Meine große Liebe ist tot

I

I--C--H

Gast
Die Liebe meines Lebens ist seit fast 3 1/2 Jahren tot. Ein Arbeitsunfall mit 29 Jahren! Seitdem hat mein Leben keinen Sinn mehr - und es wird scheinbar jeden Tag schlimmer. Für alle geht das Leben normal weiter, aber ich zerbreche an dieser Einsamkeit. Er fehlt mir so schrecklich. Warum kann ich nicht auch einfach tot sein??? Ich möchte bei ihm sein!!!!!!!!!!!
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Gast,
habe ich dich richtig verstanden, dass du erst dann einen Sinn im Leben gesehen hast, als du diesen Menschen kennengelernt hast? Vorher war es ebenso sinnlos wie heute?

Hast du dir schon einmal vorgestellt, dass es andersherum gewesen wäre - also du wärst gestorben und er hätte weitergelebt - hättest du dann gewollt, dass er sich das Leben nimmt?

Gruß, Werner

P.S. Wenn du regelmäßig Suizidgedanken hast, solltest du dich rasch bei einem Arzt melden und um Hilfe bitten! Du bist nicht allein damit. Mein Vater hat z.B. fast drei Jahre lang massiv gelitten, nachdem meine Mutter sehr jung gestorben ist - und sich viel zu spät zum Arzt getraut.
 

Alex1770

Aktives Mitglied
Hallo I-C-H,

willst Du Dir denn keine Hilfe holen? Es ist ja bestimmt enorm schwer wenn man sowas ohne professionellen Beistand durchstehen muss.

Ich denke mal, dass ich mir gar nicht vorstellen kannst wie Du Dich fühlst, weil ich die Liebe meines Lebens noch nicht gefunden habe und auch noch nie einen nahestehenden Menschen verloren habe.

Aber meinst Du nicht, dass irgendwann vielleicht mal jemand kommt, mit dem Du es ähnlich schön haben könntest? Ohne dass Du dann Deine große Liebe vergisst, denn das wirst Du ja sowieso nie, aber bestimmt hast Du eine gute Chance, auch so wieder glücklich zu werden und schöne Momente zu erleben. Mit der Zeit verblast der Schmerz und die schönen Erinnerungen werden Dir immer bleiben. Ich denke mal, jetzt ist der Schmerz noch übermächtig, aber mit der Zeit wirst Du dann vielleicht immer mehr wertschätzen können, dass es ihn überhaupt gab und Du ihn kennenlernen durftest.

Vielleicht könnte Dir auch eine Selbsthilfegruppe helfen? Wenn Du Rat von solchen Leuten wie mir bekommst, die sowieso keinen Plan haben und nicht wissen wie Du Dich fühlst bringt Dir das vielleicht nicht so viel, aber vielleicht würde es Dir helfen mit Leuten zu reden, die Ähnliches erlebt haben?

Schau mal hier: www.meinetrauer.de

Gib Dich nicht auf, wenn nicht für Dich dann wenigstens für Deinen Schatz, der sicherlich auch wollen würde, dass Du kämpst und irgendwann wieder lachen kannst:)

Viel Glück und zögere nicht Dir Hilfe zu holen

Alex
 

Eurydike

Mitglied
Du solltest ganz dringend zu einem Psychotherapeuten gehen!
Mein Mann verunglückte tödlich und meine Tochter starb
an einer unheilbaren Krankheit.
Mir haben Antidepressiva über die schlimmste Phase hinweggeholfen!
Als gehe ganz schnell zum Arzt!!!!!!
 

Leyla02

Mitglied
Hallo!

Kann meinen Vorrednern nur zustimmen! Hol Dir professionelle Hilfe!

Dein Leben ist noch nicht vorbei! Er lebt auch weiter, jedoch in Deinem Herzen!

Wünsche Dir viel Kraft!
 
F

fuchs

Gast
Hallo,



Auch ich habe lange getrauert.Man mauert sich ein,alles grau in grau.Und man lässt sich so gerne fallen und gehen.Ein Teufelskreis....

Erst als man mir sagte....denkst Du das hätte er gewollt,das Du so trauerst,dich aufgibst....da habe ich angefangen wieder zu leben......

Frag Dich,......hätte er das gewollt?Du musst den Weg weiter gehen.,und es geht .....und es wird besser.....In deinen Herzen wird er immer weiter leben....das ist viel wert...
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Lena7 Meine Mama hat es geschafft ! Trauer 23
S Meine liebe Oma Trauer 16
K Trauer um meine Beste Freundin..! <3 Trauer 4

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Oben