht zu sehen. Sie haut das geld für Alkohol und Zigaretten raus und die Kinder laufen verschlammt rum.
Schau dir die Frau mal gut an. Deine Mutter möchte nur nicht das du eine böse Überraschung erlebst. Mein Vater hat mich auch mal von einem Mann abgehalten und ich bin ihm heute noch dankbar dafür.
Ganz ehrlich, die will blos deine Kohle. Warum suchen sich denn sonst so junge Mädels , ältere Männer. Habe ich schon oft genug gehört.
 
Ihre Familie ist das eine Thema, sie selbst kommt mit ihrer Familie auch nicht zurecht.

Ich kenne sie und ihre Familie schon seit über 5 Jahren und konnte mir ausreichend ein Bild von allen machen.

Was meine Mutter stört ist nicht in einem Satz zu sagen, sie hat einfach was dagegen und will auch nicht dass sie mich besucht. Ergo bin ich öfters mal bei ihr, was laufend zu Stress führt. Meine Freundin hat nichts gegen meine Mutter - hatte sie auch nie, da sie keine Vorurteile hat.

Mir platzt schon fast der Kopft.....

Geld:
Soviel Kohle habe ich nun auch weder nicht, meine Freundin geht einer geregelten Arbeit nach und verdient ihr eigenes Geld. Ihr passt es auch nicht wenn ich ihr mal eine Kleinigkeit schenke (Blümchen etc.).

Geld:
Spielt in meiner Familie eine grosse Rolle, da wird jeder Euro immer hinterfragt, was mich auch schon lange nervt.
 

Katrin1964

Aktives Mitglied
Irgend wie kann ich deine Mutter schon verstehen. Ich denke der Altersunterschied ist wirklich ganz schön krass, da sie auch noch sehr jung ist. Wenn beide erstmal älter sind z.B 43 und 60 , dann ist das auch wieder was anderes wie 19 und 43. Deine Freundin ist dem Teenageralter noch nicht ganz entkommen, sie will irgend wann Kinder oder noch mal in die Disco. Ich glaube sowas kann nicht gut gehen, denn du schreibst , sie ist auch schon mal fremdgegangen. Jetztgehts du noch mit in die Disco , aber vielleicht in 10 Jahren nicht mehr, weil du dich zu alt fühlst. Es kommt jetzt darauf an, wieviel Vertrauen zu ihr hast. An die kette kannst du so ein junges mädel auch nicht legen. :D:D:D
Ich denke deine Mutter sieht das genauso. Aber wenn man verliebt ist, ist man seeeehr blind. Normal ist ja der Alterunterschied nicht schlimm, aber die realität sieht dann ganz anders aus. lese mal die geschichte von Tacklefox, vielleicht hilft sie dir ja.
Und möchte sie denn kinder und wann? Bist du dem noch allem gewachsen. Mit 43, sucht man schon eher die Ruhe und eigentlich doch nicht mehr das wilde Leben. Jedenfalls ich ,suche schon eher die Ruhe, bin ja auch ein 64 jahrgang.
Wenn du in 10 jahren krank wirst nur z. B meinst du etwa deine Frau wird dich dann pflegen? Sie muss kinder hüten , putezn , event. arbeiten. Dem wird sie all nicht gewachsen sein und sich letztendlich trennen.
Sehe das mal aus dieser Sicht. Deine mutter meint es bestimmt nicht böse.
 
Zuletzt bearbeitet:
Disco:
Hier ist es etwas anders, denn ich bin hier die treibende Kraft welche gerne mal in die Disco tanzen geht und muss sie schier dazu überreden mitzukommen. Ich habe eine Tanzschulausbildung und beherrsche einige Standart-Tänze (inkl. Boogy udgl.) - bin sehr musikalisch und komme auch in Discos zurecht welche nicht meinem Alter entsprechen. - Ich war immer schon so, auch vor meiner derzeitigen Freundin. Imponiergehabe gab es nie bei mir und wird es auch nicht geben. Mit 43 bin ich noch nicht bereit "ruhiger" zu werden.

Alter:
Mann ist stehts so alt, wie man sich fühlt und das hat nichts damit zu tun wie alt der Partner ist. Ich habe Bekannte in meinem Alter, welche schon im "Altenteil" sich befinden und vom Fernseher nicht mehr wegzubekommen sind. -
 
G

Gast

Gast
Verzeih mir, aber ich war richtig geschockt, als ich den Beitrag las. Ich weiß ja nicht, was mit dir los ist, aber erfasst du die Tragweite deines Handelns eigentlich? Ich weiß, dass man Liebe nicht stoppen kann, doch im Forum wird hier wohl so mancher dazu tendieren, diese Geschichte als etwas ganz Klares zu sehen. Deine Mutter wird meines Erachtens nicht so ganz Unrecht haben!! Ich sage das, weil ich selbst mal mit nem älteren Mann zusammen war und auch im Beispiele aus dem Bekanntenkreis kenne. Ich kann von mir behaupten, dass ich mich nach Stabilität geseht habe und Rückhalt wollte, den ich fälschlicherweise bei nem älteren Mann gesucht habe. In meinem Beanntenkreis gibt es eine gute Beziehung und eine schlechte, was den Altersunterschied betrifft. Der Unterschied ist bei Weitem nicht so krass wie bei dir. Bei der einen Beziehung, wo es gut läuft, war er, der der jüngere Part ist, immer solide und ruhig, so dass es irgendwie passte. Bei der anderen Beziehung denke ich, dass der Mann mit Frauen in seinem Alter nicht kann.
Du kennst die Familie schon seit fünf Jahren? Das ist doch schon komisch. Da war sie doch erst 14?! Du hast beobachtet, wie sie aufgewachsen ist und wurdest dann zu ihrem Sexualpartner. Ist das dir nicht unheimlich?
Du magst jung geblieben sein, aber was ist denn mit ihr. Du beschreibst sie wie ein kleines Hascherl, das bescheiden deine Geschenke nicht annimmt und nicht ausgeht. Ist das ihr normaler Charakter oder ist die vielleicht dankbar, dass endlich sich mal einer kümmert?! Im Endeffekt geht mich das Ganze nichts an, aber sei doch einfach glücklich mit ihr und kümmer dich nicht darum, was deine Mutter so von sich gibt. Die wirst du nicht mehr ändern und wenn du dir so sicher mit deiner Freundin bist, sollte Mutti gerade für einen 43-jährigen Mann nicht das Maß der Dinge sein.
Zum zweiten Beitrag kann ich nur sagen, dass ich diese Abstempelei mit asozialen Familien und ihrem daraus auch gleich asozial werdenden Nachwuchs schlimm finde. Es gehört viel dazu, eine Familie als asozial einzustufen. Wenn sie denn asozial ist und nicht einfach normale deutsche Unterschicht, so kann doch trotzdem ein Kind dabei sein, was nicht alles wie die Eltern macht und sieht.
 
R

Ratlos 200

Gast
auf ins fettnäpfchen:D:D:D

deine mutter ist in einem alter da gibt es im gehirn eine sperre,welche es ihr nicht möglich macht etwas zu akzepieren was in ihren augen unmöglich ist.

eine "schwiegertochter" in spee welche ihre enkelin sein könnte:eek:

wenn du der meinung bist deine freundin tut dir gut dann steh zu ihr.
der altersunterschied-naja gut-ist schon etwas krass. aber was solls.

geld? ich weiß nicht ob das bei dem thema so relevant sein sollte.

ich denke mal das du mit 43 so vernünftig bist das selber entscheiden kannst ob sie nur dein geld oder dich haben will.

wenn deine mutter sich weiter auf stur stellt dann red klartext mit ihr. droh ihr an auszuziehen wenn sie sich nicht am riemen reißt.

mütter können grausam sein -aber noch grausamer kann es für eine mutter werden wenn ihr kind(egal wie alt) sich "zeitweise" gegen sie stellt und ihr zeigt es geht nicht immer so wie mama es will.

ich weiß aus eigener erfahrung was geschehen kann (und wird) wenn die Schwiegermutter sich auf stur stellt.
irgendwann hält es einer der partner nicht mehr aus-und egal wie gut oder schlecht die beziehung auch war-und ist weg.
dabei spielt es dann keine rolle mehr ob man sich doch noch liebt oder nicht.
was mama will wird gemacht.

würde ich mir an deiner stelle gut überlegen.

also:-steh zu deiner beziehung(deine mutter muß sie ja nicht grad heiraten)
-red klartext mit mama und stell sie vor die wahl entweder oder

ach ja komm jetzt nicht mit wohnung suchen und und und wo ein wille da auch ein weg


ich wünsch dir viel glück und kraft
 

vanDark

Aktives Mitglied
Hallo Rosenliebhaber,

früher habe ich immer gesagt "Das Alter spielt keine Rolle." und dass es eben auch Mädels gibt, die auf etwas ältere Herren stehen, vielleicht sogar gerade auch diejenigen, die nicht aus den glücklichsten Familienverhältnissen stammen.

Inzwischen bin ich auch aufgrund eigener Erfahrung schon der Meinung, dass so ein Altersunterschied zu erheblichen Problemen führen kann:
Z.B. würdest du vielleicht bald ein Kind wollen, wo in ihrem Alter aber erst die große Karriereplanung anfängt.
Eben auch wirklich, dass ihr vielleicht in zehn Jahren nicht mehr Lust auf dieselben Unternehmungen habt.
Könnt ihr einen gemeinsamen Freundeskreis haben?
Ist es ihr Körper oder das Gefühl, dass du dich selber nochmal jünger fühlst, was dich an ihr hält?
Ist sie dir intellektuell gewachsen auf längere Sicht (ich meine, du hast schließlich schon wesentlich mehr Lebenserfahrung - findet ihr da gemeinsame Gesprächsgrundlagen)?
Kannst du sie als Person aufgrund ihres Alters auch bei Streitigkeiten wirklich ernst nehmen?

Weiterhin würde mich noch interessieren, inwieweit du deine Freundin asozial findest und wie es dazu kam, dass sie dich betrogen hat? Auch mit einem älteren Mann oder mit jemand Gleichaltrigen.

Ich möchte deiner Freundin nichts unterstellen alle "Sie will deine Kohle oder jemanden, der für sie sorgt.", da das auch nicht zutreffend zu sein scheint, sonst hätte sie ihre geregelte Arbeit wohl schon an den Nagel gehängt.

Aber wenn sie dich schon einmal betrogen hat - dann frage dich, egal ob Altersunterschied oder nicht - wieweit ihre Liebe geht. Und entschuldige, wenn du schreibst, dass deine Ma recht hat und deine Freundin wirklich etwas asozial ist - dann frage dich, wieweit es mit deiner Liebe überhaupt steht.

Wärst du bereit, dass du ausziehst aus eurem Generationen-Familienhaus, im Falle, dass es DIE Richtige ist und deine Ma nicht bereit wäre, dies zu akzeptieren?
Schon alleine, wenn du diese Frage verneinen musst, steht es wahrscheinlich um eine gemeinsame Zukunft sehr schlecht bestellt.

Stell dir diese ganzen Fragen und hör dann nicht nur auf dein Herz.

Meine Eltern haben auch immer einen sehr guten Riecher, was meine Männer anbelangt :)

Und was ich unbedingt noch schreiben möchte: Wäre ich in deinem Alter und hätte einen jungen knackigen Adonis an meiner Seite oder auch einen hübschen gleichaltrigen Herren - jedenfalls egal wie toll sie auch wären - nach einmal Fremdgehen würde derjenige seine Koffer packen müssen und mit einem kräftigen Tritt vor die Wohnungstür bugsiert werden. Fremdgehen geht gar nicht :mad: Auf "Spielchen" hätte ich ja in dem Alter gar keinen Bock mehr....

Also gut nachdenken und sich fragen, ob die Liebe deiner Freundin wirklich tief genug geht und ob das wirklich auf längere sicht gesehen die Person ist, mit der du dein Leben verbringen willst und kannst.

LG,
vanDark
 
Danke für die vielen Anregungen und Bemerkungen!

Zusammenhalt:
Also ich werde auf jeden Fall zu meinem Schätzchen halten, sie macht es ja auch bei mir -teilweise gegen ihre eigene Familie - ihr Vater hasst mich wie die Pest, da ich ein offener ehrlicher Mensch bin und schon mal mit ihm zusammegekracht bin, da er seine eigene Tochter schlecht behandelt hatte.

Wohnung:
Ich würde ausziehen, aus meinem eigenen Haus - bzw. würde meiner Mutter eine neue Wohnung suchen, da mein Haus auch mein Firmensitz ist und das logistisch nicht so einfach ist.

Körper und Geist:
Sie ist einfach in ihrer Wesensart ihrem jungen alter voraus, sie ist sehr belesen, interessiert sich für Kunst, Kultur und Musik. Sehr kinder und tierlieb und wenn es nach ihr gegangen wäre, hätte sie schon lange ein Baby mit mir - ich habe das immer weiter weg geschoben, um ihre Jugend sie noch geniessen zu lassen. Mich fasziniert nicht ihr junger Körper sondern ihre Einstellung zum Leben. Ich bin bei weitem nicht oberflächlich, bei mir und auch bei ihr zählen in erster Linie die inneren Werte.

Sie ist sehr stolz in Punkto Geschenke, um eben dem "Vorurteil" - - sie würde sich einen alten Knacker suchen welcher sie finanziert - vorzubeuten. Ich tu mir manchem wirklich schwer sie finanziell zu verwöhnen (Geschenke....). Einfach süss - ja, wir lieben uns -

Alter:
Wenn mir vor ein paar Jahren wer gesagt hätte dass ich mich in so ein junges Girly verlieben würde, hätte ich ihn in die Psychiatrie geschickt und nur noch den Kopf geschüttelt. -

Asozial:
Mein Schatz ist nich asozial, das war sie niemals - nur die halbe Familie hat eben keine Lust auf Arbeit und benimmt sich zeitweise ziemlich daneben.

Treue:
Sie hat mich mit einem mir gleichaltrigen und später mit einem um 7 Jahre älteren Typen (älter als ich) betrogen, welcher auch ihr letzter Freund war und von ihrer Familie akzeptiert wurde. Modell: "Halt die Klappe und sag immer JA zu allem...." - (was ich nie war...).

Meine Familie:
Stammt sozusagen aus der Oberschicht wie man es anno dazumal bezeichnet hatte, mir persönlich ist es egal von wo wer stammt, wenn er anständig ist dann spielen Hautfarbe, Nation, Herkunft, Geld usw. keine Rolle.

;)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
E Meine Mutter ist einsam… Familie 5
L Angst meine Mutter zu verlieren Familie 3
F nochmal meine Mutter Familie 4

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • G (Gast) Gina
  • @ Rocco:
    Da trifft man dann eben auch mal Entscheidungen die man später für dumm findet
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Dann solltest du den Grund dafür suchen
    Zitat Link
  • (Gast) imza:
    Momentan wünschte ich einfach, ich wäre nie geboren worden
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Das geht wieder vorbei
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Jeder bereut mal etwas
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Dir schon Hilfe gesucht?
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Ärztliche Hilfe?
    Zitat Link
  • (Gast) imza:
    Ja
    Zitat Link
  • (Gast) imza:
    Aber dann denke ich auch, dass andere das dringender nötig haben
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Und wieso hilft es dir
    nicht?
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Wenn Jemand der Meinung ist, man wäre zu dumm und dann noch fragt
    ob man es nicht lieber beenden sollte. Dann ist der Arzt wohl berechtigt
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Jeder kriegt seine Behandlung die er braucht. Selbst wenn du nicht gehst werden auch die Leute behandelt die Probleme haben. Es ist egal ob du behandelt wirst oder nicht. Du nimmst niemanden den Platz weg
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Und wenn du das Gefühl hast. Das was dir Sorgen macht beeinträchtigt dich im Leben oder gibt dir ein sehr unschönes Lebensgefühl. Dann muss gehandelt werden. Es geht nicht um die Schwere sondern nur ums doofe Lebensgefühl. Es gibt keine "Schwereren" Fälle als ein selber. Es gibt nur Fälle. Und jeder Fall hat das Recht angegangen zu werden
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Ich hatte mal jemanden geholfen der hatte ANgst vor Flaschen. Ganhz ungeachtet was es für mich bedeutete, nahm ich sein Problem ernst. Weil es nicht um mich geht sondern um die Person. Wenn die Person sagt, es beschäftigt sie dann hat man das ernst zu nehmen und genau darum geht es.
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Du bist 27. Ich rate dir schleunigst dein Problem anzugehen und alle Ärztlichen verfügbaren Mittel zu nutzen die möglich für dich sind
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Also ab, wieder zum Arzt!
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast Gina hat den Raum betreten.
  • (Gast) Gina:
    Hallo bin verzweifelt
    Zitat Link
  • (Gast) Gina:
    Mein Mann schreibt mit seiner Klassenksmeradin. Jetzt am Wochenende haben sie sich zur einer Klassengelegenheit ge
    Zitat Link
  • (Gast) Gina:
    Getroffen. Am selben Abend schrieb er Uhr,dass es sehr schön war sie wieder zu sehen. Und sie antwortete darauf, können wir gerne wiederholen
    Zitat Link
  • (Gast) Gina:
    Mein Mann vermutet, dass ich die Nachricht gelesen habe. Bin seit gestern voll distanziert, habe ihm davon nichts gesagt.
    Zitat Link
  • (Gast) Gina:
    Er hat die Nachricht gelöscht
    Zitat Link
  • (Gast) Gina:
    Ich weiss nicht was ich machen soll. Wenn ich es zugeben werde, wird es dass Handy total blockieren. Und so bekomme ich nicht mit,ob sie weiter miteinander schreiben
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben