Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Meine Freundin ist drauf und dran die Beziehung zu beenden und ich möchte sie retten

koalaaaa

Mitglied
Hi, meine noch Freundin ist drauf und dran die Beziehung zwischen uns beiden zu beenden, weil ihr das mit mir einfach viel zu viel geworden ist und sie unsere bzw. gerade meine Vergangenheit nicht mehr erträgt.

So als Kurzfassung: ich war mit meiner Ex ca. 1,5 Jahre zusammen wovon ich letztlich nur zwei Wochen sowas wie einen Schwarm auf sie hatte aber danach eigentlich keine Gefühle mehr. Es war dann so, dass ich mich nicht mehr getraut hatte sie einfach rauszuschmeißen (es war eine Fernbeziehung zwischen Nürnberg und Moskau) und ich in diesen zwei Wochen tiefer in die Beziehung reingerutscht war, als ich das eigentlich jemals beabsichtig hatte.

Wir haben uns in der ganzen zeit genau zwei Mal (insgesamt wohl so 3,5 Wochen) aber sie hatte mich bei dem ersten Treffen (ich 17, sie 16) dann so mehr oder weniger dazu genötigt ihr erstens einen Ring zu schenken, wobei es jedoch nicht bleiben sollte, sondern sie sich verloben wollte... Eigentlich war ich immer dagegen das zu tun aber ich bin offen gestanden nicht sonderlich druckresistent und schnell eingeknickt. (In meinen Augen letztendlich dummes "Kindergequatsche". Ich finde nicht, dass Nan so etwas im Alter von 16 und 17 so ernst nehmen kann...)

In der Zeit als ich da war hatte mein damals noch krebskranker Papa einen wichtigen PET-Scan Termin (mit schlechten Ergebnissen) was mich dementsprechend fertig gemacht hat.

Das zweite Mal gesehen hatten wir uns dann um Weihnachten ca. 4 Monate Später. Da kam es dann letztlich dazu dass meine Ex um jeden Preis Geschlechtsverkehr mit mir haben wollte und dies auch vehement eingefordert hat. Damals war mein Papa grad gestorben und alles war chaotisch, sowohl in mir als auch in meinem Leben generell. Ich hab mich dann sämtlichen Einflüssen die Druck auf mich ausgeübt haben in der Hinsicht ergeben müssen und dann kam es dazu. Im Nachhinein denk ich mir immer, "du idiot hättest eigentlich NEIN schreien müssen und wegrennen sollen" aber ich konnte nicht.

Wir haben dann die Beziehung im September 2020 endlich beendet...

Dann zu Beginn meiner jetzigen Beziehung hab ich vergessen einige Bilder von meiner Wand bzw. Instagram zu nehmen weil ich einerseits echt tollpatschig war und ich mich nie so groß für irgendwelche Bilder interessiert hatte...

Das hat aber meine Freundin gesehen und ist seitdem wie besessen von meiner Ex, sie vergleicht sich ständig und exzessiv mit ihr, hat dadurch eine Essstörung gehabt und ist unter anderem deshalb depressiv.

Es war dann so, dass meine Freundin heute Morgen im Auto auf dem Weg zur Uni plötzlich meinte, dass ich mal einem Kumpel geschrieben haben (Kurz nach dem oben erwähnten PET-Scan), dass es mir wegen meiner Ex gut ginge... Das war dann der Zunder für einen riesigen Streit bei dem sie letztlich einfach gegangen ist mit den Worten, ich will in nächster Zeit nichts von dir hören.

Leider hab ich (war echt dumm ja) in der Vergangenheit öfter mal versucht gehabt mich besser darzustellen in der Hoffnung ich könnte für sie dann etwas verbessern oder leichter machen, indem ich eben nicht genau das sage was passiert ist, sondern eine andere Version davon erzähle. Das Ergebnis waren tausende Streits und jetzt die Tatsache, dass sie mir fast nichts mehr glaubt und oft nur noch ein "ja klar..." kommt

Ich weiß es ist alles andere als einfach aber ich möchte um jeden Preis alles dafür tuen, dass irgendwie nochmal etwas aus diesem Trümmerhaufen entstehen kann und wir vielleicht hoffentlich doch noch eine Chance haben, um gemeinsam glücklich zu werden.

Kann jemand irgendwie was dazu sagen (außer dass ich doof oder selber schuld bin, das weiß ich schon) womit ich irgendwie noch was retten könnte bzw. hat jemand eine Idee dazu?

Danke :)
 

koalaaaa

Mitglied
Der Text ist konfus und schwer zu verstehen.
Es wäre klarer....wenn du unwichtige Dinge weglassen könntest.
Es geht um die Freundin und die Ex...
Sorry, ja genau es geht um meine Freundin und meine Ex

Meine Freundin hat Probleme mit meiner Ex weil sie der Meinung ist, dass meine Ex viel besser als sie sei und ich sie mehr geliebt hätte als ich meine Freundin jetzt lieben würde.

In der Vergangenheit hab ich durch sämtliche Unwahrheiten nicht sonderlich dazu beigetragen, dass das eigentliche Problem besser wird, was uns jetzt zu einer Trennung voneinander treibt
 

koalaaaa

Mitglied
Versuche deiner Freundin zu vermitteln.. dass du nur sie liebst und die Ex...nun komplett unwichtig ist...und dass du zur Ex keinen Kontakt mehr hast.
Hm Ja, an sich sehr einleuchtend aber ich bin mittlerweile ein wenig ratlos, wie ich ihr das am besten vermitteln kann weil ich eben genau das ja schon so ewig oft versucht habe und es aber immer nur ein bisschen geholfen hat
 

bertil

Aktives Mitglied
Paul Watzlawick, Anleitung zum Unglücklichsein: nimm den Trümmerhaufen nicht als solchen zur Kenntnis sondern glaube fest daran, dass dieser Trümmerhaufen der ideale Nährboden für eine diesmal wunderbar revitalisierte Beziehung ist!

Lieber Koalaaa, in der ersten Zeit hab ich meine Frau mit der ich dann 18 Jahre verheiratet blieb fast jede Nacht im Schlaf mit dem Namen ihrer Vorgängerin angesprochen. Wofür ich dann fest verarscht wurde von ihr, ob ich vielleicht schon senil wäre und sie aus Rücksichtnahme auf mich diesen Namen akzeptieren solle etc. etc. aber unserer Beziehung hat es nichts getan, weil die Wellenlänge stimmte und sie meine Unbeholfenheit kapiert hat. Also das geht auch anders, hat aber auch mit Reife zu tun....

 

koalaaaa

Mitglied
Paul Watzlawick, Anleitung zum Unglücklichsein: nimm den Trümmerhaufen nicht als solchen zur Kenntnis sondern glaube fest daran, dass dieser Trümmerhaufen der ideale Nährboden für eine diesmal wunderbar revitalisierte Beziehung ist!

Lieber Koalaaa, in der ersten Zeit hab ich meine Frau mit der ich dann 18 Jahre verheiratet blieb fast jede Nacht im Schlaf mit dem Namen ihrer Vorgängerin angesprochen. Wofür ich dann fest verarscht wurde von ihr, ob ich vielleicht schon senil wäre und sie aus Rücksichtnahme auf mich diesen Namen akzeptieren solle etc. etc. aber unserer Beziehung hat es nichts getan, weil die Wellenlänge stimmte und sie meine Unbeholfenheit kapiert hat. Also das geht auch anders, hat aber auch mit Reife zu tun....

Die aktuelle Situatuion ist also der Grundstein für eine gesündere und bessere Beziehung zwischen uns beiden? also nur dass ich das jetzt richtig verstanden habe..

Das ist mir ausversehen auch mal passiert ja. Es endete aber leider in einem riesigen Streit.

Es ist schön zu sehen, dass es dazu Positivbeispiele für einen guten Ausgang gibt
 

Yang

Sehr aktives Mitglied
Der Hauptbestandteil einer Beziehung ist Vertrauen.
Wenn das ersteinmal einen Knacks weg hat, kann man versuchen es zu kitten, wird aber nie wieder so sein wie vorher.
Gegen mangelndes Vertrauen in einer Beziehung hilft eine offene Kommunikation und exclusive Zuwendung. Vertrauen wächst, indem man die Sicherheit hat, dass der andere gut mit einem umgeht.
Also, deine Beziehung mit deiner Freundin zu retten ist eine schwere Aufgabe.
Du könntest ersteinmal damit anfangen offen und ehrlich zu sein.
Warum musst du sie denn ständig belügen um dich besser zu stellen? Sie hat DICH erwählt, welche Bestätigungen brauchst du denn noch mehr?
Dann zieh einen Schlussstrich zu deiner Ex und lass dich um Himmels Willen nicht wieder bequatschen mit ihr in die Kiste zu springen. Mach endgültig Schluss, wirf alles weg und lösche auch alles was du von ihr hast, blockiere sie überall, so dass deine Freundin keinerlei Grund mehr zur Eifersucht hat.
Deine Freundin sollte die Nummer eins in deinem Leben spielen und nicht irgendwelche Exen.
So kannst du behutsam versuchen wieder Vertrauen aufzubauen und deine Freundin zurück gewinnen.
 

koalaaaa

Mitglied
Der Hauptbestandteil einer Beziehung ist Vertrauen.
Wenn das ersteinmal einen Knacks weg hat, kann man versuchen es zu kitten, wird aber nie wieder so sein wie vorher.
Gegen mangelndes Vertrauen in einer Beziehung hilft eine offene Kommunikation und exclusive Zuwendung. Vertrauen wächst, indem man die Sicherheit hat, dass der andere gut mit einem umgeht.
Also, deine Beziehung mit deiner Freundin zu retten ist eine schwere Aufgabe.
Du könntest ersteinmal damit anfangen offen und ehrlich zu sein.
Warum musst du sie denn ständig belügen um dich besser zu stellen? Sie hat DICH erwählt, welche Bestätigungen brauchst du denn noch mehr?
Dann zieh einen Schlussstrich zu deiner Ex und lass dich um Himmels Willen nicht wieder bequatschen mit ihr in die Kiste zu springen. Mach endgültig Schluss, wirf alles weg und lösche auch alles was du von ihr hast, blockiere sie überall, so dass deine Freundin keinerlei Grund mehr zur Eifersucht hat.
Deine Freundin sollte die Nummer eins in deinem Leben spielen und nicht irgendwelche Exen.
So kannst du behutsam versuchen wieder Vertrauen aufzubauen und deine Freundin zurück gewinnen.
Ich bin mittlerweile offen und ehrlich zu ihr über alles was sie gerne wissen möchte und gebe mir dabei echt Mühe allgemein möglichst rücksichtsvoll und achtsam ihr gegenüber zu sein.

Warum, ist eine sehr gute Frage, nach deren Antwort ich auch suche. Es war ja letztlich nur schädlich für mich und die Beziehung, vor allem aber für sie und das ist das schlimmste dabei.

Den Schlussstrich habe ich direkt nach der Trennung gezogen und sie letztlich dann überall blockiert und so... Mit den Sachen war das so, dass meine Freundin dann noch ein Album gefunden hat, von dem ich leider nicht mehr wusste, dass es das gab... Nicht sonderlich förderlich...
 

cucaracha

Urgestein
Alle Fotos und Gegenstände von der Ex würde ich wegpacken und das Thema mit der Ex nicht mehr erwähnen.
Über die Ex möglichst auch nicht oder nur kurz reden... wenn sie nachfragt.

Das Thema Ex sollte für dich bei der jetzigen Freundin gestorben sein.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben