Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Meine kleine Schwester, dieses Überhelbliche dumme stück

G

Gast

Gast
Zusammenfassung meiner kleinen Schwester.

Ich wurde von meinem Vater Misshandelt, Psychisch und Körpelich!
Mein Vater hat mich angespuckt und geschlagen, dann hat er meine kleine Schwester aufgefordert mitzumachen, und die hat das dann getan und sie wurde immer dafür belohnt und gelobt.

Mein Vater ist zwar weg aber dieses kleine Fiech ist noch da. Meine Mutter bevorzugt sie total! Sie will was? Sie kriegt es!
Sie kriegt Geld, Klamotten, Schminke, und ich habe jetzt zufällig herausgefunden, dass sie den Führerschein bezahlt bekommt, ein Konto bekommt und alles bekommt!
Sie ist aggressiv, sie schlägt um sich wenn sie nicht das bekommt was sie will, sie ist respektlos und denkt nur an sich!
Sie hat meinen Bruder auch schon dieses Jahr mehrmals ins Gesicht gespuckt! Ich und mein Bruder bekommen gar nichts! Nicht mal Beachtung, wenn wir was machen wird das nicht gelobt, es werden nur schlechte Dinge gesehen. Wenn meine Schwester was macht wird sie gelobt, ( was so gut wie GAR NIE VORKOMMT ) und wenn sie nur dreck macht und alles zumüllt bekomme ICH den ärger!
Ich hätte damals eine Ausbildung machen können, meine damalige fast Chefin rief an um mir mitzuteilen, dass ich genommen werden würde und zum unterschreiben meine Mutter mitnehmen muss. Meine Mutter ging ans Telefon, erzählte ihr dass ich nicht arbeiten kann und erzählte ihr lügen über mich. Jetzt hab ich immer noch keine Ausbildung ich finde gar nichts mehr, ich hatte auch ein schlechtes Zeugnis. Jetzt hat meine kleine Schwester eine Ausbildung und sie wird voll unterstützt meine Mutter hat schon den vertrag unterschrieben und ich bekomme das jetzt voll reingedrückt, jeden schei... Tag dass ich ja nur faul bin und nichts mache.

Ja schönen dank auch, So eine Familie brauch ich nicht! Zum glück hab ich ja noch meinen Bruder der ist der einzige der normal ist!
 

Anzeige(7)

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo, lieber Gast,

es gut mir sehr leid, dass Du eine so schreckliche Kindheit hattest.

Ich verstehe nicht, warum Deine Mutter sich so verhält. Ist es Deine richtige Mutter?
Wie alt bist Du heute? Wie alt ist Dein Bruder?

Hast Du bereits Beratungshilfe von einer Beratungsstelle (Jugendamt oder Diakonie oder Caritas etc.) erhalten?

Schreib‘ Dir ruhig alle Traurigkeit hier vom Herzen und wenn Du Fragen hast, dann stelle Deine Fragen.

Liebe Grüße,
Nordrheiner
 
M

Meli-2009

Gast
Vielleicht wäre eine betreute Jugendlichen-WG besser für dich, auch um eine berufliche Perspektive aufbauen zu können. Es gibt so viele Beratungsstellen für Jugendliche, versuch mal da weiter zu kommen! Und freu dich über deinen Zorn, diese Energie kann dir - richtig kanalisiert!!! - gut helfen beim Aufbauen eines eigenen Lebens... Zorn ist gut, wenn er zum richten Handeln für einen selbst auffordert... nicht, deine Geschwister oder deine Mutter zu beschimpfen ist das Ziel, sondern da raus zu kommen und dir ein gutes eigenes Leben aufbauen zu können.

LG
Meli
 

Duine

Aktives Mitglied
Ich finde, dein Zorn richtet sich gegen die falsche Person. Deine Schwester kann kaum was dafür, dass sie bevorzugt wird, das ist ganz allein die Verantwortung deiner Eltern.

Damals, bei der Sache mit deinem Vater, hatte sie kaum ne andere Wahl. Sie hätte nein sagen können, und wäre dann vermutlich selbst verprügelt worden. Wäre zwar vielleicht geschwisterlich-fair gewesen, aber dafür dürfte bei den meisten Menschen und vor allem Kindern einfach der Selbsterhaltungstrieb zu stark ausgeprägt sein.

Deine Schwester kann ebenso nichts dafür, dass deine Mutter so ein, Verzeihung, A******* ist. Das geht von deiner Mutter aus. Sie könnte Nein sagen, ja, aber sie ist ihr Leben lang so behandelt worden, sie kennt nichts anderes, da kommt man nicht "einfach so" raus.

Ich verstehe, dass es sehr schwer ist, deine Schwester nicht zu hassen, aber du solltest dir im Klaren darüber sein, dass sie auch nur ein Produkt ihrer Erziehung ist, und die wirklichen Übeltäter deine Eltern sind.
Mein Vorschlag wäre auch: Such dir Hilfe und zieh so schnell wie möglich daheim aus.
 

Fragende

Aktives Mitglied
Hallo Gast,

ich stimme Meli zu.

Nimm deinen Zorn und bringe dich in Sicherheit. Eine andere Möglichkeit hast du nicht. Deine Mutter und deine Schwester sind nicht bereit zu sehen, wie hart sie zu dir und deinem Bruder sind und ihr Verhalten entsprechend zu ändern.

Warum sollten sie auch? Deine Mutter und deine Schwester leiden auch nicht darunter. Wieso sollten die! was ändern?

Ich war - allerdings in der Geschwisterfolge anders - in einer ähnlichen Situation. Das ist tatsächlich sehr hart.

Und Hilfe kann man aus so einer Familie nicht erwarten.

Hilf dir selbst :)

Lieben Gruß
Fragende
 

Theophrastus

Mitglied
Das hört sich wirklich schrecklich an wenn man das so liest, es tut mir leid das du so eine schlechte Kindheit hattest und deine häusliche Situation so ist, wie du sie darlegst.

Pack deine Sachen und such dir Hilfe bei öffentlichen Beratungsstellen und sozialen Einrichtungen, begib dich eigenhändig auf Jobsuche, wenn nötig, geh aufs Arbeitsamt - die haben einen psychologischen und sozialen Dienst.

Alles gute für die Zukunft.
 
L

lol 123

Gast
Oh du hast es wirklich eine schrecklich vergangenheit das tut mir voll leid hast deiner Schwester irgentwas getan das die so drauf ist das ist ja kein normales verhalten mehr ich würde.mir einen job suchen ohne das deine. Mutter das weißt und dann wenn du das Geld hast aus ziehen und eine eigende wonung kaufe
 
P

Püppi83

Gast
Hallo, wie alt seid ihr beiden? Also du und dein Bruder?
Versucht ein paar Beweise zu sammeln und sucht euch dann Hilfe bei den Behörden.
Ihr beiden müsst jetzt zusammenhalten, so schwer es auch ist.
Ich drücke euch und wünsche euch alles erdenklich Liebe.
Meldet euch hier einmal und schreibt, wie es euch geht und ob ihr Hilfe bekommen habt.
 
G

Gast

Gast
Bis zur Volljährigkeit haben die Eltern Erziehungspflicht.
Damit einher geht das so genannte Aufenthaltsbestimmungsrecht: Eltern dürfen und müssen darüber bestimmen, wo ihr minderjähriges Kind wohnt.
Lediglich wenn massiv etwas schief läuft, können das Jugendamt und ein Familiengericht Eltern dieses Recht entziehen.
Das ist bei dir der Fall.
In diesem Fall an das Jugendamt, oder an entsprechende Beratungsstellen wenden:
Leistungen - Das Jugendamt. Unterstützung, die ankommt.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 2) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast hgjjvvv hat den Raum betreten.
  • (Gast) hgjjvvv:
    Ist da jmd
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben