Anzeige(1)

meine Freundin kommt immer zu spät zum Treffen

G

Gast

Gast
seh ich das zu eng oder geht es euch auch so?

wenn ich mich mal mit einer Freundin treffen will wegen shoppen oder kino,dann kommt sie jedesmal zu spät,sie hat auch Kinder:/

ich bin weiblich.......aber mich nervt das tierisch:((
 

Anzeige(7)

inn3B

Aktives Mitglied
Das muss man auch nicht akzeptieren. Kinder hin oder her.
So etwas nervt. Und das solltest Du ihr auch sagen.

Wenn sie schon im Stress wegen ihren Kindern ist, dann soll sie ehrlich sein und früh genug sagen, welche Uhrzeit ok ist. Das wird sie ja wohl auch schon früher einschätzen können. Das ist auch ihre Aufgabe und nicht Dein Problem.
 

bird on the wire

Aktives Mitglied
Ich verstehe, daß Du genervt bist.

Sind meine Freunde auch. Ich bin nämlich auch eine notorische Zuspätkommerin. Ich kann mich bemühen wie ich will - irgendwie klappts nicht. Da ist keine böse Absicht hinter. Ich bemühe mich wirklich und will unbedingt pünktlich sein, aber am Ende bin ich dann doch wieder zu spät. Ich verzettel mich, es kommt was dazwischen oder ich merke einfach nicht, wie die Zeit verrinnt, mir durch die Finger rinnt... Vielleicht ist das bei Deiner Freundin ja auch so?

Sprich doch noch mal mit ihr, wie das bei ihr ist. Und zeig ihr wie genervt Du bist und daß das respektlos und unhöflich ist.

Meine Freunde wissen, daß ich sie nicht leichtfertig warten lasse, trotzdem sind sie tierisch genervt und verärgert. Aber da ich diesen Punkt leider bisher noch nicht in den Griff bekomme, hätten sie nur die Alternative, sich nicht mehr mit mir zu verabreden. Dazu mögen und schätzen sie mich aber zu sehr, deswegen kalkulieren sie meine voraussichtliche Verspätung bereits ein. Wäre Dir das auch möglich?
 
G

Gast

Gast
Ich hab gemerkt das die das einfach nicht abschätzen kann......einmal meinte sie zu mir Sie idt in 10 Minuten da und kam eine halbe Stunde später und letzte Woche kam sie 45 Minuten zu spät aber da war auch der Stau ein wenig schuld und es war in einem anderen Ort und sonst kommt sie auch immer 10-15 Minuten zu spät

Ich denke mir bei sowas das sie mich als Freundin dann nicht akzeptiert bzw ihr ernst ist:/wenn sie das nochmal macht dann treffe ich mich ganz selten mit ihr.

Wann kommende Freundinnen bei euch zu spät und ab wann seid ihr sauer??
 

Der_um_den_Baum_tanzt

Aktives Mitglied
seh ich das zu eng oder geht es euch auch so?

wenn ich mich mal mit einer Freundin treffen will wegen shoppen oder kino,dann kommt sie jedesmal zu spät,sie hat auch Kinder:/

ich bin weiblich.......aber mich nervt das tierisch:((
"Warten"

Steht auf der Skala menschlicher Emotionen ganz weit unten. ( Objekt sein )

Dich durch regelmäßiges Zuspätkommen regelmäßig diesem Zustand auszusetzen ist seitens Deiner Freundin so etwas wie fahrlässige Gemütsverletzung und geht hinsichtlich Deiner eigenen Lebensführung in Richtung Selbstverletzung.

Mache Deiner Freundin klar, dass Du das in Zukunft aus Gründen der Gemütshygiene nicht mehr mit machst.

Sie möge den Zeitpunkt für ein Treffen so wählen, dass sie ihn locker einhalten kann wenn ihr nicht gerade etwas völlig unvorhersehbares widerfährt und sich darauf einstellen dass Du bei Überschreiten des Termins nicht auf sie warten, sondern Deiner Wege gehen wirst.

Es reicht völlig aus wenn Du ihr das so oder so ähnlich das nächste mal wenn sie zu spät kommt ruhig und sachlich, aber mit Blick - und nach Möglichkeit Körperkontakt ( Hand halten oder auf Schulter legen ) mitteilst und Dich im Folgenden dann auch daran hältst und verschwunden bist, wenn sie zu spät kommt.
 

Portion Control

Urgestein
Ich frage mich, was eigentlich benötigt wird um pünktlich zu sein? Mehr Intellekt, einen Organizer, einen Wecker, einen Johann der einen erinnert...? Oder einfach nur mal ein zu spät kommen des anderen, sagen wir um knapp eine Stunde?

Ich bin stets pünktlich, es sei denn es kommt etwas quer. Bin ich nicht pünktlich, kann ich zum Handy greifen und die ungefähre Uhrzeit kalkulieren, die es später wird. Mache ich das auch nicht, kann es mein Gegenüber gerne als dreist empfinden. Denn das ist es auch.
 
L

learningmind

Gast
Ich in notorisch immer zu früh, meistens schon 15 Minuten, wenn eine Bahn so kommt, dass ich 5 Minuten zu spät da bin. Eigentlich weiß ich, dass ich fast immer sogar 30 Minuten warten muss.
Das war bei mir schon immer so, dass ich lieber zu früh da sein will, als zu spät. Das wurde mir nicht einmal anerzogen. Glaub das hat viel damit zutun, dass ich als Kind von Uhren immer fasziniert war und wie das funktioniert mit der Zeit.

Nur, meine Freunde, wenn nicht alle, sehen das nicht ganz so. Anfangs hat mich das immer sehr gestört. Ich hab mich unrespektiert gefühlt, weil... nach einer Zeit sollte man mich doch kennen, und wissen, dass ich die "Pünktliche" bin. Selbst wenn es um Organisation von Gruppenplanungen ging, war ich immer diejenige, der man sagte "Chill doch mal".

Das hat sich aber irgendwann einfach gelegt, als ich gelernt hab das einfach zu akzeptieren und nicht gleich als "Angriff gegen meine Person" zu sehen. Natürlich hab ich das nie als negative Einstellung mir gegenüber gesehen, nur hab ich das halt nicht so verstanden, wie man das schafft soo spät zu kommen.

Aber jeder ist nunmal in seinem Leben, und ich find es auch nichtmehr so schlimm zu warten. Ich vertreib mir solange die Zeit, ich vertrödel sie nicht sinnlos, sondern lerne währenddessen, lese noch ein paar Seiten des aktuellen Buches, mache Listen mit Dingen die ich noch erledigen muss, komme ins Gespräch mit ein paar Fremden, whatever.

Lieber zu früh, als zu spät ist MEINE Devise. Das muss nicht für jeden gelten. Jeder hat nunmal seine Stärken und Schwächen.

Aber mir ist aufgefallen, dass sich schon etwas bei meinen Freunden verändert. Sie sind manchmal richtig stolz, dass sie es pünktlich geschafft haben und sagen mir dann auch "Ich versuche es pünktlicher zu sein. Sorry, wenn du immer so warten musst. Aber ich geb mir Mühe." und das finde ich gut. Man muss nicht immer konfrontieren, ein gutes Beispiel zu geben reicht schon. Ja, vielleicht haben sie ein schlechtes Gewissen, aber das ist dann ihre Sache. Konfrontation bringt meistens erst wenig, führt zu Streit und Streit führt zu blöden Sachen, die find ich blöder als "30 Minuten warten".
 

Bergsteigerin

Aktives Mitglied
Hallo,

obwohl ich selber normalerweise recht pünktlich bin, versteh ich ehrlich gesagt nicht so ganz, warum für viele Menschen das Zuspätkommen etwas so Unverzeihliches ist... Ich finde, das kommt immer auf die Situation (vor allem auf den Ort des Treffens) an.

Wenn z. B. jemand zu mir nach Hause kommt, macht es mir normalerweise gar nichts aus, wenn derjenige zu spät kommt. Da ist auch eine Stunde noch nicht schlimm, es sei denn, man hat danach noch was anderes vor und durch das Zuspätkommen kaum noch Zeit füreinander. Oder wenn ich vielleicht koche und alles kalt wird, oder ich es eben ewig warmhalten muss. (Aber bei notorischen Zuspätkommern kann man sowas ja einkalkulieren. Dann gibts eben von vornherein nur was Kaltes.)

Wenn man ins Kino, Theater, Konzert o. ä. geht, ist Zuspätkommen natürlich auch total blöd. Ich möchte da ja gerne von Anfang an dabei sein. Aber das kann man auch entsprechend planen und sich mit demjenigen schon eine Stunde früher zum Kaffee verabreden. Im Café 20-30 Min. zu warten, ist doch nun wirklich kein Drama. Da bestell ich mir schon was zu trinken und genieß die Atmosphäre oder nehm mir was zu lesen mit.

Richtig blöd find ich Verspätungen eigentlich nur, wenn man sich z. B. an einer U-Bahn-Station oder auf einem Parkplatz trifft, von wo aus man gemeinsam los will. Dort zu warten macht nun wirklich keinen Spaß und da sind bei mir dann 10 Min. auch oberste Schmerzgrenze.

Kurz gesagt, ich halte es für falsch, die Wertschätzung und Zuneigung eines Menschen davon abhängig zu machen, wie pünktlich er ist. Ich gehe nicht davon aus, dass ich jemandem, der häufig zu spät kommt, wohl recht egal bin o. drgl. Wenn das ein guter Freund ist, dann kann ich locker darüber hinwegsehen und entsprechend planen und verzeihe die Unpünktlichkeit gerne!

Liebe Grüße
M.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast jemand da hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum betreten.
  • @ Kampfmaus:
    Hallo
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben